Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.

Alle
Foren
Wärmepuumpe Novelan LIC 6 richtig einstellen
Verfasser:
FloDein
Zeit: 14.10.2020 13:44:55
0
3024374
Hallo zusammen,
Wir wohnen seit Ende 2017 in unserem Haus seitdem hat unser Installateur immer wieder etwas an den Heizeinstellungen geändert, da die Wärmepumpe sehr oft auf Fehler lief.
Aktuell sind wir soweit, dass alle Raumthermostate abgeschraubt sind und ich über die Öffnung der Ventile pro Raum und die Außentemperatur steuere.
Das ist schon mal wesentlich besser als vorher, leider ist das aus meiner Sicht immer noch sehr schlecht eingestellt, die Pumpe springt sehr oft an und der Rücklauf/Vorlauf geht auf über 50 oder 60 Grad obwohl ich die Zieltemperatur meiner Meinung nach sehr viel niedriger eingestellt habe (sind auch nur Spitzen, aber gerade das ist aus meiner Sicht sehr ineffizient)
Ich habe sehr viele Beiträge in dem Forum gelesen und gesehen, dass hier sehr viele Experten aktiv sind, die anderen sehr gut weiterhelfen konnten.
Ich weiß zur genaueren Beurteilung sind sehr viel mehr Infos notwendig.
Könnte mir jemand die notwendigen Infos nennen um mir weiterzuhelfen?
Vielen Dank schon einmal & viele Grüße
Florian

Verfasser:
FloDein
Zeit: 14.10.2020 17:02:22
0
3024510
Hier noch die Wärmeverläufe als Bild anbei wenn das schon mal hilft, die CSV des Datenloggers lade ich auch noch hoch

Verfasser:
de Schmied
Zeit: 14.10.2020 19:33:11
0
3024600
Bitte als Link einstellen und nicht als Bild

Uns interessiert aber Csv und Dta mehr

Verfasser:
FloDein
Zeit: 16.10.2020 09:57:49
0
3025361
Zitat von de Schmied Beitrag anzeigen
Bitte als Link einstellen und nicht als Bild

Uns interessiert aber Csv und Dta mehr


Linkbezeichnung

Hier die CSV Daten:
Inbetriebnahme WP

14.10.2020 13:51
Seriennummer 270419-239
KD-Index e
Seriennummer 2 000000-000
KD-Index 2 a
Seriennummer 3 000000-000
KD-Index 3 a
MAC 40-ec-f8-04-7b-cd

IP 192.168.178.54
Subntzmsk. 255.255.255.0
Broadcast 192.168.178.255
Gateway 192.168.178.1

Anlagenstatus:
Wärmepumpen Typ LWC407
Softwarestand V1.80
Bivalenz Stufe 1
Betriebszustand WW

System Einstellung:
EVU-Sperre ohne ZWE
Raumstation Nein
Einbindung Rueckl.
Mischkreis 1 Nein
ZWE1 Art Heizstab
ZWE1 Fkt Hz u. Ww
ZWE2 Art Nein
ZWE2 Fkt Nein
Störung ohne ZWE
Warmwasser1 Fuehler
Warmwasser2 ZIP
Warmwasser3 mit ZUP
Warmwasser4 Sollwert
Warmwasser5 mit HUP
WW+WP max 0.0 h
Abtzyk max 90 min
Luftabt. Ja
Luft-Abt. max 15 min
Abtauen 2 mit 1VD
Pumpenoptim. Ja
Zugang KD
ÜberwachungVD Ein
Regelung HK AT-Abh.
Regelung MK1 AT-Abh.
Ausheizen o. Misch
Elektr. Anode Nein
Heizgrenze Ja
Parallelbetrieb Nein
Fernwartung Nein
Pumpenoptim. Zeit 180 min
Effizienzpumpe Ja
Wärmemenge V 5-100
Abtzyk min 45 min
Meldung TDI Ja
Freig. ZWE 20 min
Warmw. Nachheizung Nein
Warmw. Nachh. max 5.0 h
Smart Grid Nein
Regelung MK1 schnell

Temperaturen :
Temperaturen:
Rückl.-Begr. 50.0°C
Hysterese HR 3.0 K
TR Erh max 7.0 K
Freig. ZWE -2.0°C
T-Luftabt. 7.0°C
TDI-Solltemp 65.0°C
Hysterese WW 4.0 K
TAussen max 35.0°C
TAussen min -20.0°C
T-HG max 140.0°C
T-LABT-Ende 6.0°C
Absenk. bis -20.0°C
Vorlauf max. 61.0°C
min. AT VL max. -7.0°C
Vorlauf EG 52.0°C
Max.Warmwassertemp. 50.0°C
Min. Rückl.Solltemp. 15.0°C

Effizienzpumpe:
Effizienzp. Nom. 8.00V
Effizienzp. Min. 8.00V
Effizienzpumpe Ja
Wärmemenge V 5-100

