Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.

Alle
Foren
Angebote Wärmepumpe
Verfasser:
Danny110
Zeit: 08.04.2021 17:30:53
0
3135986
Hallihallo, ich habe jetzt von einigen Heizungsbauer Angebote von Wärmepumpen erhalten. Jetzt würde ich gerne mal von euch wissen welche ihr mir empfehlen könntet. Also sie sollte auf jeden Fall smart ready sein da ich auch eine PV Anlage habe. Jeder Heizungsbauer bevorzugt ja seine eigen Wärmepumpen und somit sind die anderen ja alle nicht so gut wie die eigenen. Hier mal die Liste.

Nibe BF2120-12
NovelanLADV 9
Weishaupt Biblock Wwp LB12 A Ausf. R
PANASONIC AQUAREA T-Cap 9KW
DAIKIN Altherma 3RECH20 Set H/C

Danke schon einmal für eure Antworten

Verfasser:
PeWe34
Zeit: 08.04.2021 17:41:55
0
3135990
Was erwartest Du jetzt? Bauen alle HB genau die selbe Anlage nur mit unterschiedlichen Pumpen? Wohl kaum. Mit den genannten Geräten alleine kann man keine Aussage treffen.

Verfasser:
Arne_
Zeit: 08.04.2021 18:39:29
1
3136023
Die richtige Frage wäre, welches Angebot passt am besten zum Haus und den Anforderungen. Beides kennen wir nicht, außer smart ready.
Da musst du schon mehr Details nennen.
Dann gib es grundsätzliche Empfehlungen für die Bewertung der Angebote: keinen Puffer, keine Überdimensionierung, keine zu hohen VL Temperaturen.

Verfasser:
MichaelKo
Zeit: 08.04.2021 18:42:17
1
3136027
Prinzipiell sind alle genannten Wärmepumpen gute Produkte. Da hätte ich mir keiner Bauchschmerzen.

Wichtiger ist wie gesagt, wie diese in die vorhandene Hydraulik eingebunden wird und ob die passende Leistungsklasse gewählt wurde.

Verfasser:
Danny110
Zeit: 08.04.2021 18:50:28
0
3136037
Zitat von PeWe34 Beitrag anzeigen
Was erwartest Du jetzt? Bauen alle HB genau die selbe Anlage nur mit unterschiedlichen Pumpen? Wohl kaum. Mit den genannten Geräten alleine kann man keine Aussage treffen.


Ja genau, das ist von alles die Berechnung für unser EFH. Die wurden uns angeboten. Es muss doch ne Aussage getroffen werden können welche Preis Leistungsmäßig zum empfehlen ist. Im Endeffekt sollen sie alle das gleiche machen. Ca 180m2 fußbodenheizung plus Warmwasser für uns. Preislich unterscheiden sie sich ja dennoch. Wir wollen einfach für die Zukunft gut gerüstet sein. Vllt gibt es ja noch ein anderes Modell was hier nicht mit aufgelistet ist... Unser Neubau ist kein Energiehaus mit irgendwelchen besonderen Dämmeigeschaften etc...

Lg

Verfasser:
Arne_
Zeit: 08.04.2021 19:01:56
1
3136048
Die angebotene Leistungsklasse 9-12kW ist für einen Neubau mit 180m² wohl zu groß.
Ist die FBH schon installiert? Wenn ja, wurde auf WP Eignung geachtet?

Verfasser:
Danny110
Zeit: 08.04.2021 19:12:09
0
3136053
Nein, Startschuss ist am 1.6. Wie gesagt die Angebote haben wir so erhalten. Wir hatten Ihnen die Grundrisse von EG und OG geschickt. Und nach den Grundrissen haben sie die Leistung der Wärmpumpe berechnet . Dazu kommt ja auch noch 2 Bäder bei denen sich in jedem Bad eine Dusche befindet und in einem Bad noch eine Badewanne. Da ich ja nicht so viel Ahnung von Heizung habe muss ich mich ja den Leuten vertrauen. Deswegen wollte ich mich hier einfach noch einmal albsichern.

Verfasser:
Tommeswp
Zeit: 08.04.2021 19:19:20
0
3136058
Smart ready Gedöns ist doch nicht der ausschlaggebende Punkt bei der Auswahl der Wärmepumpe. Wer das als Hauptargument sieht, macht vermutlich Fehler bei den grundlegenden Dingen.
Erstmal muss die WP zum Gebäude passen und dann sollte sich der Installateur mit Modell und Marke auskennen.

Verfasser:
Danny110
Zeit: 08.04.2021 19:27:19
0
3136065
Stimmt schon smart ready ist in erster Linie nicht entscheiden aber soll trotzdem mit dabei sein. Die Firmen die mir die Wärmpumpe empfohlen haben, haben das schon auf unsere Haus angepasst. Sie hatten ja die Grundrisse mit m2 Zahlen ect. Auf dieser Grundlage haben sie mit ja die WP empfohlen. Ich wollte ja nur wissen ob ich von welchen lieber die Finger weglassen sollte oder welche ich auf jedenfall ohne Probleme installieren lassen kann.

