Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Alle akzeptieren" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.

Alle
Foren
Pumpe/Hauswasserwerk zum Abpumpen vom Pool
Verfasser:
technick90
Zeit: 16.09.2021 20:52:58
0
3193590
Hallo,

ich benötige einen Pumpe für folgende Zwecke:

1) Abpumpen eines Pools mit 1,5m Q´Wassertiefe
- Abgepumptes Wassersoll mindestens 5m entfernt transportiert werden (vom Pool zur Revisionsöffnung Regenrinne)

2) Ggf. Anschluss an IBC-Container zur Entnahme von Wasser und ggf. Bewässerung

Soweit ich mich bisher belesen habe, kann für Anwendungsfall 1 eine Schmutzwassertauchpumpe verwendet werden, für 2 wird jedoch ein Hauswasserwerk benötigt.

Laut technischen Spezifikaten schafft eine Tauchpumpe aber viel mehr Wasser pro m, sodass der Pool (ca. 22000l) deutlich schneller leer wäre.

Mein Kollege hatte früher mal auch Tauchpumpe, dies war ihm aber zu langsam, weswegen er ein Hauswasserwerk gekauft hat.

Daher interessieren mich praktische Erfahrungen. Gerne auch mit Empfehlungen für konkrete Modelle.

LG
Robert

Verfasser:
kreitmayr
Zeit: 16.09.2021 21:10:49
0
3193602
Hallo,

warum entleerst du das Becken nicht mit der Filteranlage?

MfG
uwe

Verfasser:
AnMa
Zeit: 16.09.2021 21:15:19
0
3193607
Hallo Robert,

Für 1. reicht eine preiswerte tauchpumpe und nen dicker Schlauch.
Aber!! Wenn du ne Trennkanalisation hast, ist es nicht zulässig, Schmutzwasser dort einzuleiten. Wenn der Pool hoch steht, läuft es auch von alleine. Wenn der Pool versenkt ist, kann es evtl. nicht sinnvoll sein, das Wasser lange komplett abzulassen.

Für 2. auch dafür reicht die Tauchpumpe, also zum befüllen. Wenn du mit dem Wasser etwas vor hast, also Schlauch und co., solltest du nen Hauswasserwerk o.ä. nutzen.

Gruß
Andreas

Verfasser:
technick90
Zeit: 16.09.2021 21:55:37
0
3193626
Hallo,

@Uwe
Das geht dann logischerweise nur bis zur Höhe des Skimmers, dort ist die Pumpe ja angeschlossen. Oder kann ich den Schlauch vom Skimmer auch in den Pool legen und dann auf Rücklauf stellen?

@Andreas
Alternativ ist auch eine Einleitung in den Schmutzwasserkanal möglich, der Weg ist dann aber ca. 25m.

Der Pool ist ca. 90cm in der Erde versenkt. Im Winter soll das Wasser nur bis kurz unter dem Skimmer abgepumpt werden. Alle paar Jahre aber komplett und dann wieder aufgefüllt. Er wird also nie komplett leer stehen, muss aber halt manchmal komplett abgepumpt werden.

Mit 2. ist nicht das Befüllen, sondern das Entleeren gemeint. z. B. einen Gartenschlauch anschließen und Blumen bewässern oder so.

Habt ihr Empfehlungen für Tauchpumpen und/oder Hauswasserwerke?

Gruß
Robert

Verfasser:
AnMa
Zeit: 16.09.2021 22:02:23
0
3193631
Für den Weg bis knapp unter den Skimmer nimmst du einfach den Schlauch vom Bodensauger, füllst ihn mit Wasser und lässt es laufen, wenn untiefer willst, leg den Schlauch von der Poolpumpe auf den Boden. Wenn der Schlauch vom Bodensauger dicht ist, den in den Skimmer und raus mit dem Wasser. Solange da keine luftbgezogen wird, funktioniert das. Bei mir bis ca. 3 cm.
Ne Empfehlung für die Pumpe nach dem ibc Container habe ich nicht. Da gibt es sicher viele.

Verfasser:
technick90
Zeit: 16.09.2021 22:06:57
0
3193634
Ich habe keinen Bodensauger, sondern nur einen Poolroboter.
So ganz kann ich deiner Erklärung daher gerade leider nicht folgen. #
Mit Schlauch von der Poolpumpe meinst du den Schlauch der am Skimmer angeschlossen ist oder wie? Den also dort rausziehen, in den Pool legen und Pumpe auf Rückführung oder wie?

Verfasser:
AnMa
Zeit: 16.09.2021 22:28:38
0
3193646
Robert, so hat ich dich verstanden mit dem Schlauch der Poolpumpe.
Wenn du keinen Bodensauger hast ist das schwierig. Für unter den Skimmer reicht auch nen Gartenschlauch. Das läuft von alleine.

