Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.

Alle
Foren
Badezimmerlüfter wurde bei Sanierung vergessen
Verfasser:
Kecha
Zeit: 13.10.2021 21:06:06
0
3204593
[img]Hallo liebe Gemeinde,
voller Vorfreude ist das neu sanierte Badezimmer so langsam fester Bestandteil des Alltags geworden. Nun häuft sich immer mehr folgendes Problem:

Das Bad ist mit ca 3qm sehr klein. Die Wände sind etwas kühl und wenn meine bessere Hälfte einmal richtig ausgiebig geduscht hat, beschlägt jegliche Fläche im Badezimmer. Zum Teil gleicht der Raum einem Hamam. Ich befürchte stark, dass sich in absehbarer Zeit irgendwo Schimmel bildet. Wir haben beim Sanieren nicht daran gedacht, einen Lüfter einzubauen. Hat jemand eine Idee, was man da machen kann? Irgendwie muss ich einen Abluft-Lüfter einbauen. Ich hänge gleich noch ein Bild an. Das größere Problem wird sein, dass dort kein Strom liegt. Die Kernbohrung wird schon irgendwie funktionieren. Aber ohne Strom läuft der Lüfter sicher nicht. Von außen ist das Haus gedämmt und verputzt, also bekomme ich kein Kabel rein. Meint ihr, die (80x80cm) Fliese könnte springen, wenn man dort eine Kernbohrung ansetzt?


Verfasser:
Kecha
Zeit: 13.10.2021 21:07:25
0
3204594

Verfasser:
ThomasShmitt
Zeit: 13.10.2021 21:44:38
1
3204607
Bild evt per Link.

Na wenn die Fliese springt ist doch auch egal, eine Ersatzfliese sollte doch vorhanden sein.

Kabel zur Not im kleinen Kabelkanal unter der Decke oder so verlegen. Ja ist bescheiden aber am Ende weniger schlimm als gedacht. Habe sowas in einer Wohnung auch nachgerüstet (traue den Mietern korrektes Lüften nicht zu). Die schaltbare Spiegelleuchte über dem Waschbecken wurde auf Dauerstrom gesetzt und dann ein Funkschalter dazwischen für die Leuchte. Nun konnte ich von da aber auch weiter mit dem Kabelkanal zum Lüfter.

Sonst wären alle Steckdosen / Schalter unter der Fliese und ich hätte einiges zerstören müssen.

Verfasser:
elelom2
Zeit: 13.10.2021 21:56:25
0
3204610
Verfasser:
ThomasShmitt
Zeit: 13.10.2021 22:14:59
1
3204619
Naja sieht man nichts auf dem Bild. Aber irgendwo im Bad gibt es ja sicher Strom, zur Not eben die Deckenleuchte und geht auch mit dem Funkschalter.

Alternativ eben vom Nachbarraum einmal durch die Wand mit dem Kabel.

Wunderschön wird keine Lösung außer du willst das Bad neumachen.

Verfasser:
Kecha
Zeit: 13.10.2021 22:19:45
0
3204624
Danke für eure Beiträge.

Natürlich ist auf dem Bild nichts zu sehen, da ja auch nichts verbaut ist. Wollte euch nur einen kleinen Überblick verschaffen.

Ersatzfliese ist da, aber die Fliese muss jetzt nicht unbedingt neu, wenn es auch anders gehen sollte. Würde die Fliese springen, wenn ich professionell eine Kernbohrung machen lasse?

Vielleicht kommen ja noch ein paar Ideen dazu.

Verfasser:
Hannes/esbg
Zeit: 13.10.2021 22:45:36
0
3204632
Eine Kernbohrung zerstört die Fliese nicht (vorausgesetzt sie ist schön sauber angesetzt, was warscheinlich das größere Problem sein wird)!

Verfasser:
stumi75
Zeit: 13.10.2021 23:56:09
1
3204642
Kann man die Randleisten der Deckenverschalung abnehmen?
Geht da am Rand ein dünneres 12V Kabel rein?
Kommt man damit zu einer Dauerstromquelle mit etwas Platz für ein Netzteil?
Ist das in der Ecke silikoniert? Wenn man das rausschneidet ist da genügend Platz für ein 12V Kabel?
Bayernlüfter schon auf dem Schirm?

