Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Autoren
OldBo
20.08.2010
Diese runden oder flachovalen verzinkten Rohre haben einen spiralförmig um das Rohr laufenden Falz (Wickelfalz).
Wickelfalzrohr
 Wickelfalzrohr
Quelle: LBG Luftkanäle und Blechprofile Gotha GmbH
Diese runden oder flachovalen verzinkten Rohre haben einen spiralförmig um das Rohr laufenden Falz (Wickelfalz). Sie werden bis zu Nennweiten von DN 1250 als Verteil- und Stichleitungen in Lüftungsanlagen eigebaut. Die Lieferlängen betragen  3000 mm bzw. 6000 mm. Die Formteile (T-Stücke, Übergangsstücke, Reduierungen) sind aus dem gleichen Material. Diese Rohre werden mit normalen Rohrbefestigungen verlegt.

Die Verbindung dieser Rohre kann durch Muffen oder Steckverbindungen erfolgen. Die Abdichtung wird durch Klebebänder oder Gummis, die bei kleinen Durchmessern in die Krümmer gepreßt werden vorgenommen. Bei größeren Rohrweiten werden die Verbindungen   gefalzt und gebördelt. Es gibt auch Systeme mit Schnappverschluss. Zur Abdichtung der Verbindungen können auch Schrumpfbänder oder dauerelastische Kitte verwendet werden.

Für spezielle Anwendungen werden die Rohre aus verbleitem Blech (bei säurehaltigen Gasen), Edelstahl, Aluminium- oder Kupferblech eingesetzt.

Weitere Funktionen
Aktuelle Forenbeiträge
PaulSch schrieb: Super, danke Euch! Das hilft mir extrem weiter bzw. wenn es jetzt an die Anfrage beim Profi geht. Die Ziegel habe ich vielleicht nicht mehr da, zumindest nicht in der Menge, aber das Dach ist wie gesagt...
kathrin schrieb: @Mechatroniker Vielen Dank für die interessanten Zahlen! Grob überschlagen kommst du auf etwa 35000 kWh (Output) in 5 Jahren für Heizung und WW, also etwa 7000 kWh für gut 170 m2, also rund 40 kWh/m2a...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Die ganze Heizung aus einer Hand
SHKwissen nutzen
Wissensbereiche
Website-Statistik