Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.

Alle
Foren
Elektroautos
Verfasser:
jogi54
Zeit: 27.11.2020 16:13:21
4
3053087
Zitat von RoBIM Beitrag anzeigen
Womit Tesla wirklich sein Geld verdient

Zitat:
"Tatsächlich sprudeln die Gewinne aus einer ganz anderen Quelle: aus dem Verkauf von[...]

Hi Frank,
das ist alles sehr einfach betrachtet.

Da wird nämlich gänzlich ausgeblendet, dass Tesla exorbitant viel Geld in neue Produktionsanlagen investiert. Das sind Investitionen in die Zukunft - würden die nicht gemacht, würde Tesla sehr wohl Gewinne mit den Fahrzeugen machen. Sandy Munro hat das wohl mal nachgerechnet und in einem Video verkündet, dass die Marge/Fahrzeug von Tesla deutlich über der der anderen Automobilkonzerne liegt.

nur mal so
LG jogi

Verfasser:
RoBIM
Zeit: 27.11.2020 19:09:57
0
3053227
Hallo Jogi,

sieh Dir mal an wie massiv VW investiert, Strafzahlungen in aller Welt geleistet hat, keine Einnahmen durch den Verkauf von CO2-Zertifikaten hat und trotzdem Milliardengewinne erwirtschaftet.

Gruss
Frank F.

Verfasser:
RoBIM
Zeit: 27.11.2020 19:15:02
0
3053232
Neue Umweltwertung des Euro NCAP

"Nicht nur sicher, sondern auch sauber? Europas Crashtest-Organisation Euro NCAP prüft nun zusätzlich die Umweltbilanz ihrer Testautos. Von 24 Modellen konnten nur wenige wirklich überzeugen
...
Nur zwei Elektroautos erreichen die volle Punktzahl: Hyundai Kona und Renault ZOE.
"

Alle anderen waren Verbrenner (teils mit Gas):

Hyundai Kona Electric (39,2 kWh) Elektro 5
Renault Zoe R110 Z.E. (52 kWh) Elektro 5
Toyota C-HR 1.8 Benzin-Hybrid 3,5
Mercedes C 220d Diesel 3
Audi A4 40 g-tron Erdgas 2
VW Transporter 2.0 TDI Diesel 1,5

Gruss
Frank F.

Verfasser:
Arne_
Zeit: 27.11.2020 22:05:44
4
3053347
Zitat von RoBIM Beitrag anzeigen
Womit Tesla wirklich sein Geld verdient

Zitat:
"Tatsächlich sprudeln die Gewinne aus einer ganz anderen Quelle: aus dem Verkauf von[...]

Jedes Jahr wieder, du hattest den inhaltlich gleichen Artikel vor einem Jahr hier schon mal gepostet.
Dann überlegt mal was z.B. Renault mit den Zertifikaten von seinem weltweit am meisten verkauften E-Auto macht? Doch nicht etwa mit den ansonsten fälligen Strafzahlungen seiner Verbrenner verrechnen und damit seinen Profit maximieren?

Verfasser:
winni 2
Zeit: 27.11.2020 22:39:19
0
3053367
Mindestens 2 der z.Z. 3 reichsten Menschen auf dieser Erde haben lange Zeit
mit "Ihren" Firmen keine Gewinne gemacht und konnten trotzdem viel Geld
bei Investoren einsammeln.
Was könnte man daraus folgern?

Der Tesla Aktienkurs ist in meinen Augen dennoch z.Z. ziemlich krank.

Grüsse

winni

Verfasser:
jogi54
Zeit: 27.11.2020 22:46:33
4
3053371
Zitat von RoBIM Beitrag anzeigen
Hallo Jogi,

sieh Dir mal an wie massiv VW investiert, Strafzahlungen in aller Welt geleistet hat, keine Einnahmen durch den Verkauf von CO2-Zertifikaten hat und trotzdem Milliardengewinne erwirtschaftet.

Gruss
Frank F.

Och Frank,

sieh mal die Relationen an. Tesla verkauft dieses Jahr ca. 450.000 bis 500.000 Fahrzeuge und baut parallel an neuen Werken mit 250T (China), 500T (Grünheide) und 500T - ?? (USA Texas und??) Einheiten.

