Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

News vom 15.10.2019

Spirotech: Druckhaltung inklusive Analyse und Beratung

Die Bedeutung der Druckhaltung steht außer Frage, insbesondere bei komplexen Anlagen. Inzwischen geht es dabei weniger um Standardlösungen als um das Verständnis für die Zusammenhänge. „Erst die exakt passende Druckhalteanlage, nach einer Analyse und Beratung, liefert das gewünschte Resultat“, ist das Resümee von Hanno Schatzmann, Technischer Vertrieb Spirotech.

Spirotech hat die beste Lösung im Blick: Die Druckhaltung wie hier in einem großen Industrieunternehmen nimmt dabei eine zentrale Position ein.<br />Bild: Spirotech, Helmond/Düsseldorf<br />
Spirotech hat die beste Lösung im Blick: Die Druckhaltung wie hier in einem großen Industrieunternehmen nimmt dabei eine zentrale Position ein.
Bild: Spirotech, Helmond/Düsseldorf

Vor allem größere und große Heizungs- und Kühlanlagen laufen nur mit einer Druckhaltung. Doch zwischen „irgendwie funktionieren“ und „optimal eingestellt“ liegen Welten. „Unser Ansatz ist es daher, nicht nur die Komponente Druckhaltung zu betrachten“, erklärt Hanno Schatzmann. „Um eine bestmöglich arbeitende Anlage zu erhalten, sehen wir die Druckhaltung im Zusammenspiel mit allen Komponenten.“

Weiter stellt der Fachmann fest: „Am Markt hat sich ein intensiverer Blick auf die Wechselwirkungen im System entwickelt. Diesen Ansatz verfolgen wir bereits seit vielen Jahren.“ Heute reiche es nicht mehr, Standardprodukte einzubauen. Je komplexer eine Anlage sei, umso mehr müssen die objektspezifischen Daten berücksichtigt und die Gesamtanlage betrachtet werden. Ebenso stellt Schatzmann bei seinen Marktbeobachtungen fest, dass durch die Einbindung in die Gebäudeleittechnik verstärkt die Wirksamkeit und die Verbrauchsdaten im Fokus stehen.

Die Kundenvorteile liegen bei diesem lösungsorientierten Ansatz für den Experten auf der Hand: „Arbeitet die Heizungs- oder Kühlanlage mit einer passgenauen Druckhaltung dauerhaft stabil, reduziert sich der Energieverbrauch, auch die Emissionen sinken.“

nformationen über die Druckhalteanlagen sind auf der Spirotech-Website zu finden. 

Aktuelle Forenbeiträge
MySweetHome schrieb: Ich versuche gerade die An- und Auszeiten des Brenners zu ermitteln. Dazu gleich mal 2 Fragen: Wenn ich darüber die aktuelle Heizlast bei 0°C AT ermittelt habe, wie extrapoliere ich diese auf -11...
schorni1 schrieb: An sich : TOP Kessel (aber halt HEIZwert) und TOP Brenner (aber halt einstufig) Wenn die Anlage ECHT bei 5°C so 50/50 ausgelastet ist, dann wäre sie genau passend dimensioniert! "Eine Stunde brennen...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
Hersteller von Armaturen
und Ventilen
Website-Statistik