Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.

Alle
Foren
Nebenkosten für ETW-Kauf in KfW-Kredite einberechnen
Verfasser:
Sam R
Zeit: 04.01.2020 14:37:06
0
2884314
Hallo,

wir haben vor eine selbstgenutzte ETW ohne Eigenkapital zu finanzieren.
Alle bisher direkt oder über Vergleichsportale/Finanzberater angefragte Banken haben uns die Kaufnebenkosten als separaten Kredit in die Gesamtfinanzierung zu 5,7 und mehr Prozent einberechnet.

Wir können jedoch KfW 124+153 beantragen, dort las ich folgendes:
KfW 124: Förderfähige Kosten: ... beim Erwerb: Kaufpreis einschließlich Kaufpreisnebenkosten ...
So kann ich doch wohl die Grunderwerbsteuer sowie Notar- und Grundbuchkosten in Höhe von rund 27000€ zu 100% auf den KfW 124 einbuchen lassen, zu aktuell 0,85% SZB anstatt die 5,7% zu zahlen, ja?

Natürlich macht keine Bank so ein Angebot von sich aus, also wies ich einen der unabhängigen Berater mit 20jähriger Berufserfahrung darauf hin und was erzählt er mir? Die Banken machen das nicht da die Kaufnebenkosten nicht den Wert der Immobilie steigern.
Das ist auch wahr. Das KfW-Produkt ist doch nicht deren eigenes Produkt (bei dem könnten sie es so machen, tun sie ja auch), es muss aber über eine Bank beantragt werden, da können sie uns doch nicht die Option die Kaufnebenkosten über KfW 124 laufen zu lassen verwehren?

Danke und Gruß

Aktuelle Forenbeiträge
hanssanitaer schrieb: Die Idee mit dem Heizungsrücklauf kannste knicken. Je nach Regelgenauigkeit schafft die Friwa so 20-30°C Rücklauf zum Puffer. Kaltwasser hat gewöhnlich 10°C, mit jahreszeitbedingten Schwankungen. Der...
Mastermind1 schrieb: Dann mach doch mal Bilder von deinem Speicher. Speziell die Anschlüsse die rausführen? Zwei Möglichkeiten oder sogar beides :-) - Zirkulation vorhanden ja/nein -> Wenn ja, wie wird geschalten und...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
Sockelleisten, Heizkörperanschlüsse
und Steigstrangprofile
Website-Statistik