Verfasser:
Michael472
Zeit: 08.04.2021 19:32:31
2
3136070
Das ehrt Dich zwar, dass du so denkst, aber leider zeigt die Realität oft genug, dass die WP eben nicht gut auf das Gebäude abgestimmt wird. Pläne hin oder her.
Hör auf das Forum und hinterfrage das Angebote kritisch. Gibt es denn eine Heizlastberechnung zum Haus? Ist es ein KfWxx Haus?

Verfasser:
Danny110
Zeit: 08.04.2021 20:00:27
0
3136086
Zitat von Michael472 Beitrag anzeigen
Das ehrt Dich zwar, dass du so denkst, aber leider zeigt die Realität oft genug, dass die WP eben nicht gut auf das Gebäude abgestimmt wird. Pläne hin oder her.
Hör auf das Forum und hinterfrage das Angebote kritisch. Gibt es denn eine Heizlastberechnung zum Haus? Ist es ein KfWxx Haus?


Es ist kein KFW Haus und die heizlast Berechnung liegt ca bei 14 kW

Verfasser:
Mastermind1
Zeit: 08.04.2021 20:05:06
1
3136090
Sorry, 01.06 und es geht los... wer so plant, ist planlos :-)
Da wurde doch nichts berechnet.

Nimm irgendeine der WP, bei der der Preis stimmt - fertig.

Mit Grundrissen, berechnet man keine Heizung.
Damit wird noch nicht mal ne FBH berechnet...


Zu gute könnte man sagen, die WP sind alle gut.
Ob die richtige dabei ist, wirst du vermutlich nicht rausfinden, da du keine Zahlen lieferst.

Gibt es eine Heizlastberechnung? JA / NEIN -> Ich gehe von nein aus.
Gibt es eine Rohrnetzberechnung für die FBH? JA / Nein -> Ich gehe von nein aus, da dazu eine Heizlastberechnung als Basis dient.

Gibt es eine Berechung für die Lüftungsanlage? JA / NEIN -> ich gehe von nein aus, da es keine KWL gibt.



-> "Unser Neubau ist kein Energiehaus mit irgendwelchen besonderen Dämmeigeschaften etc...
"...
-> Warum dann eine Wärmepumpe... dann doch bitte einfach ne Gasbrennwert rein - fertig.

Verfasser:
MichaelKo
Zeit: 08.04.2021 20:11:44
2
3136095
Zitat von Danny110 Beitrag anzeigen
Zitat von Michael472 Beitrag anzeigen
[...]


Es ist kein KFW Haus und die heizlast Berechnung liegt ca bei 14 kW


14kW? Also 180qm Altbau aus den 80ern?
Sorry aber da würde nix berechnet. Nicht mal geschätzt. Das ist einfach Blödsinn.

Verfasser:
Danny110
Zeit: 08.04.2021 20:17:00
0
3136099
Zitat von Mastermind1 Beitrag anzeigen
Sorry, 01.06 und es geht los... wer so plant, ist planlos :-)
Da wurde doch nichts berechnet.

Nimm irgendeine der WP, bei der der Preis stimmt - fertig.

Mit Grundrissen, berechnet man keine Heizung.
Damit wird noch nicht mal ne FBH[...]

Ja da wurde nichts berechnet. Gas würde ich nehmen aber liegt leider nicht an.

Verfasser:
Franke...
Zeit: 08.04.2021 20:17:11
2
3136100
Du brauchst 6 KW, vielleicht 7. Die 14 kommen sicherlich aus einer unsinnigen ENEV-Berechnung.

Verfasser:
Danny110
Zeit: 08.04.2021 20:29:05
0
3136107
Zitat von Franke... Beitrag anzeigen
Du brauchst 6 KW, vielleicht 7. Die 14 kommen sicherlich aus einer unsinnigen ENEV-Berechnung.


Dann passt da ja ungefähr mit den WP...

Verfasser:
MichaelKo
Zeit: 08.04.2021 20:32:29
1
3136109
Nein, passt es nicht. Alle deine Angebote sind mindestens eine Klasse zu groß...

Nibe F 2120-8 wäre passend
Novelan LAD 7
Panasonic WH-MDC07J3E5

Das wären von der Leistung passende Kandidaten.

Verfasser:
Mastermind1
Zeit: 08.04.2021 20:34:53
1
3136112
Ja irgendwie passt.
Die FBH passt irgendwie vielleicht dann auch.
Die etwaige KWL passt auch irgendwie vielleicht..

Ja gut. Die Haustechnik kostet heute ja "nur" 40t€ + ....


Was ich inzwischen schade finde - auch aus dem privaten Bekanntenkreis -.
Für das NEUE Auto, kennt man die Ausstattungsliste, Kombinationsmöglichkeiten IN und aus wendig...
Auch die neue Küche wird geplant, geplant, umgeplant, geplant... und dann erst bestellt.
Bei der Haustechnik - passt dann schon irgendwie...

