Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 22.01.2021

Neuer BIM-Konfigurator von FRENGER SYSTEMEN BV unterstützt digitale Planung

In der Bauwirtschaft hat die digitale Transformation längst Einzug gehalten. TGA-Planer und Architekten nutzen verstärkt die Möglichkeit der virtuellen Planung. Unterstützt werden sie dabei jetzt durch den neuen BIM (Building Information Modelling)-Konfigurator von FRENGER SYSTEMEN BV. Das neue Online-Portal des Experten für Hallenheizungen und Heiz- und Kühlsegel für Büros und Verwaltungsgebäude erleichtert die Planung und Integration der Deckenstrahlungsheizung und stillen Kühlung in das eigene Projekt.

Mit dem BIM-Konfigurator können Heiz- und Kühlsegel einfach und sicher geplant werden.<br />Bild: Frenger Systemen BV Heiz- und Kühltechnik und iStock / NicoEINino
Mit dem BIM-Konfigurator können Heiz- und Kühlsegel einfach und sicher geplant werden.
Bild: Frenger Systemen BV Heiz- und Kühltechnik und iStock / NicoEINino

Reduzierter Aufwand und Kosten fürs Planen und Bauen

„BIM ermöglicht gerade bei größeren Bauvorhaben eine zeit- und kosteneffektivere Projektabwicklung und ist besonders bei komplexen Bauprojekten von unschätzbarem Vorteil“, so Dr.-Ing. Klaus Menge, für Forschung und Entwicklung zuständiger Geschäftsführer bei FRENGER SYSTEMEN BV. „Planungsprozesse werden optimiert, gewünschte Ergänzungen können schneller umgesetzt werden. Eventuelle Unstimmigkeiten in der Planung werden frühzeitig erkannt und behoben.“

Die dargestellten BIM-Daten von FRENGER enthalten alle für die technische Gebäudeausrüstung notwendigen Angaben wie Abmessungen, hydraulische Daten und Leistungswerte. Die Nutzung und der Download der Daten sind einfach: Nach Abspeichern der erforderlichen Angaben im BIM-Konfigurator (https://frenger.de/bim-building-information-modelling) können Planer oder Architekten Revit-Daten erzeugen, downloaden und mittels ihrer eigenen BIM-Software in ihre Planung integrieren.

Der neue BIM-Konfigurator beinhaltet derzeit die am häufigsten eingesetzten Heiz- und Kühlsegel Typ Smartline für die Planung von Büro- und Verwaltungsgebäuden. Weitere Produkte werden in absehbarer Zeit folgen.

BIM als Schnittstelle für Planer, Architekten und Co

Der Prozess des Building Information Modelling stellt allen Beteiligten eine Schnittstelle zur Verfügung, die das gemeinsame Bauprojekt mit seinen unterschiedlichen Phasen (Konzeption, Errichtung und Nutzung des Gebäudes) vorantreibt. In dem rein virtuellen Bauwerksmodell können in den einzelnen Bauteilen relevante Daten und Attribute beispielsweise hinsichtlich bauphysikalischer Eigenschaften, Kosten oder verwendeter Werkstoffe dargestellt und verwaltet werden. Ein Vorteil ist dabei, dass sämtliche Daten ständig synchronisiert werden können und eine gemeinsame Basis haben, was nicht zuletzt einen positiven Effekt auf die Qualität der gesamten Planung hat.

https://frenger.de

Aktuelle Forenbeiträge
passra schrieb: Gestern sind wir (also die ganze Familie) den Corsa 4h probegefahren. Ist schon ein eindrucksvolles Erlebnis, selbst in Normalstellung (100PS) ist die Beschleunigung bis 60 abartig :-) :-) :-) und auch...
smue79 schrieb: Die Heizung ist modern nur die Planung dazu nicht weil die Anlage höchstwahrscheinlich überdimensioniert ist. Es ist jetzt so das die Anlage wahrscheinlich bei Auslegungstemperatur von -10°C bis 12°C...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Haustechnische Softwarelösungen
Lüftungs- und Klimatechnik vom Produkt zum System
Environmental & Energy Solutions
Website-Statistik