Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 21.11.2019

Veranstaltungsreihe durch Förderung von Klimaschutzprojekten CO2-neutral

Forum Trinkwasserhygiene 2020: Danfoss, Rehau und Schell fokussieren neue Herausforderungen und Regularien

Auf dem Forum Trinkwasserhygiene informieren Danfoss, Rehau und Schell auch 2020 über neue Herausforderungen und Regularien im Trinkwassersegment und stellen praxisorientierte Lösungsansätze vor. Ein Referententeam aus Wissenschaft und Praxis eröffnet umfassende Einblicke in zentrale Aspekte modernen Trinkwassermanagements. Durch Förderung von Umweltprojekten ist die Veranstaltungsreihe zudem komplett CO2-neutral.

Auf dem vierten „Forum Trinkwasserhygiene“ informieren Danfoss, Rehau und Schell über neue<br />Herausforderungen und Regularien im Trinkwassermanagement und stellen praxisorientierte<br />Lösungsansätze vor.
Auf dem vierten „Forum Trinkwasserhygiene“ informieren Danfoss, Rehau und Schell über neue
Herausforderungen und Regularien im Trinkwassermanagement und stellen praxisorientierte
Lösungsansätze vor.
Stefan Lütje (Danfoss).
Stefan Lütje (Danfoss).
Das Referententeam (v.l.n.r.): Stefan Lütje (Danfoss), Prof. Dr.-Ing. Franz-Peter Schmickler (FH Münster), Oliver Steffens (Schell), Olaf Kruse (Rehau). <br />Bilder: Danfoss
Das Referententeam (v.l.n.r.): Stefan Lütje (Danfoss), Prof. Dr.-Ing. Franz-Peter Schmickler (FH Münster), Oliver Steffens (Schell), Olaf Kruse (Rehau).
Bilder: Danfoss

Auch 2020 bündeln Danfoss, Rehau und Schell ihre Kompetenzen im Trinkwassersegment: Auf dem mittlerweile vierten „Forum Trinkwasserhygiene“ informieren die drei international führenden Sanitär-Spezialisten über neue Herausforderungen und Regularien im Trinkwassermanagement und stellen praxisorientierte Lösungsansätze vor. Das als bundesweite Dialogplattform etablierte Forum macht in Dresden (03.03.), Berlin (04.03.), München (24.03.), Filderstadt (25.03.) und Frankfurt am Main (26.03.) Station und richtet sich an TGA-Verantwortliche aus den Bereichen Planung, Errichtung und Betrieb. Die Veranstaltungsreihe ist durch Förderung von Umweltprojekten komplett CO2-neutral und wird damit auch modernsten Klimaschutzanforderungen vollumfänglich gerecht. Detaillierte Infos zu Programm, Terminen und Anmeldung finden Interessenten unter www.forum-trinkwasserhygiene.de. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, eine frühzeitige Anmeldung wird empfohlen.

Auf allen Forumsveranstaltungen eröffnet ein Referententeam aus Wissenschaft und Praxis umfassende Einblicke in zentrale Aspekte modernen Trinkwassermanagements. Zwei Rahmenvorträge von Prof. Dr.-Ing. Franz-Peter Schmickler (FH Münster) informieren über neue Gefahren und bestehende Verantwortlichkeiten im Bereich Trinkwasserinstallation sowie über Änderungen bei wichtigen Normen und Richtlinien (VDI 6023, 3810 und 2072; DIN-SPEC 12831-3). In den Fachvorträgen von Stefan Lütje (Danfoss), Olaf Kruse (Rehau) und Oliver Steffens (Schell) werden die hygienische Auslegung von Trinkwassersystemen unter besonderer Berücksichtigung der Zirkulation, Kaltwasser (PWC)-basierte Gefahrenminimierung in Leitungssystemen sowie die Sicherung der Trinkwasserqualität durch gezieltes Armaturenmanagement fokussiert behandelt. Im Anschluss an die Vorträge besteht die Möglichkeit zur Diskussion. Vor und nach der Veranstaltung sowie in den Pausen ist zudem Gelegenheit für regen persönlichen Austausch. Als besonderes Dankeschön erhalten alle Teilnehmer ein Exemplar des vom BTGA und der figawa erstellten Praxisleitfadens „Gefährdungsanalyse in Trinkwasser-Installationen“.

Aktuelle Forenbeiträge
Joerg Lorenz schrieb: Hallo morpeuse Einen WW-Lauf löst Du aus, indem Du eine Anforderung generierst. Schnelladung ist eine Möglichkeit. Du hast bei Deinem hydraulischen Aufbau nur die Pumpe in der WP und das ist gut...
Alexesw schrieb: Mir fehlt jetzt noch der passende Pufferspeicher für den Kessel, der dann ja "ST-SteamBack-ready" sein muss. Gibt es einen Schichtenspeicher ohne Wärmetauscher, der genügend Anschlüsse für Pelletkessel,...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Website-Statistik