Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Unbekannte Heizungsanlage wird nicht wärmer
Verfasser:
Jan4356654
Zeit: 19.01.2020 14:56:32
1
2894636
Ich habe ein altes EFH übernommen, bislang lief alles problemlos nun wo es kälter geworden ist, werden die Räume nicht mehr richtig warm EG 16 Grad und 1EG 14 Grad (Fussbodenheizung).

Leider alles Recht alt,beigefügt ein Foto:

Foto Anlage

Tests die ich gemacht habe.
- Grundfos Pumpe von Stufe 2 auf Stufe 3 erhöht.
- Druck auf über ein Bar erhöht, war sehr gering.

Die drei Fühler (für die Tanks?) zeigten gestern 18 Grad und heute nur noch 17 Grad, leider weiß ich nicht weiß man das erhöht?!

Der Honeywell VMM Handmischer unten steht auf Der mittelposition und lässt sich nicht linkdös oder rechts bewegen.

Den grauen Schalter ganz links kann ich nicht zuordnen Gradzahlen gehen da von 40 bis 100 und es steht auf 50, ggf hat das mit der Heizung gar nicht zu tun?

Jemand einen Ansatz wo ich mir was anlese bevor ich den Techniker rufe?

Freue mich über jeden Kommentar!!

Verfasser:
mannitwo
Zeit: 19.01.2020 15:16:29
1
2894652
Zitat von Jan4356654 Beitrag anzeigen
Ich habe ein altes EFH übernommen, bislang lief alles problemlos nun wo es kälter geworden ist, werden die Räume nicht mehr richtig warm EG 16 Grad und 1EG 14 Grad (Fussbodenheizung).


Freue mich über jeden Kommentar!!


Na, hoffentlich.

Viel ist von deiner Heizung nicht zu sehen.

Wo soll denn die Wärme herkommen?

Vorlauftermometer bei unter 20 Grad - noch unter Passivhausniveau ;-))

Also zeig deine Heizung!

Mit welchen Energieträger heizt du ( vermutlich )?

Verfasser:
mannitwo
Zeit: 19.01.2020 15:31:18
1
2894662
Hast du schon mal in allen Zimmerchen nach einem Heizkessel geschaut?
Vor allem dort hinter der abgebildeten Wand.

Vielleicht ist der Tank leer?

Verfasser:
Jan4356654
Zeit: 19.01.2020 15:31:19
0
2894663
Ok. Da muss ich heute Abend dann mich noch etwas vorkämpfen und die "Verkleidung" entfernen - aber danke schon Mal für den Hinweis 🤷‍♂️

Verfasser:
Peter_Kle
Zeit: 19.01.2020 15:40:00
1
2894673
Welche Verkleidung???

Folge den Rohrleitungen (mein Tipp hinter der Wand) bis du zu was kommst...quadratisch...rechteckig...1x1x1m.....oder an der Wand 1x1m

Verfasser:
Sockenralf
Zeit: 19.01.2020 15:48:04
5
2894679
Hallo,

das ist doch ein Fake, oder?

Bude gekauft, aber KEINE Ahnung, wie geheizt wird?

Wasser kommt auch aus dem Hahn und Strom aus der Steckdose, oder?


MfG

Verfasser:
geiz3
Zeit: 19.01.2020 15:54:07
2
2894685
Ist bestimmt ein 0 - Energiehaus

Verfasser:
Sockenralf
Zeit: 19.01.2020 15:57:26
0
2894687
Hallo,

unter welcher PLZ könnte man die Bude denn finden?


MfG

Verfasser:
mannitwo
Zeit: 19.01.2020 16:08:39
1
2894694
Zitat von Sockenralf Beitrag anzeigen
Hallo,

unter welcher PLZ könnte man die Bude denn finden?


MfG



Du vermutest Südafrika?

Dann wäre es normal, dass die Heizung jetzt in den Urlaub gefahren ist ;-)

Verfasser:
Peter 888
Zeit: 19.01.2020 16:37:04
1
2894717
Hallo

der Mischer ist Motorisch und VMM ist der Antrieb.
Also sollte es dazu eine Regelung geben.....
Und auc einen Wärmeerzeuger oder Wärmeübertrager....

ciao Peter

Verfasser:
mannitwo
Zeit: 19.01.2020 16:54:36
0
2894732
Zitat von Peter 888 Beitrag anzeigen
Hallo

der Mischer ist Motorisch und VMM ist der Antrieb.
Also sollte es dazu eine Regelung geben.....
Und auc einen Wärmeerzeuger oder Wärmeübertrager....

ciao Peter



Der Kandidat hat 4Punkte!


