Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.

Alle
Foren
Optimierung Tipps Heizung Wolf CGB-20
Verfasser:
T3Xx
Zeit: 22.11.2020 16:58:42
0
3047668
Hallo zusammen,

wir haben vor kurzem ein 16 Jahre altes Haus gekauft und nun möchte ich mich tiefergehend mit der Heizung beschäftigen und allgemein mein Verständnis für das Thema vergrößern, da ich quasi gerade erst damit begonnen habe. Hierzu habe ich konkret ein paar Fragen und ich erhoffe mir hier ein paar Erkenntnisse und Tipps von Hobbyheizungsexperten ;)

Bei unserer Heizungsanlage handelt es sich um ein Gasbrennwertgerät des Typs CGB-20 der Firma Wolf. Gesteuert wird diese über ein Gas-Thermen-Regler des Typs DWTM ebenfalls von Wolf. Weiterhin befinde sich auch noch eine Solarthermie-Anlage auf dem Dach, jedoch spielt diese ja leider aktuell im Winter keine Rolle.
Die Heizungsanlage befindet sich auf dem Dachboden mit Zwischensparrendämmung. Im OG und EG befindet sich Fußbodenheizung mit Einzelraumthermostaten des Typs RTR-E 6726 der Firma Eberle. Im Erdgeschoß befindet sich zudem im Wohnbereich ein Pellet-Ofen, welcher aktuell 1x morgens und 1x abends heizt und noch einen zweiten Abgang mit Lüfter hat um damit den Gang zu heizen. Auch hier gibt es eventuell noch Optimierungsbedarf. Im Keller befinden sich 3 Heizkörper mit Standard-Heizungskörper-Thermostaten.

Hier habe ich mal alle Anleitungen zusammengetragen:
1. Montage & Wartungsanleitung Gastherme: https://www.wolf.eu/fileadmin/Wolf_Daten/Dokumente/Produktdownloads/gas_brennwert/CGB_CGS_CGW_CSZ/Montage/3044330_201509_CGB-11-24_Montage_und_Wartungsanleitung.pdf

2. Wartungsanleitung Gastherme: https://www.wolf.eu/fileadmin/Wolf_Profi/Downloads/Archiv_Montage-Bedienungsanleitungen/CGB-11_20_24/3044826_201602_CGB-_K__11-24_CGS_CGW_CGI_TGC_TGS_Wartungsanleitung.pdf

3. DWTM Regler Gastherme: https://www.wolf.eu/fileadmin/Wolf_Daten/Dokumente/Produktdownloads/regelung/Montage/3044616_0304_DWTM_2D_digitaler_witterungsgefuehrter_Temperaturregler_f_Mischeransteuerung.pdf

4. Raumthermostate: https://www.eberle.de/sites/default/files/rtr-e_6726_6731_6732.pdf

Die Parameter des Heizungs-Reglers waren quasi alle noch auf den Default-Werten eingestellt. Ich habe an den Parametern schon etwas rumprobiert, aber aktuell bin ich damit noch nicht zufrieden.

Hier eine Lister der Parameter aktuell und Sollwerte:
Nr. Beschreibung Default IST-Wert
03 Spartemperatur (Nachtabsenkung) 12° C 12° C
04 Steilheit Heizkurve -Mischerkreis- 0,8 0,5
06 Einschaltzeit I, Heizbetrieb - 04:00
07 Ausschaltzeit I, Heizbetrieb - 21:00
08 Einschaltzeit II, Heizbetrieb - unbelegt
09 Ausschaltzeit II, Heizbetrieb - unbelegt
10 Einschaltzeit III, Heizbetrieb - unbelegt
11 Ausschaltzeit III, Heizbetrieb - unbelegt
12 Einschaltzeit I, Warmwasserbereitung - 06:00
13 Ausschaltzeit I, Warmwasserbereitung - 20:00
14 Einschaltzeit II, Warmwasserbereitung - unbelegt
15 Ausschaltzeit II, Warmwasserbereitung - unbelegt
16 Steilheit Heizkurve -Heizwasserkreis- 1,2 1,0
17 Heizkurvenabstand
Die Heizwassertemperatur wird gegenüber der Mischerkreistemperatur
um den eingestellten Wert mindestens angehoben 10K 10 K
18 Maximalbegrenzung Mischerkreis 50°C 40° C
21 Nachlaufzeit Mischerkreispumpe 5 min 5 min
26 Speichersolltemperatur 60°C 55°C (Winter)
27 Proportionalbereich Mischerkreis 12K 10 K

Nun erstmal eine generelle Frage:
Ich bin ursprünglich davon ausgegangen, das FBH und Heizkörper im Keller über 2 Heizkreise angefahren werden, da ja so wie ich gelesen habe FBH mit einer geringeren Temperatur betrieben werden. So wird es auch in der 3. PDF auf Seite 35 gezeigt. Bei mir jedoch sitzt der Mischer direkt am VL der Therme und es geht nur Heizleitung nach unten. Das bedeutet für mich FBH und Heizköper bekommen theoretisch die gleiche Temperatur. Wird dies häufig so gemacht und wurde hier eventuell gepfuscht?

