Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

Details zum Seminar: Leckortung an wasserführenden Systemen Einführung – Überblick – Geräte – Vorgehensweise – Haust

Leckortung an wasserführenden Systemen Einführung – Überblick – Geräte – Vorgehensweise – Haust
Kleine Ursache, große Wirkung: Bereits Wasseraustritte aus einer Trinkwasserleitung, einem Schmutzwasserrohr oder einem Heizungssystem können die umgebende Baukonstruktion stark schädigen, zu Betriebsausfällen führen und unhygienische Zustände verursachen. Das Seminar zeigt Ihnen, wie Sie Leckstellen in wasserführenden Systemen finden können. Neben den technischen Grundlagen und Geräten zur Leckortung lernen Sie die Vorgehensweise unter Berücksichtigung der Regelwerke kennen.

Veranstalter:
e u z - Energie- und Umweltzentrum am Deister GmbH
Zum Energie- und Umweltzentrum 1
D - 31832 Springe

Telefon: +49(0)5044/975-0
Telefax: +49(0)5044/975-66
E-Mail: info@e-u-z.de
Webseite: www.e-u-z.de
Informationen
Dauer: 1 Tag(e)
Kosten: 329,00 €
Kompetenz(en):  Heizung

zur Anmeldung
Termine
PLZOrtStrasseVonBis
 Springe  17.06.2020
17.06.2020
Zurück zur Übersicht
Aktuelle Forenbeiträge
MySweetHome schrieb: Ich versuche gerade die An- und Auszeiten des Brenners zu ermitteln. Dazu gleich mal 2 Fragen: Wenn ich darüber die aktuelle Heizlast bei 0°C AT ermittelt habe, wie extrapoliere ich diese auf -11...
schorni1 schrieb: An sich : TOP Kessel (aber halt HEIZwert) und TOP Brenner (aber halt einstufig) Wenn die Anlage ECHT bei 5°C so 50/50 ausgelastet ist, dann wäre sie genau passend dimensioniert! "Eine Stunde brennen...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Sockelleisten, Heizkörperanschlüsse
und Steigstrangprofile
Die ganze Heizung aus einer Hand
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
Website-Statistik