Verfasser:
Weserbergland
Zeit: 14.10.2021 00:14:25
0
3204645
Nur als Überlegungsansatz:
Man könnte auch einen Lüfter an einer Innenwand einbauen, der dann die Luft von der Wohnung ins Bad und dann durch das offene Fenster nach draußen drückt.
Damit zerstört man nicht die Außenisolierung, Fenster ist vorhanden und Strom lässt sich dann auch besser anschließen.
Überlegungswert wäre vielleicht sogar ein im unteren Bereich der Tür eingebauter Lüfter.

Verfasser:
geiz3
Zeit: 14.10.2021 01:44:32
0
3204651
Kernbohrgerät muss ja auch in der Wand angedübelt werden,
sowas hält nicht mit dem Siemens Lufthaken.

Was ist denn oberhalb vom Bad?
Schon der Dachboden?
Dann könnte man mit der Abluftleitung und der Stromleitung über den Dachboden gehen.

Eventuell die Abluftleitung + Stromversorgung über die Zwischendecke in einen anderen Raum (Gang) und von dort nach außen.

Verfasser:
Kecha
Zeit: 14.10.2021 12:26:43
0
3204809
Direkt dadrüber befindet sich die Dachschräge, die nicht bewohnt ist. Man sieht direkt die Dachpfannen. Müsste dann nur überlegen, wie ich die Abluft dann dort weg bekomme. Da es ein altes Dach ist, sieht man auch zum Teil durch die Dachpfannen nach draußen.

Verfasser:
silence63
Zeit: 14.10.2021 12:48:12
1
3204816
Moin,

lasst die Badtür 10 - 15 cm aufstehen beim duschen...das wirkt Wunder...😉

Grüssle von Thomas

Verfasser:
schorni1
Zeit: 14.10.2021 12:51:48
2
3204820
Wegem zuschauen??

Verfasser:
Hannes/esbg
Zeit: 14.10.2021 12:56:55
3
3204821
@ Schorni!

Naja bei so manchem "Luxuskörper" möchte ich gar nicht zuschauen!!

Verfasser:
silence63
Zeit: 14.10.2021 12:57:47
0
3204823
Moin Falk,

...na klar...warum sonst ?

Grüssle von Thomas

Verfasser:
Kecha
Zeit: 14.10.2021 19:28:00
0
3204972
Wenn ich die Tür auflasse, zieht alles ins Haus. Dann hab ich das Problem nicht mehr im Bad, das ist richtig - dafür im Haus.

Verfasser:
silence63
Zeit: 14.10.2021 19:54:43
0
3204982
Moin kecha,

dann verteilt sich die Feuchtigkeit aber auf ein wesentlich größeres Raumvolumen... und irgendwo wird es im Haus doch Fenster geben, um für ein paar Minuten quer zu lüften...😉

Grüssle von Thomas

P.S.: Im Winter ist die Luft i.d.R. eh zu trocken, sparst somit noch die Kosten für 'nen Luftbefeuchter...😉

Verfasser:
stumi75
Zeit: 14.10.2021 20:03:01
0
3204989
Bei der Badgröße (3qm) bekommt er doch mit einmal Querlüften die Feuchtigkeit nicht von der Wand. Deswegen habe ich ja gemeint Bayernlüfter, damit da die Raumluft zumindest einigermaßen warm bleibt, um die Feuchtigkeit abzutragen.

Und mit dem Feuchtesensor geht das automatisch, ohne die ganze Raumwärme rauszulüften.

Aktuelle Forenbeiträge
belzig schrieb: Vielen Dank für den Entwurf. Wenn ich das Richtig verstanden...
LaMiyu schrieb: Hallo Zusammen, @ET Ich werd die Parameter im Kessel mal...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hersteller von Tanks und Behältern aus
Kunststoff und Stahl
Haustechnische Softwarelösungen
Aktuelles aus SHKvideo
Website-Statistik