Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 15.01.2021

Effiziente Beheizung mittels Wärmepumpe

Energiebewusstes Heizen wird immer wichtiger. Wärmepumpen sind in diesem Zusammenhang bei Bauherren und Modernisierer sehr gefragt. Sie nutzen die Umweltwärme (Erdreich, Grundwasser oder Außenluft) als Quelle und "heben" die Temperatur mithilfe elektrischer Energie auf ein Niveau, das die Versorgung der Heizungsanlage ermöglicht. Der Marktanteil dieser Technologie wird daher laut Experten weiter steigen.

Die Wärmepumpen des Herstellers BRÖTJE stehen für eine zukunftssichere und effiziente Betriebsweise. Hier zu sehen ist die Luft-Wasser-Wärmepumpe BLW NEO mit Außengerät.
Die Wärmepumpen des Herstellers BRÖTJE stehen für eine zukunftssichere und effiziente Betriebsweise. Hier zu sehen ist die Luft-Wasser-Wärmepumpe BLW NEO mit Außengerät.
Die BSW NEO Serie von BRÖTJE: Neben dem Einsatz im Neubau sind die Geräte auch für den Altbau bestens gerüstet.<br />Bilder: August Brötje
Die BSW NEO Serie von BRÖTJE: Neben dem Einsatz im Neubau sind die Geräte auch für den Altbau bestens gerüstet.
Bilder: August Brötje

Die August Brötje GmbH ist seit 100 Jahren Qualitätshersteller und weiß worauf es ankommt. Die Angebotspalette des Unternehmens ist breit gefächert. Je nach Bedingungen stehen Geräte für die Haus- oder Außenaufstellung zur Wahl. Ein Beispiel für die Installation im Haus sind die Sole-Wasser-Wärmepumpen der Serie BSW NEO. Sie sind neben dem Neubau bedingt auch für die Altbausanierung geeignet. Mithilfe von Tiefenbohrungen wird die Wärme im Erdreich oder im Grundwasser genutzt. Sie erreichen so eine Leistungszahl (COP) von bis zu 5,1. Diese Zahl beschreibt bei allen Wärmepumpen das Verhältnis von eingesetzter, elektrischer Energie in Bezug zu der thermischen Energie, die geliefert wird. In diesem Fall kann die Wärmepumpe mit 1 kW elektrischer Energie 5,1 kW thermische Energie erzeugen. Dabei erreicht das Gerät eine maximale Vorlauftemperatur von 62 °C. Eine Temperatur, die für die meisten Beheizungsfälle ausreichend ist.

Moderne und exakt aufeinander abgestimmte Technik bietet auch die Luft-Wasser-Wärmepumpe BLW NEO mit Außengerät. Diese Variante wird besonders gerne im Neubaubereich eingesetzt und nutzt die Umgebungstemperaturen als Energiequelle. Der COP liegt bei diesen Modellen bei über 4,2. Zudem sind sie modulierend: Das bedeutet, Kompressor und Ventilator passen ihre Leistung dem Heizbedarf an. Somit spart der Bauherr während der gesamten Laufzeit bares Geld.

Neben diesen, stehen noch eine Vielzahl weiterer Varianten bereit. BRÖTJE rät dazu, sich von einem SHK-Fachbetrieb beraten zu lassen und mit ihm gemeinsam die individuell passende Lösung zu finden. Wer bei der Fachhandwerkersuche Hilfe braucht, findet auf der Homepage des Herstellers www.broetje.de einen entsprechenden Reiter.

Aktuelle Forenbeiträge
macgyver73 schrieb: Leider hat der TE keine wichtigen Informationen nachgereicht... Wie hoch ist der Wärmebedarf Wie gut ist der Dämmstandard des Hauses? Wie ist die Mieterstruktur (knapp bei Kasse oder in der Lage und...
S211 schrieb: Hallo wir haben ca 20 Anlagen mit Außenaufstellung der Marke Wolf schon eingebaut , bisher ist noch nie etwas passiert muß selber sagen das ich jedes mal zum Kundendienst ein ungutes Gefühl habe , wenn...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Wasserbehandlung mit Zukunft
Sockelleisten, Heizkörperanschlüsse
und Steigstrangprofile
Website-Statistik