Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Nibe 1155 Genauigkeit Wärmemengenzähler?
Verfasser:
elelom2
Zeit: 30.03.2018 20:01:00
0
2635032
Da ich demnächst meine neue WP Nibe 1155 bekomme, wüsste ich gerne mal wie genau der integrierte Wärmemengenzähler ist.
Bisher nutze ich bei meiner Viessmann einen externen Zähler da keiner in der WP ist.
Kann man der Nibe da trauen oder sollte ich mir doch einen (eigendlich ja dann 2) externe Zähler verbauen lassen?

Verfasser:
Becker3
Zeit: 30.03.2018 22:09:05
1
2635061
solange der Volumenstrom über 5,0l/min bleibt ist er sehr genau. Drunter wird teilweise auch was angezeigt aber nichts gezählt.

Verfasser:
elelom2
Zeit: 31.03.2018 09:10:40
0
2635099
Naja, die 5l/min habe ich immer, da keine ERR verbaut sind.

Kann jemand anderes die Aussage bestätigen?
Dann kann ich den externen WMZ weglassen.

Verfasser:
mopro
Zeit: 31.03.2018 09:43:27
1
2635106
@Becker wie hast du die gezählte Wärmemenge überprüft?

Verfasser:
Randberliner
Zeit: 31.03.2018 10:00:25
1
2635108
Moin,

der Voluenstrommesser des WMZ-Paketes von Nibe ist sehr genau. Das Gerät wird nicht von Nibe entwickelt sondern nach meiner Recherche von der Firma Huba Control in der Schweiz gefertigt und von Nibe zugekauft.
Ich habe solche Volumenstrommesser bereits in WP-Anlagen verbaut, die Abweichung ist marginal. Wenn Fehler auftauchen sind diese eher im Bereich der Temperaturfühler zu suchen.

Unter 5l/min. bei einer WP mit mind. 1,5kW Wärmeleistung sollte m.M.n. wenn dann nur im Bereich der Warmwasserbereitung vorkommen.

Gruß
Kristian

Verfasser:
mopro
Zeit: 31.03.2018 10:21:32
1
2635112
Verfasser:
fsproject
Zeit: 06.11.2019 16:43:40
0
2851076
Hallo zusammen,

ich grabe dieses Thema aus, da ich derzeit recht stark am WMZ meiner Nibe F1255 zweifle.

Ich habe in den letzten Monaten folgende Werte an meiner Nibe F1255 E EM abgelesen (interner WMZ, externer Stromzähler, angeblich geeicht):
[Zeitfenster; Summe WMZ (BW, inkl. int. ZH EP14 [kWh] + Wärme, inkl. int. Zusatz EP14 [kWh]); Stromverbrauch in kWh; AZ]

- 1.09.-1.10.; 638,7; 84,4; 7,567535545 (Freigabe Verdichter für Heizung ab 19.09.)
- 1.10.-1.11.; 1869; 145,9; 12,81014393
- 1.11.-6.11.; 571,2; 37,7; 15,15119363 (hat in der Woche auch nur 5 mal getaktet)


Gibt es neuere praktische Erkenntnisse im Forum? Gibt es einen Weg den WMZ zu prüfen/kalibrieren?

Beste Grüße
Florian

Verfasser:
Becker3
Zeit: 06.11.2019 16:57:10
0
2851084
Du wärst nicht der erste der statt dem verbauten EMK300 im Menü einen anderen WMZ ausgewählt hat und dadurch exorbitante (falsche) AZ bekommt.
Schau das mal nach.

oder du betreibst Heizung und/oder WW im Bereich unter 5,0l/min, hier wird irgendwas gemessen und addiert, beim einen viel zu viel, beim anderen (wie mir) viel zu wenig. Bsp. bei 1% Pumpe im WW Betrieb zeigt er 0,1l/min an - also nix, in echt sind es etwa 1,4l/min - entsprechend wird 14x zu wenig gezählt..

Verfasser:
fsproject
Zeit: 06.11.2019 19:09:07
0
2851187
Zitat von Becker3 Beitrag anzeigen
Du wärst nicht der erste der statt dem verbauten EMK300 im Menü einen anderen WMZ ausgewählt hat und dadurch exorbitante (falsche) AZ bekommt.
Schau das mal nach.

oder du betreibst Heizung und/oder WW im Bereich unter 5,0l/min, hier wird irgendwas gemessen und addiert, beim einen[...]


Eingestellt ist der WMZ EMK300/310. WT Pumpe habe ich bei Heizung auf 15,6l/min, im Standby auf 5% also weniger als 5l/min, Brauchwasser auf Auto, was meist bei 20-25l/min auskommt.

--> Also ja eigentlich nichts was den WMZ irritieren sollte, oder? Insbesondere nicht in dieser Woche, da die Standby Geschwindigkeit weniger als 10h anlag. Die restliche Woche lief sie immer oberhalb von 15l/min

Verfasser:
Bramme
Zeit: 06.11.2019 19:55:42
1
2851222
Ist der Volumenstrom bei gleicher Pumpenleistung größer geworden?
Sind die VL- und RL-Temperaturen bei Verdichterstopp gleich?