Aber nur mal so von mir als kleine Bemerkung, wenn bei meiner Anlage die Einsteckthermometer die Werte wie auf dem Foto anzeigen, dann ist mein Öler wirklich im Urlaub, teilweise sogar 5 Monate ;-))

Verfasser:
OldBo
Zeit: 19.01.2020 17:00:07
0
2894735
Vielleicht ist die Beimischleitung nicht richtig eingestellt. Das ist mit einen Schieber auch fast nicht möglich.


Verfasser:
Sockenralf
Zeit: 19.01.2020 17:11:50
5
2894743
Hallo Bruno,

da wird einfach der Kessel auf Störung und / oder der Tank leer sein.

Erschwerend kommt hinzu, daß der Fragesteller nicht mal weiß, WAS bzw. WO das ist.

Irgendjemand hat hier mal in einem "was so alles vorkommt" Thread geschrieben, daß er mal den Fall hatte, wo der Sohn das Haus vom verstorbenen Vater übernommen hat, und KEINE Ahnung davon hatte, daß im Garten ein Öltank war (hat sie NIE Gedanken gemacht, woher denn das Öl kommt, das der Kessel so verbrennt). Irgendwann war der Tank halt leer :))


Aber das ein Fragesteller KEINE Ahnung hat, wo denn sein Heizkessel steht, hatten wir hier m. W. nach noch NIE



MfG

Verfasser:
mannitwo
Zeit: 19.01.2020 17:25:12
0
2894751
Zitat von Sockenralf Beitrag anzeigen

Aber das ein Fragesteller KEINE Ahnung hat, wo denn sein Heizkessel steht,...…



Unterstellung!

Das Wort " Heizkessel " hat der TE mit keiner Silbe erwähnt!

;-)

Verfasser:
Sockenralf
Zeit: 19.01.2020 17:28:28
1
2894753
Hallo,

ALSO GUUUUT :))))


... wo die Wärme eigentlich herkommt


Besser? :)))))




MfG

Verfasser:
Jan4356654
Zeit: 19.01.2020 20:08:32
0
2894888
Leider kein Fake. Aber einer hat ihr ja schon geschrieben wie man in so ne Situation kommen kann.

Also hinter der Wand sind tatsächlich "nur" drei Heizkessel, von denen zwei wohl alt und zu einer abgeschalteten Anlage gehören, Rohre führen ins Leere.

Das einzige was wie ein Regler aussieht war das oben genannte schwarze Teil hier und ich dachte bislang das gehörte zur alten Anlage.

Regler

Bin ich auf der richtigen Spur unterwegs? Habe es jetzt Mal von 40 auf 70 grad erhöht (max 100) vielleicht zeigt das ja Wirkung.

Ansonsten gibt es nur einen Schalter zum Ausschalten der Pumpe.

PS: Danke für das schaubild mit dem Kreislauf, das hat mir tatsächlich etwas geholfen, alle Ventile sind geöffnet.

Verfasser:
MichaelKo
Zeit: 19.01.2020 20:10:59
0
2894889
Mit was heizt du denn? Strom? Gas? Öl? Fernwärme?
Mach mal ein Bild von den 3 Heizkessel.

Verfasser:
caipithomas
Zeit: 19.01.2020 20:22:14
0
2894896
hallo!
Jetzt nicht lachen!"E-Speicherheizung"
Wassergeführte Heizanlagen,mit Pufferspeichern,die durch "Nachtstrom" aufgeheitzt wurden!
So was wurde hier im Norden zur Zeiten des "Atomstromes"angeboten!
MFg

Verfasser:
Hannes/esbg
Zeit: 19.01.2020 20:26:17
6
2894898
Leute, Ihr seht das alles so realistisch Ernst!

Ihr solltet euch vor Augen halten dass wir (zeitmäßig) in der "Erbengeneration" angekommen sind, da ist nicht selbstverständlich dass man die technischen Einrichtungen im überantworteten Haus auch persönlich kennt.

Denn auch wenn man schon bisher (teilweise) in diesem Objekt wohnt(e) so kümmerte sich stets jemand anderer um alle anfallenden Dinge wie Müll, Heizung usw.