Schade eigentlich.


In deinem Fall:
streiche: Daikin (ist softwaretechnisch noch nicht ganz perfekt)
Novelan (da wäre mir der nicht existende grossflächige Service - ein Dorn im Auge)
Panasonic -> wenn da nur die 9kW T-CAP möglich ist, würde ich Abstand nehmen. Die 7er und wahrscheinlich sogar die 5er würde ausreichen.

In deinem Fall - nehm die Weishaupt -.
Da hast du sowohl was Effizienz als auch LAUTSTÄRKE (zum Nachbarn) ein sehr gutes Gerät. (Das beste Servicenetz in DE inklusive)

Verfasser:
Michael472
Zeit: 08.04.2021 20:36:16
0
3136116
Hast du denn wenigstens einen energieausweis mit zahlen?

Verfasser:
MichaelKo
Zeit: 08.04.2021 20:37:18
0
3136117
Die Nibe ist auch sehr leise.

Verfasser:
Mastermind1
Zeit: 08.04.2021 20:56:33
0
3136125
Zitat von MichaelKo Beitrag anzeigen
Die Nibe ist auch sehr leise.


Die Nibe ist leise das stimmt... die Weishaupt ist aber noch leiser :-)

Wir wissen leider nicht wie groß die Abstände zu den Nachbarn oder auch zum eigenen schlafzimmer sind.

Wenn ich die Standardwerte im bwp Schallrechner drin lasse mit 3metern Abstand zum Schallempfänger hin, ausgehe... kommt raus:

Nibe 2120-12
Tagbetrieb: 48.5dB
Nachtbetrieb: 37.5dB

Weishaupt WWP LB 12AR
Tagbetrieb: 44.5dB (4dB leiser als die Nibe)
Nachtbetrieb: 28.5dB (9dB leiser als die Nibe)

Aber der Beitragsersteller kann das -dann in Eigenleistung- selbst hier nochmals nachrechnen lassen... Dauert keine 30 Sekunden - Versprochen.:-)
https://www.waermepumpe.de/normen-technik/schallrechner/


P.S. bei der Weishaupt ist alles im Paket enthalten. Da muss sich der HB schon anstrengen, das Teil falsch einzubinden, Bauteile zu vergessen... Von daher meine Empfehlung für die Weishaupt...
Enthalten IM STANDARD:
- Entlüfter
- Umschaltventil (heizen/Warmwasser)
- Hydraulikeinheit
- Schlammabscheider + Luftabscheider
- Sicherheitsgruppe
- Kühlfunktion inklusive

Verfasser:
hbrockmann
Zeit: 08.04.2021 21:28:49
2
3136140
also vor einer wp würde ich mal fenster und türen
einbauen lassen in einen 180qm neubau mit 14kw heizlast..

sonst kann man auch mit den gesetzlichen minimal dämmstandards eigentlich nicht so schlechte werte erreichen..

und dann ne schöne luft/wasser-wp und in einigen jahren über die hohen heizkosten jammern..

Verfasser:
PeWe34
Zeit: 08.04.2021 21:46:32
1
3136151
Wenn Du wissen willst, welche LWWP derzeit den höchsten COP bzw. SCOP hat, dann schau Dir die Lamda EU08L an. Sie leiste im Winter bis zu 8 kW, hat bei 6 kW den besten Wirkungsgrad und moduliert in allen Temperaturbereichen bis 2 kW runter. Die ist aber auch die Teuerste, und das kommt für die Wenigsten in Frage.

Verfasser:
PeWe34
Zeit: 08.04.2021 21:53:57
1
3136160
Und noch ne Frage: Warum erstellt man einen Neubau ohne ordentliche Dämmung? Das macht doch keinen Sinn.

Verfasser:
Danny110
Zeit: 08.04.2021 22:11:01
0
3136169
Was heißt denn ordentlich gedämmt. Das Haus ist halt Standard gedämmt. Ich habe das Gefühl das hier jeder sein Haus mit einen Teelicht Heizen will.
Es muss doch nicht immer ein KfW Haus sein. Auch wenn es ein Neubau ist. warum auch. Die Materialien kosten eine Menge Geld und an die Entsorgung später denkt in dem Augenblick auch keiner. Ich sehe es ja auf Baustellen wo gewisse Materialien besonders verpackt und entsorgt werden müssen. Oder die neuen Häuser die nur noch aus Styroporklötzer bestehen und dann nach 50 Jahren weg faulen.zb kernhaus.
Um eine heizlast Berechnung kümmer ich mich...

Aktuelle Forenbeiträge
Martin1 schrieb: 10m2 Regenfläche sind mit einer Hebeanlage mit zwei Pumpen zu...
kathrin schrieb: @Wolle76 Verschreckt hast du mich nicht, nur hatte ich in...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hersteller von Tanks und Behältern aus
Kunststoff und Stahl
Aktuelles aus SHKvideo
Website-Statistik