Prioritäten :
Warmwasser 1
Heizung 2

Anlagenkonfiguration :
Heizung 1
Warmwasser 1

Heizkurven Heizung 30.0C 20.5C

Informationen Betriebsstunden :
Betriebstund. VD1 10535h
Impulse Verdichter 1 6972
Laufzeit Ø VD1 01:30
Betriebstunden ZWE1 484h
Betriebstunden WP 10535h
Betriebstunden Heiz. 8746h
Betriebstunden WW 1788h

Informationen Temperaturen:
Vorlauf 49.0°C
Rücklauf 46.1°C
Rückl.-Soll 25.6°C
Heissgas 86.6°C
Aussentemperatur 6.8°C
Mitteltemperatur 8.1°C
Warmwasser-Ist 42.2°C
Warmwasser-Soll 47.0°C
Wärmequelle-Ein 6.1°C
Wärmequelle-Aus -0.2°C
Vorlauf max. 61.0°C


Nein = Nein

Abschaltungen :
14.10.20 10:19 EVU-Sperre
14.10.20 05:17 keine Anf.
14.10.20 04:33 keine Anf.
13.10.20 20:58 keine Anf.
13.10.20 17:11 Luftabt


Wie kann ich die Daten als Link einstellen? Muss ich die Daten auf einem Onlinelaufwerk bereitstellen oder wie läuft das hier?Bin leider das erste Mal hier im Forum, danke schon mal für eure Hilfe

als Zusatzinfos noch folgendes zum Haus:
-Keller, Erdgeschoss und Dachgeschoss (dieses als einseitiges Pultdach, sehr hohe Räume)
-im Keller ist ein Raum beheizt ca 18m²
-die beiden anderen Stockwekre haben rund 80m², im Erdgeschoss ist nur die Speis unbeheizt
-Bodenbelag Erdgeschoss sind Fliesen in den folgenden Räumen (Küche 17m², Flur 14m², WC 3m²), im Wohn-/Esszimmer ist ein Vinylboden verlegt ( 44m²)
-Im Obergeschoss sind 3 Zimmer (24 m², 14m² und 14m²) sowie der Flur (8m²) mit Vinyl belegt, zwie Bäder sind gefliest (13m² und 6 m²)
-beheiztes Gebäudevolumen 880 m³

Wenn noch weitere Werte notwendig sind bitte Bescheid geben

Verfasser:
de Schmied
Zeit: 16.10.2020 12:58:17
1
3025459
Extern hochladen bei google, filehorst.de oder .... nur nicht file upload das nervt

Heizkreislängen und Durchflüsse aus den Verteiler ablesen dazu

Da hat schon einer an den teils falschen Stellschrauben gedreht, weiteres nach dem Dta

Verfasser:
FloDein
Zeit: 18.10.2020 17:35:28
0
3026549
Okay, werde es bei google hochladen und den Link teilen.
Die Heizkreislängen, kenne ich leider nicht, die Durchflüsse hier anbei:
Büro Keller 1,8 l/min (komplett offen, 2 Leitungen/Kreise)
Küche 1,5l/min und 1,8l/min (komplett offen)
Wohnen/Essen 1,2 ; 1,5 ; 1,5 ; 1,3(komplett offen)
WC EG 1,6 (komplett offen)
Flur EG 1,5 ; 1,2 (komplett offen)
Flur OG 1,5 (komplett offen)
Bad groß OG 1,5 ; 1,5 (komplett offen)
Zimmer 1 0,6 (gedrosselt)
Zimmer 2 0,6 (gedrosselt)
Schlafzimmer 0,6 ; 0,7 (gedrosselt)
Bad klein 1,5 (offen)

Heizung Stand 15.10

Vielen Dank für die Hilfe

Verfasser:
Rastelli
Zeit: 18.10.2020 17:56:00
3
3026557
3,0K Hysterese beim Heizen? das ist (zu) viel. Reduziere auf 1,5K.
Die Option Pumpenoptimierung würde ich (in deinem Fall) auf "Nein" stellen und (dafür) die Effizienzp. Min. Spannung von 8 auf 3V senken.
Den großen Nachmittagsblock "Zirkulation" bis in den späten Abend hinein würde ich versuchen, deutlich zu reduzieren.
4K Spreizung bei +5°C wäre mir zu wenig, da fehlt die Reserve für tiefe Temperaturen, daher würde ich die Effizenzp. Nom Spannung (von 8) auf (zunächst) 6,5V senken.

Verfasser:
FloDein
Zeit: 18.10.2020 19:05:47
0
3026593
Hallo Rastelli,

Danke für deine Vorschläge.
Kannst du mir als Laien vllt noch kurz erklären was hinter den Einstellungen steckt (nur grob damit ich das auch nachvollziehen/verstehen kann), ich versuch mal zu beschreiben was ich meine zu verstehen:
-Hysterese kleiner bedeutet kürzere Takte/ weniger Temperaturschwankung?
Das wars eigentlich schon🙈
Wie kann ich die Nachmittagszirkulation reduzieren? Schon mit den Einstellungen die du beschrieben hast?
Das mit den 4K bei 5C verstehe ich leider auch nicht.