Wenn VW aus den Gewinnen aus den Produktionsstätten für 10Mio Fahrzeuge/a, weitere Produktionsstätten für weitere 22,5Mio Fahrzeuge/a bauen würde - wäre das vergleichbar. Ich denke, VW würde keinen ct Gewinne ausweisen können, eher deutliche Verluste.

Vielleicht hilft dieser Artikel, zu verstehen, was ich meine: Gewinn pro Auto: Porsche und Tesla top, Bentley flop

Tesla investiert alle Gewinne / Fahrzeug in die Erweiterung der Produktionsstätten, statt Dividenden auszuschütten => der Wert des Unternehmens steigt und damit die Aktie.
VW verliert mit jedem verkauften Fahrzeug Geld und schüttet auch noch Dividenden aus dem vorhandenen Kapital aus => der Wert des Unternehmens fällt, wie auch der Aktienkurs.

Tesla ist in ganz anderem Maßstab innovativ unterwegs. Es kommt mir so vor, als ob die traditionelle Autoindustrie sich so verhält wie diejenigen, die sagen, dass eine Hummel, rein aus der Erfahrung und Physik nicht fliegen kann.
Elon Musk hingegen kennt das alles nicht und ist somit frei, ganz neue Wege zu denken. Z.B. Fahrzeugstruktur - bisher und schon immer zig Teile, die zusammengefügt werden müssen. Tesla hat auch so angefangen, aber sagt, was ein Schwachsinn, wir bauen das Ganze in Zukunft aus 3 Teilen: Hinterwagenstruktur ein Teil, selbsttragende Batterieeinheit, Vorderwagenstruktur ein Teil.
Ich denke, du kannst dir vorstellen, wieviel Arbeit eingespart wird, wenn - statt 70 Teile zusammen zu Schweißen, zu Schrauben, zu Kleben etc. da ein komplettes Teil von der Giga-Presse ankommt.

Ist das nicht ein super trauriges Ergebnis der Innovationskraft der bisherigen Autoindustrie? Da gibt es jetzt seit über 120 Jahre die Automobilindustrie und dann muss ein Elon Musk kommen und die ganze Autoindustrie vorführen ??? (na ja, die glauben ja auch immer noch, dass eine Hummel nicht fliegen kann)

Ich verlinke die mal den YT-Kanal von Sandy Munro - da muss man sicherlich nicht alle Videos ansehen - aber seine Analysen bezüglich Konstruktion und Kosten sind schon einmalig.

LG jogi

Verfasser:
RoBIM
Zeit: 28.11.2020 00:01:21
1
3053399
Zitat von Arne_ Beitrag anzeigen
Zitat von RoBIM Beitrag anzeigen
[...]

Dann überlegt mal was z.B. Renault mit den Zertifikaten von seinem weltweit am meisten verkauften E-Auto macht?


Das ist zuviel der Ehre. Der ZOE wird nicht weltweit verkauft. In Europa ist er aber tatsächlich das Meistverkaufte.

Du hattest im Zusammenhang Zertifikatehandel übrigens Volvo vergessen. Die verkaufen ihren Überschuss an Ford.

Um beim Beispiel Renault zu bleiben (obwohl das auch für Volvo gilt). Seit wann ist Renault denn ein reiner E-Auto-Hersteller?
Tesla finanziert sich u.a. durch die Verbrennerproduktion anderer Hersteller. Wie das einzuordnen ist mag jeder für sich beurteilen.

Gruss
Frank F.

Verfasser:
winni 2
Zeit: 28.11.2020 00:13:03
6
3053401
Für mich ist das Geld bei Tesla besser aufgehoben, als Strafzahlungen an
staatliche Stellen.

Ich sehe da nichts Verwerfliches in dieser Sache.
Die Verbrennerproduzenten bluten und werden sich bewegen müssen.
Fiat hat das mit dem neuen 500e schon bemerkenswert getan.

