Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Seit Jahren Probleme bei D&W Exos
Verfasser:
MarkusO
Zeit: 14.09.2019 07:53:51
0
2823997
Hallo Leute,
Wer von euch hat ebenfalls Probleme mit der D&W exos?

Seit Jahren versucht mein Installateur gemeinsam mit D&W die exos zum laufen zu bringen.
Problem:
an verschiedenen Ecken rinnt Kondensat ins Gehäuse und tropft an unterschiedlichen Stellen herunter.
Ergebnis: das Gehäuse rostet und unschöne Rost-Flecken am Boden.
Damit nimmt das Gerät bereits nach kurzer Zeit schaden, und der Reinigungsaufwand (Boden) ist ärgerlich.

Nachdem nun schon zig-fach ein Spezial-Techniker von D&W da war der jedes mal wieder einer "Verbesserung" durch zusätzliche Abdichtungsmaßnahmen vorgenommen hat, und berits das Gerät auf eine neuerre Serie getauscht wurde (minimale Änderungen), gibt es immer noch Probleme durch Kondensat.

Nach eigenen Angaben eines D&W Techniker handelt es sich bei der Exos um einen "Nachbau" - von der Konkurrenz abgekupfert, -> was leider bissl in die Hose ging.
Der Schaumstoffkern und das ganze auffangsystem für Das Kondensat ist nicht richtig dicht.
-> jeder der nen Blick drauf wirft sieht sofort die Schwachstellen, an denen nun seit gefühler Ewigkeit rumgebastelt wird.

Konstruktionsprobleme (Mein "Leihenhafter" Eindruck)
• Kondensatauffang/Ablauf beim Wärmetauscher schmarrn
• unzureichende Dämmstärke & undurchdachtes Gehäuse (Kaltstellen an Außenhaut)
• Bei Volldurchsatz saugt Gebläse die Kondensattropfen ein (zu geringe Querschnitte - Geometriedesign nicht optimal)
• Kleine Filter die schnell verlegt sind
• Differenzdrucksensoren für Luftregulierung nicht optimal positioniert (zumindest hat die neue Version Differenzdruck über Luftmassenstrom (Pitot-Prinzip) anstelle der alten statischen Drucksensoren)
Mein Installateur hat schon überlegt auf die alte Stratos zurück zu tauschen , kommt aber meiner Meinung aufgrund folgender Gründe nicht in Frage:
• schlechteren Effizienz,geringerer Durchsatz, ..usw.
• andere Platzverhältnisse (Anschlüsse passen nicht)
Wer von euch hat noch Schwierigkeiten mit der Exos?
-> diese treten Kondensatbedingt immer auf wenns außen kalt, und innen Feucht-Warm ist.

LG
Markus












Aktuelle Forenbeiträge
Onklunk schrieb: Hallo, danke. Die roten Ringe kenne ich. In den Anschlüssen waren sie nicht und im Rest der Packung leider auch nicht. Das muss den Leuten bei der Qualitätskontrolle im Werk entgangen sein. Viele...
tunix schrieb: Hallo, meine Schwab 182.0400z tropft ebenso ganz wenig nach Tausch der Glocke (Füllventil ist noch abgeklemmt ). .....Neue Glocke, neue Dichtung - und es bleibt der Gedanke...besser Geberit gewählt...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Lüftungs- und Klimatechnik vom Produkt zum System
 
Haustechnische Softwarelösungen
Website-Statistik