Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.

Alle
Foren
Durchflussmengen einstellen
Verfasser:
jogi54
Zeit: 23.11.2020 22:32:57
0
3049619
Zitat von Stef89 Beitrag anzeigen
Zitat von OldBo Beitrag anzeigen
[...]



Ich mach nochmals die Raummessungen wenn das Wetter besser passt , also Bewölkt zwisch 0 und 5 Grad.
Wenn dann dieser immer noch der kälteste ist mache ich das.


Hi Stef,

mach mal - und schreibe das zusammen mir der AT für jeden Raum auf.

Wenn du anfängst, dann Räume zu drosseln, wirst du feststellen, dass der "kälteste Raum" wärmer, ggf. zu warm wird.

=>> dann keinesfalls den"kältesten Raum" drosseln, sondern die Heizkurve anpassen <<=

Der "kälteste Raum" ist der Raum, der ungedrosselt für die optimale Heizkurve zuständig ist.

LG jogi

Verfasser:
OldBo
Zeit: 24.11.2020 09:41:01
0
3049779
Für mich war es klar, dass er Kreis ungedrosselt ist ;>))

Verfasser:
jogi54
Zeit: 24.11.2020 13:53:27
0
3049971
Zitat von OldBo Beitrag anzeigen
Für mich war es klar, dass er Kreis ungedrosselt ist ;>))


So eine klare Rückmeldung, dass stef das wirklich verstanden hat, fehlt mir noch ...
(da habe ich hier im Forum schon so manches erlebt... )

LG jogi

Verfasser:
Stef89
Zeit: 24.11.2020 17:22:42
0
3050088
Zitat von jogi54 Beitrag anzeigen
Zitat von OldBo Beitrag anzeigen
[...]


So eine klare Rückmeldung, dass stef das wirklich verstanden hat, fehlt mir noch ...
(da habe ich hier im Forum schon so manches erlebt... )

LG jogi


Hallo Jogi

Für mich war klar das der ungünstigste Raum voll auf bleibt und gegebenfalls mit der Heizkurve runter gehen, niemals drosseln ;-)

Verfasser:
jogi54
Zeit: 24.11.2020 17:52:43
0
3050111
Zitat von Stef89 Beitrag anzeigen
Zitat von jogi54 Beitrag anzeigen
[...]


Hallo Jogi

Für mich war klar das der ungünstigste Raum voll auf bleibt und gegebenfalls mit der Heizkurve runter gehen, niemals drosseln ;-)

Danke

LG jogi

Verfasser:
Stef89
Zeit: 24.11.2020 20:34:54
0
3050194
So habe jetzt mal gemessen, folgende Ergebnisse:

Aussentemperatur: 3,5°C

DG

Zi NW: RT 21,5° , Fluss 1,1l/min , VL 26,5° , RL 22,2°
Zi NO: RT 21,7° , Fluss 1,2 & 1,0l/min , VL 26,8°/26,6° , RL 24,5°/23,7°
Zi S: RT 22,0° , Fluss 0,9l/min , VL 26,8° , RL 26,6°
Bad: RT 21,6° , Fluss 1,25l/min, VL 26,5° , RL 24,9°


OG

Gang: RT 23,3°, Fluss 1,5l/min , VL 26,5° , RL 25,2°
Zi: RT 21,9° , Fluss 0,8l/min, VL 26,7° , RL 22,1°
Bad: RT 21,7° , Fluss 1,4l/min , VL 26,7° , RL 24,9°
Küche: RT 23,8° , Fluss 1,0l/min , VL 26,5° , RL 23,9°
Essen: RT 23,6° , Fluss 1,1l/min, VL 26,3° , RL 23,7°
Wohnen: RT 23,8° , Fluss 0,9l/min, VL 26,2° , RL 23,5°