Habe die Einstellungen mal so angepasst wie von dir beschrieben. Wie lange dauert es ca bis man die Einstellungen merkt?

Schönen Abend euch schon mal

Verfasser:
Rastelli
Zeit: 18.10.2020 19:20:36
0
3026601
Zitat von FloDein Beitrag anzeigen
Wie kann ich die Nachmittagszirkulation reduzieren [...]
Zeitprogramme ändern im Menü für due Warmwasserzirkulation.

Sonst verstehst du richtig.

Wenn du morgen ein neues DTA+CSV einstellst, erkennt man vielleicht schon was, "spüren" solltest du nicht allzuviel. Sollte sich denn etwas ändern? Was behagt nicht?

Verfasser:
FloDein
Zeit: 18.10.2020 19:35:29
0
3026606
Zitat von Rastelli Beitrag anzeigen
Zeitprogramme ändern im Menü für due Warmwasserzirkulation.


Also ich bin in das Menü mit den Zeiten fürs Wasser, bei mir war Woche und bei den 5 Zeilen jeweils von 00:00 - 00:00 eingestellt.
Sind das alles die Zeiten in welchen die Pumpe nicht zirkulieren soll? Habe jetzt 00:00 - 04:30, 13:00 - 17:00 und 20:00 - 00:00 eingestellt, ist das so dann korrekt?

Verfasser:
FloDein
Zeit: 18.10.2020 19:38:50
0
3026608
Zitat von Rastelli Beitrag anzeigen
. Sollte sich denn etwas ändern? Was behagt nicht?


Ich möchte eigentlich, dass die Heizung gleichmäßiger läuft, mit den Temperaturen bin ich gerade zufrieden.
Aber ich merke am kälter werdenden Boden dass die Heizung nicht so häufig an ist. Mein Ziel ist eigentlich Energiesparend und auch Materialschonend zu heizen (ich habe das immer so verstanden, je weniger oft die WP anläuft, desto besser für die Lebensdauer, daher hatte ich initial die Hysterese fälschlicherweise erhöht).

Verfasser:
de Schmied
Zeit: 18.10.2020 20:04:12
1
3026617
Sind bei dir EinzelRaumRegler (ERR) verbaut?

Wenn ja dann diese auf Max stellen, noch besser an den Verteiler abbauen. Dann kann der Durchfluß ungehindert fließen

Üv suchen und auf 6 oder mehr einstellen

Das wird schon bis wir mit dir fertig sind :-)

Verfasser:
FloDein
Zeit: 19.10.2020 09:27:02
0
3026806
Zitat von de Schmied Beitrag anzeigen
Sind bei dir EinzelRaumRegler (ERR) verbaut?

Wenn ja dann diese auf Max stellen, noch besser an den Verteiler abbauen. Dann kann der Durchfluß ungehindert fließen


Guten Morgen,
Habe das ÜV gefunden, die Einstellung ist glaube ich schon auf 6, soll ich auf maximal stellen?

Ja habe ERR, diese aber am Verteiler abgeschraubt und dort den Durchfluss wie oben beschrieben bei den meisten Räumen auf max (außer in den Schlafzimmern)
Habe in den Ordner noch zwei Bilder, einmal von der Verteilung und dem ÜV, nur damit ich sichergehen kann, dass ich das korrekt interpretiere )

Vielen Dank Bilder und Daten

Verfasser:
Icon
Zeit: 19.10.2020 10:35:26
1
3026834
Dein UV steht auf 4, nicht auf 6. Dreh das mal ganz zu über 6 hinaus bis es sich nicht mehr weiter drehen lässt.

Verfasser:
de Schmied
Zeit: 19.10.2020 11:29:07
1
3026860
Beim Üv geht noch etwas, Schräubchen aufdrehen und Richtung + drehen so das 6 nicht mehr zu sehen ist.

ERR 👍

Verfasser:
FloDein
Zeit: 19.10.2020 11:43:01
1
3026867
Danke habe ich dann auch bemerkt nachdem ich die Sicherungsschraube des Ventils rausgedreht habe.
Ich werde die Einstellungen jetzt mal bis morgen früh so laufen lassen und dann nochmal Daten hochladen.

Verfasser:
FloDein
Zeit: 20.10.2020 11:46:20
0
3027475
Hier wie versprochen die Daten von heute morgenDaten 20.10.2020

Aktuelle Forenbeiträge
Klaus Beh schrieb: @ gecco Kann doch nicht so schwer sein. Erstens, wieviel...
Peter 888 schrieb: Hallo Druckschläge in der Leitung treten auf wenn die Leitungslänge...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
Mit Danfoss ist alles geregelt
Website-Statistik