Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

SzeneNews vom 22.11.2019

Der QVSD begrüßt seinen neuen Geschäftsführer Carl-Georg Graf von Buquoy

Pünktlich zum „Forum Neue Energiewelt 2019“ in Berlin begrüßt der QVSD seinen neuen Geschäftsführer Carl-Georg Graf von Buquoy.
Von Buquoy wurde 1961 in Bonn geboren. Nach dem Abitur in Bonn studierte er Maschinenbau an der RWTH Aachen mit der Vertieferrichtung Verbrennungsmotoren. Während des Studiums verfasste er eine Studienarbeit bei General Motors in Detroit.

Carl-Georg Graf von Buquoy<br />Bild: QVSD
Carl-Georg Graf von Buquoy
Bild: QVSD
Nach dem Studium ging er 1992 zu Daimler-Benz nach Düsseldorf, war dort zunächst Assistent in der Werksleitung bevor er die Stationen Kundendienst und Vorverkaufsbereich durchlief. Nach seinem Part-Time MBA (Leeds-Bradford) 1994 – 1996 verließ er Daimler-Benz, um mit drei Partnern die Unternehmensberatung Unicorn Consultants zu gründen, die sich um Fragen der Unternehmens- und Führungskultur gekümmert hat. 
Nach über 10 Jahren wechselte er 2009 in die Erneuerbaren Energien, um Photovoltaikanlagen zu planen und zu bauen. Seit 2013 – und auch weiterhin - ist Carl-Georg Buquoy bei der EnergieAgentur.NRW und leitet dort das Themenfeld Photovoltaik, was die Aufgabe hat, die Photovoltaik in NRW besser zu etablieren und den Kenntnisstand der Photovoltaik im Land zu verbessern. 
Der Vorstand des QVSD freut sich, auf die Einsatzbereitschaft und Expertise Buquoys für die Verbandsarbeit setzen zu können. Er wird die Geschäftsführung ab sofort kommissarisch übernehmen, bis seine Bestellung bei der nächsten ordentlichen Mitgliederversammlung, welche voraussichtlich im März 2020 in Bad Staffelstein stattfinden wird, bestätigt werden kann.
Aktuelle Forenbeiträge
Andy G schrieb: Wenn ich mir die aktuellen worst case Werte von 600g/kWh bei der Stromerzeugung anschaue und dann nur einen JAZ von 3 ansetze komme ich pro kWh Wärme auf 200g/kWh anstatt 280g/kWh bei Erdgas. Und das...
BuBu01 schrieb: Die Heizkörper mit dem geringen Volumenstrom haben mir keine Ruhe gelassen und ich habe einen abmontiert und mal genauestens nachgeschaut, versucht Wasser mit dem Gartenschlauch durchzuschicken, durchzublasen.....wenig...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Pumpen, Motoren und Elektronik für
Steuerung und Regelungen
Website-Statistik