EG

Gang: RT 22,2° , Fluss 1,5l/min , VL 29,2° , RL 26,2°
Zi No: RT 21,2° , Fluss 1,25l/min, VL 29,2° , RL 27,1°
Bad: RT 22,2° , Fluss 1,5l/min , VL 29,1° , RL 26,3°
Zi S: RT 21,9° , Fluss 1,1l/min , VL 29,5° , RL 24,7°
Küche: RT 22,4° , Fluss 1,4l/min , VL 29,2° , RL 25,6°
Wohnen: RT 22,6° , Fluss 1,3l/min , VL 29,4° , RL 24,7°


Ein paar Inputs noch. Die VL und RL Temperaturen im EG wirden ein bisschen später gemessen deswegen sind sie auch ein bisschen höher.
Die Temperatur im Zi No im EG ist zwar kühler aber das ist sogar gewollt also eigentlich angenehm so.
Allgemein passt die Temperatur im Moment relativ gut obwohl alle taccos einfach offen sind. Die Küche und Wohnzimmer im OG sind halt offen gestaltet und sind von 3 Personen belebt den ganzen Tag und haben grosse Fensterflächen.

Verfasser:
jogi54
Zeit: 24.11.2020 22:40:00
0
3050256
Zitat von Stef89 Beitrag anzeigen
So habe jetzt mal gemessen, folgende Ergebnisse:

Aussentemperatur: 3,5°C

DG

[...]


Hi Stef,

das sieht ja schon ziemlich gut aus - die Planung der FBH scheint nicht ganz schlecht gewesen zu sein.

Was man sehr schön sieht - EG und DG haben größere Verluste als das OG, das von oben und unten quasi etwas mit beheizt wird.

Gab es da solare Gewinne vor oder zum Zeitpunkt der Messung??? neben der Außentemperatur wäre die Uhrzeit und das Wetter: Sonne, bedeckt noch hilfreich gewesen.

Willst du da noch etwas daran ändern?
Willst du, wenn überhaupt, das systematisch per Berechnung machen oder nach Gefühl?

Da ich nicht weiß, welcher Sonneneinfluss beim OG mit geheizt hat, will ich erstmal nichts dazu sagen. Einzig den OG Flur würde ich ein wenig eindrosseln, der muss bestimmt nicht 23,3°C haben - käme dann allen anderen Räumen ein klein wenig zu Gute.

LG jogi

Verfasser:
OldBo
Zeit: 25.11.2020 09:34:39
1
3050402
Im Flur werden sicherlich noch zusätzlich Kreiszulaufleitungen sein. Oft reichen die schon zur Erwärmung aus, weil dort wenig Außenflächen sind.

Verfasser:
Stef89
Zeit: 25.11.2020 10:34:13
0
3050459
Zitat von jogi54 Beitrag anzeigen
Zitat von Stef89 Beitrag anzeigen
[...]


Hi Stef,

das sieht ja schon ziemlich gut aus - die Planung der FBH scheint nicht ganz schlecht gewesen zu sein.

Was man sehr schön sieht - EG und DG haben größere Verluste als das OG, das von oben und unten quasi etwas mit beheizt wird.

Gab es da[...]


Hallo Jogi

Das Wetter war den ganzen Tag bewölkt und es gab dadurch keine Sonneneträge Gestern, jedoch war es Tags zuvor sehr sonnig evtl. waren die Räume dadurch noch ein bisschen überhitzt.

Die Messung war ungefähr um zwischen 18:00 und 19:00Uhr gemacht worden.

Die höhere Temp im Flur kann ich mir auch von den vielen Zuleitungen (HK ist im Flur) vorstellen und weil der Flur auch offen zur Küche und Essen ist.

Verfasser:
Stef89
Zeit: 25.11.2020 10:50:38
0
3050474
Unglaublich aber wahr ich habe doch noch vom alten HB die Verlegpläne von damals erhalten...

EG

Zur Info: EG wurde ca 5 Jahre vor OG & DG umgebaut und der Kreis vom Gang wurde um mindestens 6m noch verlängert zu der Länge im Plan.

OG

DG

Was mir jetzt hier aufällt ist, dass überall bei den kurzen Kreisen der kleinste Durchfluss angegeben wurde. Ich habe jetzt aber bei den kurzen Kreisen den grössten Durchfluss im Moment. Was stimmt nun?