Grüsse

winni

Verfasser:
RoBIM
Zeit: 28.11.2020 00:44:04
1
3053405
Ja, das Geld, das bei Tesla im Topf landet, dient sozialen Aufgaben und kommt der Allgemeinheit zugute.
Nicht etwa dem Treiben des irrsinnigen Aktienkurses und dem dadurch mittlerweile ins unermessliche angestiegene Vermögen von Herr Musk.

Das andere das auch machen macht es nicht besser.

Gruss
Frank F.

Verfasser:
winni 2
Zeit: 28.11.2020 00:47:15
4
3053406
Entschuldige Frank, aber Betriebswirtschaft ist echt nicht Deine Sache...

Grüsse

winni

Verfasser:
RoBIM
Zeit: 28.11.2020 00:55:08
0
3053407
Mir geht es auch nicht um Betriebswirtschaft.

Da kenne ich mich recht gut aus (Wirtschaftsabi und kaufmännische Ausbildung vor dem Studium).
Bilanzen z.B. kann ich lesen und sogar verstehen ;-)

Gruss
Frank F.

Verfasser:
winni 2
Zeit: 28.11.2020 01:02:46
1
3053409
Du glaubst also, das es besser ist soziale Projekte mit Strafzahlungen zu fördern,
als das Tesla weiter expandiert?
Würde sich nett anhören, aber ich sehe das anders.

Wie ich schon sagte, den Börsenkurs finde ich auch irrreal und könnte mir vorstellen,
das der Musk das auch so sieht und ich bin überzeugt, das der ihn kaum interessiert,
ausser als Potenzial für seine Vorhaben. Sehr reich war der schon lange.

Grüsse

winni

Verfasser:
Phil a.H.
Zeit: 28.11.2020 09:45:35
3
3053481
Die Strafzahlungen fördern letztendlich Unternehmen, die eben z. B. mehr E-Autos bauen - für mich als Teil der Umwelt durchaus ein "soziales Projekt", denn die Fahrerei da draußen muss ich ja auch ertragen.

VW muss sicher keine Angst haben, von der Allgemeinheit kein Geld reingeschoben zu bekommen. Die kriegen alles wieder zurück, und es darf für die auch mal ein bisschen mehr sein.

Gruß
Phil

Verfasser:
RoBIM
Zeit: 28.11.2020 10:43:50
1
3053512
Hauchdünne Mehrheit für Verbot von Verbrennerautos

"Besonders viele Verbotsunterstützerinnen und -Unterstützer finden sich laut Umfrage in der Gruppe der 18- bis 34-Jährigen, wo mehr als jeder Zweite dafür ist und die Tendenz zudem zu einer eher raschen Umsetzung geht. Am wenigsten Zustimmung gibt es in der Altersgruppe von 45 bis 54 Jahre."

Wer schon länger an Verbrenner gewöhnt ist, kann sich wohl schlechter davon trennen.

Gruss
Frank F.

P.S.: Wer hätte zu Beginn des Threads, vor nicht so langer Zeit, gedacht, dass so ein Meinungswechsel möglich ist.

Verfasser:
Arne_
Zeit: 28.11.2020 11:56:32
2
3053559
Zitat von RoBIM Beitrag anzeigen
Zitat von Arne_ Beitrag anzeigen
[...]


Das ist zuviel der Ehre. Der ZOE wird nicht weltweit verkauft. In Europa ist er aber tatsächlich das Meistverkaufte.

Du hattest im Zusammenhang Zertifikatehandel übrigens Volvo vergessen. Die verkaufen[...]

Deiner Argumentation soll eine folgen können...
Das ist ein Zertifikatehandel genau so wie beim CO2 Emissionshandel.
Ich begrüße es ausdrücklich, dass nicht-Emittententen zulasten der Verschmutzer finanziell profitieren. Und genau so ist es auch gedacht.
Alles andere ist bashing.

Verfasser:
pflanze 132
Zeit: 28.11.2020 14:07:41
2
3053633
Zitat von Arne_ Beitrag anzeigen
Zitat von RoBIM Beitrag anzeigen
[...]

Deiner Argumentation soll eine folgen können...
Das ist ein Zertifikatehandel genau so wie beim CO2 Emissionshandel.
Ich begrüße es ausdrücklich, dass nicht-Emittententen zulasten der Verschmutzer finanziell profitieren. Und genau so ist es auch gedacht.
Alles[...]