Verfasser:
gnika7
Zeit: 06.11.2019 20:29:54
0
2851251
Hi,

persönlich würde ich einen WMZ nicht von Nibe nehmen. Diesen kann man auch an einen Impulseingang der Nibe hängen, sodass die WP die Werte mitloggt. Mit dem Nibe WMZ bekomme ich zum Teil AZen unter 1.😱

Grüße Nika

Verfasser:
fsproject
Zeit: 07.11.2019 08:46:42
0
2851470
Zitat von Bramme Beitrag anzeigen
Ist der Volumenstrom bei gleicher Pumpenleistung größer geworden?
Sind die VL- und RL-Temperaturen bei Verdichterstopp gleich?


Hi,

die VL-RL-Temp sind dann nach kurzer Zeit identisch. Der Volumenstrom schwankt zwischen 15,4l und 17,6l. Das ganze obohl keine ERR vorhanden ist.




Zitat von gnika7 Beitrag anzeigen
Hi,

persönlich würde ich einen WMZ nicht von Nibe nehmen. Diesen kann man auch an einen Impulseingang der Nibe hängen, sodass die WP die Werte mitloggt. Mit dem Nibe WMZ bekomme ich zum Teil AZen unter 1.😱

Grüße Nika


Oha, klingt nicht vertrauenswürdig. Ich habe nur die Befürchtung, dass die Nachrüstung recht aufwändig wird. :-(

Verfasser:
Lupo1
Zeit: 07.11.2019 12:26:24
1
2851616
Zitat von fsproject Beitrag anzeigen
Zitat von Bramme Beitrag anzeigen
[...]


Hi,

die VL-RL-Temp sind dann nach kurzer Zeit identisch. Der Volumenstrom schwankt zwischen 15,4l und 17,6l. Das ganze obohl keine ERR vorhanden ist.[...]
Zitat von gnika7 Beitrag anzeigen
[...]


Oha, klingt nicht vertrauenswürdig. Ich habe nur die Befürchtung, dass die Nachrüstung recht aufwändig wird. :-(


Florian, prüfe ob du hier nicht die Heizkreispume Wt`auf AUTO Stellung ist, bei fixer Einstellung kann es auch vorkommen. Falls du EER und und fix eingestellte Durchhflussmengen am Verteiler vorhanden sind wäre dies auch möglich.

@ nika
Der Nibe WMZ ist genau, es ist ein zugekauftes Teil jenes Messimpulse ab gibt.
Der WMZ muss für einen korrekten Betrieb auch in seiner ausgelegten Bereich betrieben werden. Das wird er häufig nicht, ein Volumenstrom von 2-3 Liter ist für eine WP ein sehr niedriger Wert. Wenn man die Wt Pumpe für den WW Bereitung entsprechend hoch einstellt, etwas über 5l/min bekommt man immer noch sehr gute Werte.

Verfasser:
Bramme
Zeit: 07.11.2019 13:09:49
1
2851641
Vermutlich stimmt da etwas mit dem Volumenstrommesser nicht. Laut deiner Grafik liefert die WP bei 20Hz, 4K Spreizung und 15l/min über 4kW Wärmeleistung. Selbst mit sehr guten Quellen- und Senkentemperaturen ist die Leistung nur um 2kW.

Verfasser:
Becker3
Zeit: 07.11.2019 16:04:15
0
2851716
Zitat von fsproject Beitrag anzeigen
Zitat von Becker3 Beitrag anzeigen
[...]

..., Brauchwasser auf Auto, was meist bei 20-25l/min auskommt.

--> Also ja eigentlich nichts was den WMZ irritieren sollte, oder? Insbesondere nicht in[...]


Brauchwasser mit 20-25l/min !?!?
Bei was für einer Spreizung ?

Der zeigt dir wohl Quatsch an.

Verfasser:
Lupo1
Zeit: 07.11.2019 17:12:21
0
2851741
Zitat von Lupo1 Beitrag anzeigen
Zitat von fsproject Beitrag anzeigen
[...]


Florian, prüfe ob du hier nicht die Heizkreispume Wt`auf AUTO Stellung ist, bei fixer Einstellung kann es auch vorkommen. Falls du EER und und fix eingestellte Durchhflussmengen am Verteiler vorhanden sind wäre dies auch möglich.[...]



Florian,
das Diagramm war für mich nicht sichtbar, wurde geblockt und daher hier quatsch


Wolfgang

Verfasser:
Bramme
Zeit: 07.11.2019 17:32:55
0
2851746
Bei meiner Anlage ändert sich der Volumenstrom bei konstanter Drehzahl der WT-Pumpe quasi nicht. In deiner Grafik scheint der sich ja ständig zu ändern.
Kann das ein Problem mit Dreck sein oder ist der Sensor defekt?

Verfasser:
fsproject
Zeit: 07.11.2019 22:56:53
0
2851905
Danke für eure Antworten!

