Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Blauberg KOMFORT Ultra S - zu billig oder doch brauchbar?
Verfasser:
Linuxhippy
Zeit: 24.05.2020 09:22:17
0
2966186
Hi,

Auf der Suche nach günstigen "no-thrills" KWLs mit WRG bin ich über dieses Gerät von Blauberg gestoßen: https://blaubergventilatoren.de/series/komfort-ultra-s250

Online ist diese KWL schon für ~800€ zu haben.
Die technischen Daten sind etwas mau, statt der oft angepriesenen 85% Rückgewinnung, schafft sie laut Datenblatt nur etwa 65-75% - aber ansonsten sehe ich auf den ersten Blick nichts Negatives - sogar Pollenfilter (F8) sind optional erhältlich.

Hat jemand mit Geräten von Blauberg Erfahrung sammeln können?
Der Hersteller hat auch etliche "moderne" KWLs im üblichen Preisbereich von 1500-3500€ im Angebot, die mit den Leistungsdaten anderer Hersteller übereinstimmen.

Daher frage ich mich - gibt es bei der KOMFORT Ultra S bis auf die geringere Effizienz der WRG noch andere Tücken? Ist sie schlicht zu billig oder für geringe Anspruche eigentlich ganz brauchbar?

Danke & lg, Clemens

Verfasser:
Mastermind1
Zeit: 24.05.2020 09:50:11
0
2966194
Hmm, scheint eben durch und durch Low cost zu sein.

Dämmung mit 2cm Mineralwolle? Ähm, das ist nichts.

Sommerbypass nicht vorhanden, Man muss eine optionale Sommerkassette dazukaufen. (Preis?)

Die Bedienung ist sehr sehr einfach.
Wir haben uns an unsere einfache FB mit ein bis zwei zeitprogrammmen gewöhnt. Da hätte ich keine Lust regelmäßig drauf drücken zu müssen.
Die FB bietet keinerlei Information (Aussentemperatur, Fehler, Filter Standzeit)

Auch die Lautstärke kann so ein Thema sein, über das man sich später ärgert...


Ich lasse mich aber auch gerne eines besseren belehren.

Soll die Anlage in einen Neubau oder in Bestand nachgerüstet werden?

Verfasser:
VMCDFA
Zeit: 24.05.2020 16:02:18
0
2966402
Guten Morgen,

Komfort Ultra S 250 S12 = Vents VUT 250 V A12

EU-Zertifizierung Nr. 1254/2014: nicht verfügbar!

Hersteller: Vents (Ukraine)
Fans: AC
WRG: Querströmungen. Blauberg = Aluminium, Vents = Plastik ???

Vor allem nimmt man keinen enthalpischen WRG (polymerisierter Zellstoff).

Der Preis in Russland beträgt 610€.

Verfasser:
Linuxhippy
Zeit: 24.05.2020 19:32:41
0
2966514
@VMCDFA: Danke für die Auskunft! Bei Vents findet man deutlich deutlich detailiertere technische Daten. Für den Fall würde ich mich für das Modell mit Alu-Wärmetauscher entscheiden.

Wobei ich immer noch etwas unentschlossen bin, ob Komfort Ultra oder ein State-of-the-Art-Gerät um +1000€ (mehr als das doppelte) nehmen soll - wenn ich den Aufwand für die Verrohrung etc. einrechne, fallen die 1k€ wohl nicht mehr so ins Gewicht.

Allerdings erschließt sich mir der hohe Preis der KWLs nicht. Zwei Lüfter, ein Gegenstromwärmetauscher, ein paar Klappen/Filter und die Steuerung - zu einem Preis zu dem ich schon fast eine Heisha Wärmepumpe mit kompletter Kältetechnik bekomme.

Verfasser:
VMCDFA
Zeit: 24.05.2020 20:08:10
0
2966549
Hallo Linux-Hippie,

Ihre Überlegungen sind nicht völlig falsch ... natürlich ist der Vergleich einer Ziege mit einem Wolf nicht gültig!

Eine Wärmepumpe hat nichts mit Lufterneuerung zu tun !

Wenn Passivhaus ==> KWL obligatorisch ... Wärmepumpe NEIN !

PS) Öffnung der Fenster = 0€ !!!!!

Aktuelle Forenbeiträge
schorni1 schrieb: Wer PASSEND dimensioniert braucht NICHTS befürchten. @ogli Wenn Du schon 4 Jahre drin bist, dann muss ja mindestens ein mal die Feuerstättenschau erfolgt sein, bei der der komplette Schornstein zu...
carmensita schrieb: Irgendetwas ist doch immer defekt. Fragt sich, was passiert, wenn RV und DM beide - rein zufällig - intakt sind: > Schon der alte Oberinnungskesselflickermeister Kurt T. wusste, dass selten alles...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Website-Statistik