In Zeiten wie diesen wo die laufenden Kosten (Gas, Strom, Versicherung, Grundsteuer etc.) sowieso per Einziehungsauftrag vom Gönnerkonto abgebucht werden, da hat man naturgemäß keinen realistischen Zugang zu diesen banalen Dingen.

Erst wenn irgend ein Teil dieses "natürlichen Versorgungskreislaufes" nicht mehr so wie gewohnt funktioniert kommt man drauf dass da irgendwo noch etwas sein muß und dann gibt es ja noch das Haustechnikforum mit seinen mehr oder weniger hilfreichen Antworten!

Verfasser:
Jan4356654
Zeit: 19.01.2020 20:26:59
0
2894899
Ja, das wird leider Strom sein.

Die Kessel stehen hinter der Wand und sind mit ganz alter Dämwolle (?) verpackt worden...

Ich warte Mal den morgigen Tag ab, vllt war der Regler ja tatsächlich ausgeschaltet 🤷‍♂️

Verfasser:
geiz3
Zeit: 19.01.2020 20:27:25
1
2894902
Wo sind dann aber die E-Heizpatronen?
Da müssten ja auch dickere Kabeln hingehen.

Im Bild sieht man ja nur max. 5x1,5 bzw max. 4x2,5

Man bräuchte halt mehrere Fotos um sich einen Gesamtüberblick machen zu können.
Bilder auch vom Sicherungskasten/Zählerkasten

Verfasser:
geiz3
Zeit: 19.01.2020 20:30:18
0
2894903
Hast du einen oder zwei Stromzähler?
Schreib dir auch die Zählerstände auf, dann siehst du ja wieviele kWh bis morgen verbraucht worden sind.

Verfasser:
caipithomas
Zeit: 19.01.2020 20:30:50
0
2894904
Hallo!
Richtig Sicherungkasten Bild!Zwei Zähler?

Verfasser:
Jan4356654
Zeit: 19.01.2020 20:35:08
2
2894907
Ja sind zwei Stromzähler hier, daher meine Idee mit dem Strom.

Ja, ein ziemlich dickes Kabel (sieht Recht neu aus) wird unter der Wand an den Kassel geführt, lässt sich aber nicht genau sagen wo es herkommt..

Ich Danke euch wirklich für die Infos hier, finde die Situation ja selbst etwas lustig, in was ich hier reingerutscht bin 😆

Ich glaube das muss, sich dann wirklich ein Fachmann anschauen und will euch hier nicht weiter belästigen. Wäre nur peinlich wenn der dann nur einen Knopf drückt 😉

Verfasser:
geiz3
Zeit: 19.01.2020 20:41:09
1
2894912
Ein Forum ist ja dazu da, DIR zu helfen.

So eine Heizanlage sieht man ja nicht jeden Tag.
Jetzt musst du uns (das Forum) schon weitermachen lassen.

Nur so können dir Verbesserungen vorgeschlagen werden.

Als du das Haus übernommen hast,
wurden da auch die Stromzählerstände aufgeschrieben?
Wieviele kWh würden seitdem auf jeden Zähler verbraucht?

Aktuelle Forenbeiträge
fame schrieb: Danke dir, bin glaube ich langsam bekehrt und überzeugt :) Der Heizungsbauer macht gerade Alarm bei der Firma welche die HLB gemacht hat. Ihm war nicht bewusst dass diese unvollständig ist (sprich die...
metusalem28 schrieb: Hallo, es scheint der Fehler ist lokalisiert: es lag - wird sich jetzt zeigen - wohl an dem Kondensatablauf, der durch die Reinigung kpl. versandet war, und somit das Kondensat nicht ablaufen konnte. Nach...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
Wasserbehandlung mit Zukunft
ENERGIE- UND SANITÄRSYSTEME
Website-Statistik

Unbekannte Heizungsanlage wird nicht wärmer
Verfasser:
geiz3
Zeit: 19.01.2020 20:41:09
1
2894912
Ein Forum ist ja dazu da, DIR zu helfen.

So eine Heizanlage sieht man ja nicht jeden Tag.
Jetzt musst du uns (das Forum) schon weitermachen lassen.

Nur so können dir Verbesserungen vorgeschlagen werden.

Als du das Haus übernommen hast,
wurden da auch die Stromzählerstände aufgeschrieben?
Wieviele kWh würden seitdem auf jeden Zähler verbraucht?
Weiter zur
Seite 2