Verfasser:
technick90
Zeit: 16.09.2021 22:39:58
0
3193650
Hmm, okay.
Also wie schon von mir geschrieben. Für beide Anwendungsfälle, dann Hauswasserwerk. Für Anwendungsfall 1 reicht eine Tauchpumpe.
Für diesen Winter reicht erstmal Gartenschlauch, soll ja nur bis unterhalb des Skimmers ablaufen.
Muss für die Methode mit dem Gartenschlauch das Ende das Schlauches unterhalb des Wasserspiegels sein? Das wäre ja nicht möglich, da der Pool teileingelassen ist.
Ich habe das so noch nicht probiert, das sei dazu gesagt.

Verfasser:
AnMa
Zeit: 16.09.2021 22:46:20
0
3193655
Robert, guck dir mal „verbundene Gefäße“ an.
Oder lass Wasser ein den Pool mit nem Schlauch, und dann zieh den Schlauch mal vom Wasserhahn ab.und legt ihn hin. Also den Auslauf tiefer als den Wasserspiegel.

Langsam glaube ich an Pisa.

Verfasser:
WasserHurra
Zeit: 17.09.2021 05:52:35
0
3193702
Ich kenne mich mit Pool nicht aus aber haut man da nicht irgendwelche Chemikalien rein, oder macht ihr das nicht?

Wenn doch würde ich dieses Wasser zum einen in den Schmutzwasserkanal leiten und den Garten nicht unbedingt damit Tränken.

Verfasser:
TimoB
Zeit: 17.09.2021 07:18:28
0
3193715
Ich habe jetzt noch nicht verstanden, wo das Problem mit der Tauchpumpe ist.

2,5 m Förderhöhe (1,5m Pool + 1 m IBC) sind doch keine Herausforderung. Auch mit 7,5 m Schlauch nicht. Ic würde mir vorher das Kennfeld raussuchen.

Die Tauchpumpe kannst du dann auch einfach umhängen in den IBC und das Wasser einer Nutzung zuführen.

Wichtig ist, dass du einen vernünftigen Schlauchdurchmesser verwendest (von 3/4" aufwärts), je nachdem wieviel Zeit du hast.

Die Einleitung in den Regenwasserkanal dürfte nicht erlaubt sein, ebenfalls die (unerfasste und damit kostenlose) Einleitung ins Schmutzwasser.

In den Garten soll man es auch nicht laufen lassen, hier habe ich persönlich aber noch nichts negatives festgestellt. (das ist aber nur ein 11 m3 Pool).

Verfasser:
kreitmayr
Zeit: 17.09.2021 17:31:51
0
3193960
Hallo Robert,

etwas mehr Info bei einer Eingangsfrage hilft ungemein denen die Antworten.

Weiter, ein Bild sagt mehr als tausend Worte.

Du hast ein Becken mit 1,5 m Wasserstand das zu 0,9 m im umgebenden Erdreich, Vaterland oder auch Mutterboden eingelassen ist.
Das Becken hat einen Skimmer und einen Roboter.

Wie sieht deinen Filteranlage aus?
Auch die einfachsten habe die Funktion Rückspülen und Entleeren. Jede dieser Funktionen pumpt das Wasser irgendwo hin.

Befindet sich der Roboter am Beckengrund sollte bis auf 10 cm alles Wasser abzupumpen sein.

Oder hänge ein Schlauch wie beschrieben über den Beckenrand, dann sollte damit der Wasserstand bis zu 0,9 m absenkbar sein.

Mein Außenbecken hatte keinen Bodenablauf. Das entleerte ich mittels Schlauch vom Bodensauger in den Garten.

Den Garten habe ich auch immer mit dem Filterrückspülwasser gegossen.

@ Wasserhurra
Die Normen zum Schwimmbad verlangen von Beckenwasser Trinkwasserqualität.
Wenn der neidische Nachbar es will, gilt die Regel: benutztes Trinkwasser ist einer fachgerechten Entsorgung zuzuführen, also Abwasserkanal oder Saugwagen.

Jedoch nicht den Güllesaugwagen vom Schweinemäster. Dessen Scheiße ist wertvoller Naturdünger.


Kauf dir eine Pumpe die auch "schlürfen" kann. Schmutzwasserpumpe muss es nicht sein, wirst ja kein Ästchen oder Steinchen im Becken haben. Also irgendwas was sich Tauchpumpe nennt.

Mit der bringst du ggf.auch deinen Keller leer. Wer weiß was die Zukunft bringt.

Nach der ersten Nutzung, bei jedem neuen Einsatz kurz Probelaufen lassen und dauf achten, ob sich die Welle noch dreht. Die Wellen "rosten" schon mal gerne fest. Selbst wenn "rostfrei" draufsteht.

