Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 16.12.2020

BioWIN2 Hybrid: Neue Komfort-Varianten

Windhager bietet den BioWIN2 Hybrid, eine Kombination aus Pelletskessel und Luft/Wasser-Wärmepumpe, ab sofort auch mit Anbindung an ein automatisches Pellets-Saugsystem an. Dem Betreiber stehen damit individuelle Komfort- und Lager-Varianten zur Wahl.

Der neue BioWIN2 Hybrid: Das Beste aus Pellets- und Wärmepumpentechnologie in einer Kombi-Lösung vereint.<br />Bild: Windhager Zentralheizung <br />
Der neue BioWIN2 Hybrid: Das Beste aus Pellets- und Wärmepumpentechnologie in einer Kombi-Lösung vereint.
Bild: Windhager Zentralheizung

Der neue BioWIN2 Hybrid von Windhager vereint das Beste aus Pellets- und Wärmepumpentechnologie. Damit eignet sich diese Lösung perfekt für die Modernisierung von Heizsystemen, die mit Radiatoren betrieben werden. Als praktische All-in-One-Lösung steht der BioWIN2 Hybrid mit angedocktem 200 kg-Pelletsbehälter zur Verfügung. Wer sich jedoch mehr Pellets-Heizkomfort wünscht, kann den BioWIN2 Hybrid ab sofort auch mit Anbindung an ein vollautomatisches Pellets-Saugsystem erwerben. Diese Lösung bietet sich vor allem für Objekte mit größerem Wärme- und damit Pelletsbedarf an. Je nach Anforderung stehen dem Kunden unterschiedliche Lagerraum-Varianten mit ein bis acht Entnahmesonden zur Auswahl.

Neu: Komfort- oder Eco-optimiertes Heizen

Der BioWIN2 Hybrid bietet dem Betreiber doppelte Sicherheit und Sparsamkeit beim Heizen. Die intelligente Systemregelung MES-INFINITY sorgt dabei für ein reibungsloses Zusammenspiel der beiden Wärmeerzeuger. Darüber hinaus kann der Betreiber zwischen dem Kosten- bzw. Eco-optimierten oder Komfort-optimierten Heizbetrieb wählen. Beim Eco-optimierten Betrieb wird immer mit dem momentan effizienteren und somit kostengünstigeren System geheizt. Dazu werden die aktuellen Energiepreise (Strom in €/kWh und Pellets in €/T) hinterlegt. Beim Komfort-optimierten Betrieb wird ein auf den Gebäude-Wärmebedarf abgestimmter Umschaltpunkt voreingestellt. Dabei handelt es sich um eine definierte Außentemperatur, ab der die Luft/Wasser-Wärmepumpe den Wärmebedarf des Gebäudes nicht mehr allein abdecken kann. Ab dieser Grenztemperatur wird der Pelletskessel aktiviert. Je nach Komfort-Anspruch lässt sich dieser Umschaltpunkt individuell anpassen.

Individuelle Lösungen bis 26 kW

Der BioWIN2 Hybrid eignet sich für den Wärmebedarf von 10 bis 26 kW und lässt sich aus unterschiedlichen Pelletskessel- und Wärmepumpen-Modellen zu individuellen Lösungen kombinieren. Im kombinierten Heizbetrieb sorgt die intelligente Smart-Flow Hydraulik für das energieeffiziente Zusammenspiel von Pellets- und Wärmepumpeneinheit. Der BioWIN2 Hybrid kann dadurch ohne Elektro-Heizstab und je nach Anforderung auch ohne Pufferspeicher betrieben werden. Eine farbige LED-Anzeige, der sogenannte Hybrid-Assistent, signalisiert, welche der beiden Wärmeerzeuger mit welcher Leistung gerade in Betrieb ist. Mittels Bedieneinheit InfoWIN Touch lässt sich der BioWIN2 Hybrid zudem sehr einfach und intuitiv bedienen. Durch den integrierten Webserver ist auch eine Steuerung der Heizung aus der Ferne möglich.

Aktuelle Forenbeiträge
nicijan schrieb: Das mit den Soletemperaturen ist häufig Wunschdenken und weniger Realität. In deinem Fall würde die Verdoppelung der Matten keine Verbesserung bringen, weil ganz einfach die spezifische Wärmekapazität...
HausBauen2020 schrieb: Hallo Wolfgang, ich hoffe, dass alles klappt. Ich lege auf der Baustelle mein altes Smartphone hin, damit ich Internet dort habe und versuche die Nibe in das Netzwerk einzubinden. Wie man die Einbindung...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Lüftungs- und Klimatechnik vom Produkt zum System
Website-Statistik