Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 15.06.2020

herotec: Dünnschichtige Verbundkonstruktion mit Schallschutzverbesserung

herotec präsentiert sein tempusFLAT KLETT dB mit besonderen Eigenschaften: Bei einer gesamten Aufbauhöhe ab 50 mm ergibt sich eine Trittschallverbesserung von bis zu 28 dB. Überdies profitiert der Verleger von den Vorteilen eines Klett-Systems. So ist eine schnelle und exakte Verlegung möglich, ohne den Einsatz von Rohrklammern oder Ähnlichem.

Das tempusKLETT dB System ist vielseitig einsetzbar und erreicht eine Trittschallverbesserung von bis zu 28 dB.<br />Bild: herotec <br />
Das tempusKLETT dB System ist vielseitig einsetzbar und erreicht eine Trittschallverbesserung von bis zu 28 dB.
Bild: herotec

Bei dem tempusFLAT KLETT System im Allgemeinen handelt es sich um eine 2 mm starke Kunstfaser-Deckschicht mit Klettwirkung, für Konstruktionen mit Estrich nach DIN 18560 oder mit Spezialestrichen in niedriger Bauweise. Mit dem dazugehörigen herotec-Rohr mit Klettbandummantelung in den Dimensionen 10 bis 16 mm können so Verlegungen mit gleichbleibendem Rohrabstand mit sauberem Erscheinungsbild in kurzer Zeit realisiert werden. Durch die starke Haftung wird überdies flächenbündig ein Aufschwemmen des Rohres beim Einbringen der Estrich- oder Spachtelmasse verhindert.

Eine Variante mit Zusatznutzen ist die tempusFLAT KLETT dB. Sie erzielt eine hohe Trittschallverbesserung von bis zu 28 dB. Dies gelingt durch eine werkseitig auf der Unterseite aufgebrachte kaschierte 8-mm-Trittschallbahn. Das Vlies kann auf den tragfähigen, sauberen und DIN-gerecht vorbereiteten Untergrund gelegt werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um Beton, Estrich, eine gebundene Ausgleichsschüttung, eine Dämmschicht oder um Holzuntergründe handelt. Um eine gegenüber Estrichanmachwasser dichte Fläche zu erhalten, ist eine selbstklebende Überlappung von 50 mm an dem Stoß vorhanden.

Konzipiert wurde das System für Modernisierungsmaßnahmen und für den Neubau gleichermaßen. Geliefert wird das tempusFLAT KLETT dB System auf einer Rolle mit den Abmaßen 1300 x 8000 cm (B x L).

Aktuelle Forenbeiträge
Didi-MCR52 schrieb: Der Kessel ist soweit ich das sehe noch kein Brennwertkessel, kann also nicht beliebig weit runter. Zudem hat die Anlage keinen Mischer. Wenn man nur eine geringe Temperatur im Haus fahren will, sehe...
Alien45 schrieb: Genau, das gilt dann auch für den Tagbetrieb. Merke: Wärmebedarf immer über die Anlage regeln. Ausnahmen sind Räume, die man wenig nutzt und die nicht so warm werden sollen, da kann man dann mit den...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
Haustechnische Softwarelösungen
Website-Statistik