Schmeißt man die Dinger ins Wasser und wartet, dass aus dem Schlauch auch Wasser kommt, kann es schon zu spät sein.

MfG
uwe

Verfasser:
Hannes/esbg
Zeit: 17.09.2021 19:01:15
0
3193988
Es ist schon lustig zu lesen, wie das Auspumpen eines "Mickymauspools" so detailreich
neu "erfunden" wird!

Verfasser:
Wolf S
Zeit: 26.09.2021 16:56:08
0
3197025
Zitat von WasserHurra Beitrag anzeigen
Ich kenne mich mit Pool nicht aus aber haut man da nicht irgendwelche Chemikalien rein, oder macht ihr das nicht?

Wenn doch würde ich dieses Wasser zum einen in den Schmutzwasserkanal leiten und den Garten nicht unbedingt damit Tränken.

Man, man, zum drin Schwimmen ist es gut genug - aber dem Garten willst du das Wasser nicht antun. Kipp es in den Garten, du musst ja nicht unbedingt den Salat damit spritzen. Das mache ich seit Jahren beim Rückspülen und der Garten (Rasen, Sträucher, Blumen) freut sich. Wieviel und welche Chemie kippst du denn in den Pool, dass du dich fürchten musst? Und das mit dem Entleeren würde ich mir auch noch einmal überlegen.

Verfasser:
WasserHurra
Zeit: 29.09.2021 05:15:32
0
3197912
Zitat von Wolf S Beitrag anzeigen
Zitat von WasserHurra Beitrag anzeigen
[...]

Man, man, zum drin Schwimmen ist es gut genug - aber dem Garten willst du das Wasser nicht antun. Kipp es in den Garten, du musst ja nicht unbedingt den Salat damit spritzen. Das mache ich seit Jahren beim Rückspülen und der Garten (Rasen, Sträucher, Blumen) freut sich. Wieviel und welche Chemie kippst du denn in den Pool, dass du dich fürchten musst?.


Falls du mich mich damit meinst so habe ich doch geschrieben das ich mich damit nicht auskenne.

Was für Chemikalien der ein oder andere da hineinschüttet ist mir zunächst mal ziemlich egal.
Von mir aus kann derjenige in Salzsäure baden.

Weswegen ich gegen ein Entsorgen von mit Chemikalien belastetem Wasser im Garten bin ist der das durch Chemikalien der Boden und auch das Grundwasser belastet werden könnte. Und somit gehört für mich so was ins Abwasser.

In der Hoffnung das dieses in der Kläranlage möglichst gut abgebaut werden kann bzw. es so stakt verdünnt ist das dieses dann unbedenklich ist.

Verfasser:
technick90
Zeit: 04.10.2021 17:15:53
0
3199894
Vielen Dank an alle für die Tipps.
Habe mir nun eine Tauchpumpe gekauft und bin überrascht vom Ergebnis.
Habe die Pumpe nur kurz angeschmissen und dann der Physik seinen Lauf gelassen.
Dann waren wir kurz spazieren und als wir wieder kamen, war der Wasserstand bereits mehr als ausreichend abgesenkt.

Mit eingeschalteter Pumpe wäre der Pool wohl fast leer gewesen.
Habe den Poolschlauch genommen, hat m. E. 38mm Durchmesser. Dadurch auch der hohe Durchsatz.

Verfasser:
uncelsam
Zeit: 14.10.2021 19:21:51
0
3204968
Mit einer TP 15-1 wäre dein Pool in gut 11min komplett leer gewesen :-)

Es gibt so vielen verschiedene Tauchpumpen, von kleinen die nur ein paar l pro Minute schaffen, bis zu Pumpen die mehrere 1000l pro Minute Pumpen.

Evtl. hilft es jemanden besser weiter wenn Du schreibst was für eine Pumpe du jetzt gekauft hast.

Grüße

Verfasser:
technick90
Zeit: 16.10.2021 18:30:37
0
3205675
Habe mir die Einhell Schmutzwasserpumpe GC-DP 6315 N gekauft.
Aber bisher nur wenige Minuten genutzt, das Wasser ist nach dem Anlaufen der Pumpe auch ohne diese zügig abgepumpt gewesen.
Ich denke mit der Pumpe wäre es noch viel schneller gegangen.

Aktuelle Forenbeiträge
rogro schrieb: Doch Pumpe lief. Durchfluss ist keiner sichtbar, bzw....
Thorfinn Hansen schrieb: Sind die Herstellerseiten bekannt? Bei deinen Überlegungen hast...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hersteller von Armaturen
und Ventilen
Aktuelles aus SHKvideo
Website-Statistik