Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Alle akzeptieren" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.

Alle
Foren
Divertron Tauchdruckpumpe defekt
Verfasser:
Neptun67
Zeit: 18.08.2021 19:56:23
0
3184240
Hallo,

ich verwende seitdem Frühjahr eine neue Tauchdruckpumpe (divertron 1000, bestellt bei regenwassershop.de) für die Regenwasserförderung aus der Zisterne. Höhenunterschied sind 1,5m. Es ist ein ca. 15m langer 3/4 Zoll Schlauch angeschlossen über den ich den Garten mehrmals die Woche bewässere.

Vor ein paar Wochen kam der FI-Schalter.ich dachte, dann dass es am 20a alten Erdkabel liegen müsse, welches zur Steckdose neben dem Zisternendom geht und hab sie über eine andere Steckdose weiterlaufen lassen. 1 Woche später war es dann ganz vorbei, das heißt sie brummt nur noch beim einstecken, fördert aber kein Wasser mehr.

Ich verstehe es nicht, es ist die denkbar einfachste Konfiguration, das Wasser ist auch saubet, die Pumpe nicht verdreckt gewesen. Wenn ich jetzt annehme, dass es kein Montagsmodell war, was könnte kaputt gegangen sein?

Vorher hatte ich eine Saugpumpe. Das war ja ein anderes Prinzip.

Für Hinweise wäre ich echt dankbar.

Viele Grüße,
Neptun

Verfasser:
geiz3
Zeit: 18.08.2021 20:12:01
0
3184245
Wenn die Pumpe nur noch brummt ist meistens der Kondensator defekt.
Oder steckt die Pumpe?

Verfasser:
lowenergy
Zeit: 18.08.2021 20:18:10
0
3184248
Kann schon sein, dass Deine 2. Pumpe ein "Montagsmodell" ist.


Wir hatten bei uns seit 2003 ein Hauswasserwerk aus dem Baumarkt installiert um das im selbstgebauten Regenwasserspeicher gesammelte Nass nutzen zu können.

Rund 8 Jahre später ist zuerst die Membran im Druckbehälter defekt gewesen. Daher habe ich in 05/2011 einen neuen Edelstahldruckbehälter (~30 Euro) installiert.

Nur 3 Monate danach ist die Pumpe des genannten Baumarktwassewerks abgefackelt und ich habe in 08/2011 als Ersatz eine Güde GDT 901 (~76 Euro) installiert, die bis heute ohne mucken läuft. Preis#Leistung finde ich klasse! 👍

Der Druckschalter ist übrigens noch der vom in 2003 installierten Hauswasserwerk.

Verfasser:
Neptun67
Zeit: 18.08.2021 20:55:26
0
3184268
Ja, so eine 80 € Tauchpumpe hätte ich kaufen sollen. Die Beanspruchung ist so gering, dass man eigentlich keine 300 € Pumpe gebraucht hätte. Ich werde mich an den Händler wenden, wie es jetzt weitergeht. Sollen die sich mal den Kondensator ansehen.. :/

Verfasser:
Bastler08
Zeit: 18.08.2021 21:59:48
0
3184298
Meine Erfahrung ist, dass der fehlende Ansaugfilter den Tod für (Tauch-)Druckpumpen in Regenwasserzisternen bedeutet. Der Staub / Sand/ Dreck vom Dach reicht oft, um die Schaufelräder nachhaltig zu schädigen. Ansaugfilter sind bei der 1000 wohl gar nicht möglich, ähnlich der Gardena 6000'er.
Allerdings ist der Effekt nach meiner Erfahrung ein zunehmender Leistungsabfall und nicht ein "Brumen". Vielleicht hast Du ja Glück und es ist der Kondensator.

Verfasser:
lowenergy
Zeit: 19.08.2021 07:27:42
0
3184354
Zitat von Neptun67 Beitrag anzeigen
... werde mich an den Händler wenden, wie es jetzt weitergeht. Sollen die sich mal den Kondensator ansehen.. :/
Da Du die Pumpe als Neuteil erworben sollte die Garantie bei Defekt greifen. Falls es ein Onlinekauf war konntest Du den Verkäufer bitten dir ein weitergehendes Umtausch- und Rückgaberecht zu gewähren. Dann bekommst Du die Pumpe zwar nicht wieder, aber idealerweise das von dir gezahlte Geld komplett zurück erstattet.

Aktuelle Forenbeiträge
rogro schrieb: Doch Pumpe lief. Durchfluss ist keiner sichtbar, bzw. der Schwimmer bewegt sich nicht. Wenn ich die Pumpe schalte I - II - III merkt man aber, dass die Vibration sich entsprechend ändert. Wie...
Thorfinn Hansen schrieb: Sind die Herstellerseiten bekannt? Bei deinen Überlegungen hast dich auf das termische Verhalten versteift. Das geht am Bau nicht. Brandverhalten ist zu beachten. Brandtechnische Eigenschaften sind zu...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
Wasserbehandlung mit Zukunft
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
Hersteller von Tanks und Behältern aus
Kunststoff und Stahl
Website-Statistik