Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.

Alle
Foren
Badventilator im Fertighaus
Verfasser:
Eugen Ott
Zeit: 09.11.2020 00:27:32
0
3038706
Guten Abend,

Ich wollte hier um einen Rat/Antwort für mein Vorhaben fragen. In Unserem Fertighaus will ich nachträglich Badventilatoren im Gäste-Bad sowie Badezimmer einbauen.

Frage: Wie mach ich das am besten?! Die Durchführung muss ja danach dicht sein (luftdicht) und es darf sich ja kein Kondenswasser am Rohr, was durch die Wand geht, bilden.

Wie kann ich es am besten machen?! Gibt es da was spezielles?! Vielleicht spezielle Lösungen?!

Danke euch herzlich im Voraus.

Verfasser:
schorni1
Zeit: 09.11.2020 00:56:57
1
3038711
Ein Neubau HAT eine "Kontrollierte Wohnraum-Lüftung", da gibts dieses Problem nicht.

Verfasser:
Eugen Ott
Zeit: 10.11.2020 00:53:20
1
3039260
Hallo schorni1,

Danke für die Antwort.
Was heißt es auf gut deutsch? Dass ich normalerweise keinen Badventilator brauche?

Danke

Verfasser:
geiz3
Zeit: 10.11.2020 06:06:39
2
3039271
@ Eugen Ott

Wenn dein Haus eine kontrollierte Wohnraumlüftung hat,
brauchst du keine zusätzlichen Ventilatoren.

Aufgrund deiner Frage dürfte aber keine kontrollierte Wohnraumlüftung verbaut worden sein.

Verfasser:
Phil a.H.
Zeit: 10.11.2020 10:44:32
3
3039368
Hab jetzt nix von Neubau gelesen, aber selbst wenn... werden diese auch noch gerne ohne KWL gebaut, denn manuelles Lüften ist ja auch ein "Konzept".
Warum man das noch oft tut, ist eine andere Sache.

Zu der Bad-Abluft, was ist mit "dicht" gemeint? Auf jeden Fall muss nach dem Durchbruch die Dampfbremse innen wieder absolut dicht angeschlossen werden, es darf keine Verbindung von Raumluft zur Dämmebene geben. Außen entsprechend wasserdicht gegen Regen.

Wenn "dicht" im Sinne der Lüftung (bei Nichtnutzung) selbst gemeint ist, geht das natürlich nicht ohne elektrische Klappen in der Abluft. Stichwort Fa. Berbel u. A.

Gruß
Phil

PS: Bin jetzt mal von einem Holz-FH ausgegangen, gibt ja noch andere. Wandaufbau ist wie?

PPS: Luft, die raus muss, muss auch irgendwo anders rein kommen können.

Verfasser:
Eugen Ott
Zeit: 12.11.2020 23:00:00
0
3040949
Danke Phil a.H,

Es handelt sich um einen Fertighaus der Firma DE-Haus. Ohne KWL. Hier ein Link zur Wandaufbau https://de-haus.de/2018/04/30/waende-im-biotech-woodsystem/. Was auf dem Bild nicht eingezeichnet ist, ist noch die Dampfbremsfolie.

Die Öffnung machen wäre ja kein Problem. Wie mache ich es dann wieder Luftdicht (Dampfbremsfolie) ?! Muss ich den Durchbruch viel größer machen wie das Rohr von Badventilator selbst um an die Folie zu kommen und vernünftig abzudichten?!

Wie sieht es mit kondenswasserbildung in der Wand drin wenn da das Plastikrohr vom Badventilator durchkommt?!

Danke vielmals im Voraus

Verfasser:
schorni1
Zeit: 13.11.2020 10:01:35
1
3041089
In Unserem Fertighaus will ich nachträglich Badventilatoren im Gäste-Bad sowie Badezimmer einbauen.

aah, da steht echt NICHTS von "Neubau"!! Dann habe ich DAS FALSCH eingeschätzt, sorry, da hab ich mich voll verlaufen!


Wie sieht es mit kondenswasserbildung in der Wand drin wenn da das Plastikrohr vom Badventilator durchkommt?!


Die Wand ist ja Richtung außen KÄLTER als das Plastikrohr, da in diesem ja die warme Raumluft durchgeht. Somit kann es WANDseitig, also an der Rohraußenseite keine Kondensation geben.

Denkbar wäre (kurzzeitige) Kondensation IM Rohr Richtung Außenkante der Wand, da bei Nichtbenutzung das Rohr hier die Außentemperatur bzw Außenwandtemperatur annimmt und mit Ventilatorbetrieb dann warme, feuchtebelastete Luft an der kalten Rohrwandung entlangstreicht. Daher sollten solche Rohre auch mit leichtem Gefälle (3-5%) nach außen verlegt werden. Eine gedämmte Version ist natürlich stets vorzuziehen.

Verfasser:
Phil a.H.
Zeit: 18.11.2020 08:05:28
0
3044865
Hallo,

wie schorni schreibt, wird es außen am Rohr wie im gesamten Wandaufbau kein Kondenswasser geben, WENN die Dampfbremse an dieses wieder luftdicht angeschlossen wird.
Dazu wird es wohl tatsächlich nötig sein, die innere Verkleidung größer zu öffnen, als für den eigentlichen Durchbruch nötig ist. Den Platz braucht man halt zum wieder abkleben. Dazu von der Folie über die Kante ins Rohr hinein kleben (dann, wenn es bündig enden muss. Wenn es nach innen übersteht, auf die Außenseite).
Aber nicht mit Paketband oder so, sondern mit diesem penetranten grünen Zeug.

Gruß
Phil

Aktuelle Forenbeiträge
Trainer4 schrieb: Hallo, Meine Buderus Ölheizung GB 135 geht jeden Morgen wenn sie von Nachtabsenkung auf Normalbetrieb umschalten sollte auf Brennerstörung. Nach quittieren läuft sie weiter. Brennraum wird regelmäßig...
achtd schrieb: Hallo, habe mir mit der Thermischen Simulation auf ubakus.de mein Haus ( Bj. 1968 und 2005 saniert) modelliert, und komme auf 7,1 kw max. Heizleistung. Nun muss aber meine brave Gasheizung ausgetauscht...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hersteller von Armaturen
und Ventilen
 
Website-Statistik