Das Gezuckel irritiert mich eben auch. Wie gesagt keine ERR und Durchfluss habe ich fix an den Tacosetter eingestellt. WT Pumpe ist im Heizbetrieb fix auf 35%. Sole Eintritt ist derzeit 7,1 Grad, also m.E. nicht so unglaublich günstig, dass sie bei 20hz 4KW machen könnte :-/

Die Spreizung während WW ist bei ca 7 Grad.

Wie kann man denn auf Schmutz in der Anlage prüfen? Mit der Installation der Hardware habe ich leider nichts am Hut, da bin ich Laie. Was ist sonst die Alternative, direkt bei Nibe anrufen?

Verfasser:
fsproject
Zeit: 07.11.2019 23:26:22
0
2851913
Zitat von fsproject Beitrag anzeigen

... Sole Eintritt ist derzeit 7,1 Grad, also m.E. nicht so unglaublich günstig, dass sie bei 20hz 4KW[...]


Das muss ich zurücknehmen, lt Installateurhandbuch Seite 73 könnte das sogar passen.

Verfasser:
gnika7
Zeit: 07.11.2019 23:58:02
0
2851919
Zitat von Lupo1 Beitrag anzeigen
Zitat von fsproject Beitrag anzeigen
[...]

@ nika
Der Nibe WMZ ist genau, es ist ein zugekauftes Teil jenes Messimpulse ab gibt.
Der WMZ muss für einen korrekten Betrieb auch in seiner ausgelegten Bereich betrieben werden. Das wird er häufig nicht, ein Volumenstrom von 2-3 Liter ist für eine WP ein sehr niedriger Wert. Wenn man die Wt Pumpe für den WW Bereitung entsprechend hoch einstellt, etwas über 5l/min bekommt man immer noch sehr gute Werte.
[...]

Ich habe dämlicherweise einen EMK500 und da ist die Untergrenze sogar bei 9l/min , wenn ich mich recht entsinne. Dazu läuft bei mir Pumpe bei WW und Heizung (noch) auf Auto. Sobald ich längere Zeit daheim sein sollte spiele ich mal mit fixen Werten. Bis dahin verlasse ich mich lieber auf Automatik, wenn ich nicht selbst eingreifen kann.

Grüße Nika

Verfasser:
Becker3
Zeit: 08.11.2019 07:48:38
0
2851987
Zitat von fsproject Beitrag anzeigen
Danke für eure Antworten!

Das Gezuckel irritiert mich eben auch. Wie gesagt keine ERR und Durchfluss habe ich fix an den Tacosetter eingestellt. WT Pumpe ist im Heizbetrieb fix auf 35%. Sole Eintritt ist derzeit 7,1 Grad, also m.E. nicht so unglaublich günstig, dass sie bei 20hz 4KW[...]

Das wäre dann bei WW 9,8-12kW Leistung was nicht möglich ist.

Vielleicht ist der WMZ verdreckt ?

Verfasser:
fsproject
Zeit: 08.11.2019 10:03:04
0
2852046
Zitat von Becker3 Beitrag anzeigen
Zitat von fsproject Beitrag anzeigen
[...]

Das wäre dann bei WW 9,8-12kW Leistung was nicht möglich ist.

Vielleicht ist der WMZ verdreckt ?


Stimmt. Ein verdreckter WMZ nach 6 Monaten im Betrieb wäre ärgerlich, aber vermutlich nicht auszuschließen. Auf den ersten Blick sieht es nicht so aus als ob ich den selbst dort herausbekomme ohne meinen Keller zu fluten. Daher werde ich dann mal wohl oder übel den Monteur anfragen.

Verfasser:
Bramme
Zeit: 08.11.2019 10:58:10
0
2852075
Zitat von fsproject Beitrag anzeigen

Das muss ich zurücknehmen, lt Installateurhandbuch Seite 73 könnte das sogar passen.

Laut Installateurhandbuch liefert die WP bei >30°C Quellentemperatur knapp unter 4kW. Deine Quellentemperatur ist aber nur bei 7°C.

Verfasser:
fsproject
Zeit: 09.11.2019 16:12:26
0
2852830
[
Zitat von Bramme Beitrag anzeigen
Zitat von fsproject Beitrag anzeigen
[...]

Laut Installateurhandbuch liefert die WP bei >30°C Quellentemperatur knapp unter 4kW. Deine Quellentemperatur ist aber nur bei 7°C.

Irritierenderweise nicht, schau dir mal das von mir verlinkte Bild des Handbuchs an. Entweder ist’s ein Druckfehler oder tatsächlich so. Die x-Achse ist die Quelltemp und y die Leistung.

Aktuelle Forenbeiträge
Kristine schrieb: Läuft schon ganz gut, Ich habe das Gefühl, dass Dein Temperatursensor noch immer leichte Spuren in der Kurve hinterlässt,...
bakerman23 schrieb: Das Problem hatte ich auch. Setze es richtig rum ein. Auf der einen Seite ist eine Nase. Dann drücke es ein, bis ein klicken...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hersteller von Armaturen
und Ventilen
Sockelleisten, Heizkörperanschlüsse
und Steigstrangprofile
Website-Statistik