Verfasser:
Stef89
Zeit: 27.11.2020 21:23:34
1
3053325
Hallo Jogi

Habe die Temperaturen die letzten Tage nkch beobachtet und kleine Anpassungen an den Durchflüssen gemacht. Es scheint nun zie.lich gut zu passen, Wetter war auch immer umdie 3-4°C und Neblig, Bewölkt also perfektes Wetter zum einstellen.

Hast du noch eine Antwort zu den Durchflüssen der Berechnung und den jetzt eingestellten? Kurze Kreise jetzt grössten Durxhfluss im Gegensatz zur Berechnung?

Verfasser:
jogi54
Zeit: 27.11.2020 23:32:39
1
3053391
Zitat von Stef89 Beitrag anzeigen
Hallo Jogi

Habe die Temperaturen die letzten Tage nkch beobachtet und kleine Anpassungen an den Durchflüssen gemacht. Es scheint nun zie.lich gut zu passen, Wetter war auch immer umdie 3-4°C und Neblig, Bewölkt also perfektes Wetter zum einstellen.

Hast du noch eine[...]

Hallo Stef,

was ist dein Ziel ??
irgendwelche theoretischen Berechnungen zu erfüllen???
oder
eine optimale Anlage, die deine Bedürfnisse bei geringsten Kosten befriedigt???

Bei 3-4°C passt die Heizkurve jetzt.

Jetzt geht es nur noch darum, die Heizkurve bei allen AT richtig einzustellen.

Wenn der Abgleich bei einer AT wirklich passt, passt die eigentlich bei allen AT, wenn die Heizkurve richtig eingestellt ist.

Wenn für dich jetzt alle Räume richtig beheizt sind, solltest du daran auch nichts mehr verstellen, sondern bei anderen AT die Heizkurve anpassen.

LG jogi

Zeit: 27.11.2020 23:54:03
0
3053397
Interessantes Thema, ich habe ähnliche Probleme unsere Ankleide hat nur 19 Grad wir hätten aber gerne 21°C werde das auch mal versuchen.

Ich frag mich nur was ist besser die am HKV, die Taccoseter direkt abzudrehen oder das Käppchen am Rücklauf zu drehen ??

Verfasser:
jogi54
Zeit: 28.11.2020 00:24:54
0
3053403
Zitat von Sebastian Stadtvilla 11 Beitrag anzeigen
Interessantes Thema, ich habe ähnliche Probleme unsere Ankleide hat nur 19 Grad wir hätten aber gerne 21°C werde das auch mal versuchen.

Ich frag mich nur was ist besser die am HKV, die Taccoseter direkt abzudrehen oder das Käppchen am Rücklauf zu drehen ??

Da du an beiden Stellen den Druckverlust einstellst, ist es erstmal egal, wo.

Du kannst dir natürlich vornehmen das "Käppchen am Rücklauf" für eine Grundeinstellung zu nutzen, die bei "Taccosetter alle 100% offen" erstmal gut funzt - und die Taccosetter zum Üben oder Feintuning nutzt.
Dabei besteht natürlich die Gefahr, dann auch den Führungskreis "immer 100% offen" zu drosseln
Disziplin ist angesagt...

LG jogi

Verfasser:
Stef89
Zeit: 28.11.2020 08:12:35
0
3053450
Zitat von jogi54 Beitrag anzeigen
Zitat von Stef89 Beitrag anzeigen
[...]

Hallo Stef,

was ist dein Ziel ??
irgendwelche theoretischen Berechnungen zu erfüllen???
oder
eine optimale Anlage, die deine Bedürfnisse bei geringsten Kosten befriedigt???

Bei 3-4°C passt die Heizkurve jetzt.

Jetzt geht es nur noch[...]


Hallo Jogi,

Nein werde natürlich nicht alles nach Berechnungen wieder einstellem es passt ja jetzt sehr gut. Wie von dir bereits erwähnt muss ich jetzt bei verschiedenen AT die Heizkurve noch evtl anpassen.

