Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 25.10.2019

Heizen in Deutschland: Wo bleibt die Wärmewende?

Nach einer aktuellen Erhebung des Schornsteinfegerhandwerks sind in Deutschland etwa 60 % der über 32 Millionen Feuerungsanlagen älter als 20 Jahre. Die jährliche Statistik bietet einen detaillierten Einblick in die Struktur des Wärmemarktes und liefert wichtige Eckdaten für die Umwelt- und Klimapolitik. Eine wichtige Rolle spielen in diesem Zusammenhang Wärmepumpen, die im Neubau laut BWP e.V. schon jetzt einen Anteil von etwa 45 Prozent ausmachen und damit die Gasheizungen klar hinter sich lassen. Der Qualitätshersteller BRÖTJE begleitet diesen Weg schon seit Jahren und bietet eine breite Produktpalette in diesem Bereich.

Mit den Split-Geräten von BRÖTJE haben Kunden die Möglichkeit, sich einen effizienten und zukunftssicheren Wärmeerzeuger ins Haus zu holen.<br />Bild: August Brötje GmbH, Rastede
Mit den Split-Geräten von BRÖTJE haben Kunden die Möglichkeit, sich einen effizienten und zukunftssicheren Wärmeerzeuger ins Haus zu holen.
Bild: August Brötje GmbH, Rastede

Die Split-Wärmepumpen von BRÖTJE sind beispielsweise eine optimale Lösung für nahezu jeden Einsatzbereich. Mit ihnen bekommt das Fachhandwerk ein einfach zu installierendes und funktionssicheres Gerät an die Hand. Der Endkunde kann sich hingegen über einen effizienten Wärmeerzeuger freuen, mit dem er auch für die Zukunft bestens gerüstet ist. Neben den
BLW Split-P Modellen mit Leistungsklassen von
6 bis 27 kW steht das BLW Split-K Programm zur Wahl. Die Split-Wärmepumpen vereinen wärmende und kühlende Eigenschaften in einem kompakten System, was sie zu einem echten Allrounder macht. Eine Heizleistung von 6 bis 16 kW sorgt dabei für optimale Bedingungen. Die Modelle der BLW Split-K-Serie sind zusätzlich mit einem kleineren, integrierten Trinkwasserspeicher ausgerüstet, der ein Fassungsvermögen von 180 Litern hat. Zudem finden die Geräte mit ihren schlanken Abmessungen von 1275 x 600 x 810 mm (HxBxT) überall im Haus den richtigen Platz. Fachhandwerker, die ihren Kunden eine Wärmepumpe aus dem Split-K Programm installieren, profitieren derzeit von einer Jubiläumsaktion zum 100. Geburtstag von BRÖTJE. Der Hersteller bietet im Rahmen dessen eine kostenlose Unterstützung bei der Inbetriebnahme. Zudem wird der kältetechnische Anschluss der mitgelieferten Kältemittelleitung vom Servicetechniker übernommen. Somit ist es möglich, auch ohne Kälteschein die Split-Wärmepumpen aus dem Hause BRÖTJE aus einer Hand anzubieten und zu installieren. Dadurch profitieren alle Beteiligten gleichermaßen.
Die Aktion läuft noch bis zum 31. Dezember 2019.

Aktuelle Forenbeiträge
Kristine schrieb: Läuft schon ganz gut, Ich habe das Gefühl, dass Dein Temperatursensor noch immer leichte Spuren in der Kurve hinterlässt,...
bakerman23 schrieb: Das Problem hatte ich auch. Setze es richtig rum ein. Auf der einen Seite ist eine Nase. Dann drücke es ein, bis ein klicken...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
Wasserbehandlung mit Zukunft
Website-Statistik