Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Autoren
OldBo
21.03.2010
Durch die Eichung von Messgeräten wird gewährleistet, dass die Geräte für den Zeitraum der Eichgültigkeit die eichrechtlichen Vorschriften einhalten werden. Das Eichen ist praktizierter Verbraucherschutz, weil alle Messgeräte (z. B. Waagen, Wärmemengenzähler) die richtigen Werte anzeigen.

Durch die Eichung von Messgeräten wird gewährleistet, dass die Geräte für den Zeitraum der Eichgültigkeit die eichrechtlichen Vorschriften einhalten werden.  Das Eichen ist praktizierter Verbraucherschutz, weil alle Messgeräte (z. B. Waagen, Wärmemengenzähler) die richtigen Werte anzeigen.

Die gesetzlichen Grundlagen sind im Eichgesetz und im Gesetz über Einheiten im Messwesen vorgegeben. Die Details sind durch Rechtsvorschriften und Rechtsverordnungen geregelt, so z. B. in der Eichordnung (Allgemeiner Teil und gerätespezifische Anlagen), Eichanweisungen und "anerkannte Regeln der Technik" (veröffentlichte PTB-Anforderungen).

Die Eichung besteht aus der eichtechnischen Prüfung und der Stempelung, die von den zuständigen Behörden oder von staatlich anerkannten Prüfstellen durchgeführt werden.

Weitere Funktionen
Aktuelle Forenbeiträge
Kristine schrieb: Beim thermischen Abgleich machst Du das ganze nur über die Raumtemperatur. Da ist es egal ob der Heizkörper unten wärmer...
Sockenralf schrieb: Hallo, passiert das auch, wenn du bei Betrieb der Dunstabzugshaube ein Fenster offen hast? Ich DENKE, daß die Ablufthaube...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
SHKwissen nutzen
Wissensbereiche
Website-Statistik