Nun zu meinen anderen Fragen:
1. Mein Schwiegervater meinte ich kann die Heizung nachts auslassen (siehe Parameterliste) Was meint ihr? Ich habe teilweise gelesen, dass sei unnötig bzw. man spare da nichts.

2. Außer das unser Eingang im Keller ist, nutzen wir den Keller quasi nur als Lager und dort sind aktuell nur so 16°C laut Infrarotthermometer. Ist das zu kalt und man sollte man hier die Heizkörper bisl mehr aufdrehen oder kann man den Keller ruhig so kalt lassen?

3. Meine Frau hat das Thermostat im Bad auf ca. 23°C eingestellt. Nun leuchtet die LED des Reglers im Bad durchgehen, was für mich heißt, das Ventil geht nicht mehr zu und die Heizung kann die gewünschte Temperatur nicht erreichen. Wenn wir den Regler etwas runterdrehen, so dass die LED manchmal ausgeht, ist es ihr allerdings zu kalt.
3a. Macht es dem Ventil etwas, wenn es dauergeschaltet ist?
3b. An welchem Parameter sollte ich am besten verändern?

4. Umgekehrter Fall zu dauergeschaltet haben wir im EG. Da hier der Pelletofen heizt und auch soll, ist die FBH quasi nie an. Sollte man die ab und zu voll aufdrehen um Sie durchspülen zu lassen oder ist das egal?

5. Wie oft sollte man die Heizung warten lassen? Die Vorbesitzer hatten einen Heizungsbauer in der Verwandtschaft, dieser hat die Wartung alle 2 Jahre gemacht, nach deren Angaben.

6. Habt ihr sonst noch Tipps oder Hinweise für mich?

Schon mal vielen Dank vorab, ich freue mich auf anregende Kommentare & Tipps.

VG

Verfasser:
schorni1
Zeit: 22.11.2020 20:48:24
0
3047840
zu allem: die 20kW Therme ist viel viel VIIIEEEL zu groß!!

zu 5.) Die Vorbesitzer hatten einen Heizungsbauer in der Verwandtschaft, dieser hat die Wartung alle 2 Jahre gemacht, nach deren Angaben.

...hatten einen DEPPEN in der Verwandtschaft, der KEINE Ahnung aber viel verkauft hat!


zu 3.) Thermostat oder Frau wecheln... ;-))

Ne: mal mit nem Thermometer MESSEN was wirklich erreicht wird

Verfasser:
schorni1
Zeit: 22.11.2020 21:23:58
0
3047861
zu 1.) das ist umstritten und kannst Du nach Gutdünken entscheiden, bei der FBHz halt immer die Trägheit beachten, die Heizkörper sind da flinker, ICH würds absenken.

2.) das musst DU entscheiden wie warm Du Dich oder die Gäste empfangen willst, dem Haus ist das weitgehend egal.

3.) hatten wir schon, Frauen haben meist eine Suggestiv-Meinung...

4.) auch der FBHz ist es egal ob sie mitläuft oder nicht

ICH habe allerdings nun das Horror-Szenario vor Augen: die FBHz ist weggeschalten, der Ofen heizt und das Gerät taktet sich (Achtung: Wortspiel) "en WOLF" weil diese Mischertemperatur-Überhöhung +10K stets aktiv ist.

Aktuelle Forenbeiträge
Der_Muck schrieb: Und nochmal zum Verständnis, in der jetzigen Situation bräuchte ich den Druck von 6m Förderhöhe und den Volumenstrom von knapp 1,3 m3/h besser wären 1,5m3/h, und das kann nur die Wilo 1-8 und dafür dann...
zaphodb schrieb: Hallo zusammen, die Temperatur passt nun besser: Ich habe gestern die Taganhebung (bzw. Nachtabsenkung) rausgenommen und bin nun bei der Einstellung 29/-20 21/21 0 Das passte bei den Übergangstemperaturen...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
 
Hersteller von Tanks und Behältern aus
Kunststoff und Stahl
Website-Statistik