Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.

Alle
Foren
Feuchterückgewinnung Vailant recoVair
Verfasser:
Markow
Zeit: 16.03.2021 16:05:09
0
3125718
Hi,

wir bauen gerade ein Haus und stehen vor der Option für ca 500€ Aufpreis das Gerät Vaillant 360/4 Recovair gegen das 360/4E mit Enthalpiewärmetauscher zu tauschen.

Ich weiß von vielen Bekannten, dass die im Winter zu trockene Luft (<40%) haben im Haus.

Welche Nachteile hat ein Enthalpiewärmetauscher? Ist dann im Sommer zu feucht im Haus? Hat man mehr Probleme mit Keimen?

Aufpreis ist nicht wirklich hoch, aber da alle Firmen keine Feuchterückgewinnung angeboten haben bin ich erst einmal skeptisch.

Danke schon mal

Verfasser:
Brezelmann01
Zeit: 16.03.2021 17:14:14
0
3125751
Moin!
Gelesen habe ich von den Trockenheitsthemen hier auch immer wieder, erlebt noch nicht. Bei mir werkelt eine recovair 260 und bisher war die Luftfeuchtigkeit nicht unter 46%, auch im Winter mit Kamin und was weiss ich. Man lebt, duscht und kocht ja auch im Haus, trägt Feuchtigkeit herein. Zur Not einfach mal ne Ladung Wäsche aufm Ständer trocknen. Also ich vermisse ihn bzgl. Feuchtigkeit nicht, allerdings hat der Enthalpietauscher ohne Heizregister minimale Vorteile.

Gruß
Brezelmann01

Verfasser:
Arne_
Zeit: 16.03.2021 21:06:16
0
3125863
Im Sommer ist es an schwülwarmen Tagen mit einem Enthalpie WT eher etwas trockener im Haus als ohne.
Der Feuchtetransport In der Membrane geht immer von der feuchten zur trockeneren Seite: im Winter von der Abluft zur Zuluft, im Sommer, wenn es draußen feuchter als drinnen ist, von der Zuluft zur Abluft.

Verfasser:
Bastler08
Zeit: 16.03.2021 22:17:26
0
3125900
Grundsätzlich verringert der ET den Feuchtigkeitsverlust aber ob das das ist was Du möchtest?
Einfach ausprobieren, gibt zu viele Parameter für eine pauschale Aussage. Schätze Dich froh, dass Du weißt, dass die Option ET besteht ( und dass Du weißt wie teuer sie Dir kommt)

Verfasser:
Markow
Zeit: 17.03.2021 14:06:22
0
3126161
Vielen Dank für eure Antworten.

Ja ich denke ich starte direkt mit dem ET Wärmetauscher.

Meine Kinder sind recht empfindlich bei trockener Luft und wenn es dann immernoch zu trocken ist, wird der Trockner eben entsorgt :)

Verfasser:
Skischuh
Zeit: 12.10.2021 10:06:06
0
3203840
Guten Tag,
mich beschäftigt das Thema KWL auch. Geplant ist der Bau eines Massivholzhauses, Anbieter baut in der Regel ohne KWL. Meine Bedenken gehen in Richtung Trockenheit - ja, ich weiß, das Holz übernimmt den Feuchtigkeitsaustausch, diffusionsoffen...kann man ja davon halten, was man will. Hilft die KWL mit ET denn dauerhaft gegen zu trockene Luft? Habe Angst, dass es dauerhaft zu trocken ist.
Man hört ja, dass 40% Luftfeuchtigkeit in manchen Holzhäusern einfach selten erreicht werden.

Hilft die KWL mit ET denn dauerhaft gegen trockene Luft? Ich habe das Prinzip so verstanden, dass immer ein Ausgleich von der feuchten zur trockenen Seite durchgeführt wird. Das ist natürlich auch wetterabhängig, aber aufgrund der kalten Außentemperaturen im Winter bringt die KWL hier keine Vorteile, oder?

Vielen Dank

Aktuelle Forenbeiträge
belzig schrieb: Vielen Dank für den Entwurf. Wenn ich das Richtig verstanden...
LaMiyu schrieb: Hallo Zusammen, @ET Ich werd die Parameter im Kessel mal...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Wasserbehandlung mit Zukunft
Haustechnische Softwarelösungen
Aktuelles aus SHKvideo
Website-Statistik