Die Frage war mehr interessenhalber warum die Berechnungen das Gegenteil von dem was ich nun habe ausgegeben haben es muss ja irgendeine plausible Begründung dafür geben oder?

Danke übrigens für deine Hilfe.

Verfasser:
jogi54
Zeit: 28.11.2020 11:11:41
0
3053527
Zitat von Stef89 Beitrag anzeigen
Zitat von jogi54 Beitrag anzeigen
[...]


Hallo Jogi,

Nein werde natürlich nicht alles nach Berechnungen wieder einstellem es passt ja jetzt sehr gut. Wie von dir bereits erwähnt muss ich jetzt bei verschiedenen AT die Heizkurve noch evtl anpassen.


Die Frage war mehr interessenhalber warum die Berechnungen das Gegenteil von dem was ich nun habe ausgegeben haben es muss ja irgendeine plausible Begründung dafür geben oder?[...]

Hallo Stef,
da gibt es mehrere Gründe:
- bei den Berechnungen wird der Energiefluss in die "Nachbarräume" nicht betrachtet
- bei dir wurde, wie üblich keine FBH unter die Dusche/Badewanne und auch unter die Küchenmöbel verlegt. Dadurch wird die Heizfläche ohne Not verringert. Um das zu kompensieren, muss die mittlere Temperatur (aus VL und RL) angehoben werden, um per Stefan-Boltzmann-Gesetz eine höhere Strahlungsleistung/m² zu erreichen. Das wiederum geht dadurch, dass der Durchfluss erhöht wird.
- Bei dir scheint die Verlegedichte in den Räumen mit höherer gewünschter Temperatur nicht dichter zu sein ?? (zumindest OG/DG, EG ist für mich unklar)

Häufig wird für Bäder eine zusätzliche Wandheizung empfohlen. Ich ziehe jedoch vor, als zweite/zusätzliche Heizfläche eine Deckenheizung einzubauen, da besteht in Bädern eine deutlich geringere Gefahr, dass die Heizrohre versehentlich angebohrt werden.

LG jogi

Verfasser:
OldBo
Zeit: 28.11.2020 11:48:59
0
3053551
Und nicht vergessen. In der Berechnung ist die Einrichtung nicht berücksichtigt. Wenn die ungünstig ist, dann weichen die Werte oft erheblich von den Rechenwerte ab. Deswegen sollte immer der thermische Abgleich durchgeführt werden.

Verfasser:
Stef89
Zeit: 28.11.2020 11:59:10
0
3053562
Zitat von jogi54 Beitrag anzeigen
Zitat von Stef89 Beitrag anzeigen
[...]

Hallo Stef,
da gibt es mehrere Gründe:
- bei den Berechnungen wird der Energiefluss in die "Nachbarräume" nicht betrachtet
- bei dir wurde, wie üblich keine FBH unter die Dusche/Badewanne und auch unter die Küchenmöbel verlegt. Dadurch wird die Heizfläche ohne Not[...]


Super danke vielmals für die Erklärung und deine Mithilfe.

Ich werde jetzt noch die Tage mal die Daten der WP loggen um dort evtl. Noch Optimierungen machen zu können mit Hilfe der WP Cracks hier im Forum. Werde dafür dann aber einen neuen Thread aufmachen.
Tolles Forum hier echt.

Aktuelle Forenbeiträge
Trainer4 schrieb: Hallo, Meine Buderus Ölheizung GB 135 geht jeden Morgen wenn sie von Nachtabsenkung auf Normalbetrieb umschalten sollte auf Brennerstörung. Nach quittieren läuft sie weiter. Brennraum wird regelmäßig...
achtd schrieb: Hallo, habe mir mit der Thermischen Simulation auf ubakus.de mein Haus ( Bj. 1968 und 2005 saniert) modelliert, und komme auf 7,1 kw max. Heizleistung. Nun muss aber meine brave Gasheizung ausgetauscht...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
Website-Statistik