Es geht im Prinzip auch nicht anders, solange Hersteller von (noch gewinnbringenden) Verbrennerfahrzeugen deren CO2-Werte mit E-Autos (noch Zuschussgeschäft) kompensieren dürfen. Das ist ein Anreizsystem, das auch dafür sorgt, dass reine E-Auto-Hersteller Chancen am Markt haben.

Grüße
Stefan

Verfasser:
Häuslebauerin
Zeit: 28.11.2020 18:34:04
1
3053800
Zitat von RoBIM Beitrag anzeigen
Zitat von kub0815 Beitrag anzeigen
[...]


Hallo Jürgen,
als wir unseren ZOE abholten, haben wir eine einstündige Pause eingelegt, um etwas zu essen und mit unserem Hund Gassi zu gehen.
Als wir dann nach 358 km Zuhause waren, lag die Restreichweite noch bei über 60 km.
Selbst unter schlechten Bedingungen - AT[...]



Ich kann das nur bestätigen! Bin den ZOE in bergiger Umgebung gefahren mit meist viel Wind und die Reichweite lag immer um die 250 km, oft auch etwas mehr.

Verfasser:
winni 2
Zeit: 28.11.2020 18:56:09
1
3053815
Nextmove hat sich zur Arte-Docu geäußert:
https://www.youtube.com/watch?v=A6PiYvmIpSw
(nextnews: arte Umweltsünde Reaktion, Tesla Model 3 billiger, Brandgefahr, KFW Wallbox, Skoda Enyaq)

Auch:
Beim Hyundia Kona gibt es eine Rückrufaktion wegen Brandgefahr. Ebenso beim
Chevy-Bolt und Ampera-e, die die gleichen LG-Akkkus haben.

Grüsse

winni

Verfasser:
jogi54
Zeit: 28.11.2020 22:16:05
0
3053920
Zitat von winni 2 Beitrag anzeigen
Nextmove hat sich zur Arte-Docu geäußert:
https://www.youtube.com/watch?v=A6PiYvmIpSw
(nextnews: arte Umweltsünde Reaktion, Tesla Model 3 billiger, Brandgefahr, KFW Wallbox, Skoda Enyaq)[...]

Die Nextmove News sind ja wohl für jeden Pflicht, der sich für E-mobilität interessiert

ODER ???

LG jogi

Verfasser:
RoBIM
Zeit: 29.11.2020 09:13:50
0
3054031
Wer sich selbst zu Weihnachten ein Geschenk machen möchte:

Jaguar I-Pace Sondermodell EV320SE 2x Sofort verfügbar

Für 388 Euro/mtl. kann die E-Mobilität auf hohem Niveau sofort losgehen.
Das Angebot gilt für privat wie gewerblich (dann 334 Euro netto und inkl. Wartung und Verschleiss).

Gruss
Frank F.

Verfasser:
RoBIM
Zeit: 29.11.2020 09:25:41
0
3054036
Für Gewerbetreibende gibt es auch Günstigeres

Renault ZOE EXPERIENCE R135 Z.E. 50 *Inkl. Batterie

Für 86 Euro/mtl. inkl. Akku, für die stärkste Variante, ist das eine Knallerrate.

Gruss
Frank F.

Verfasser:
loli
Zeit: 29.11.2020 10:18:50
0
3054074
Zitat von RoBIM Beitrag anzeigen
Für Gewerbetreibende gibt es auch Günstigeres

[url=https://www.leasingmarkt.de/leasing/pkw/neuer_leasingvertrag_renault_zoe_experience_r135_z_e_50_inkl_batterie_black_leasing_week_kleinwagen_weiss_andere_farben_gegen_aufpreis_erhaeltlich/2312230?&deals=1&adVariant=0]Renault ZOE[...]

Warum postest Du eigentlich immer die Angebote dieser Leasingfirma? Bekommst Du dafür eine Provision?

"Bruttolistenpreis: 33.133,11 € " - Unabhängig davon, ob man es direkt, oder über Umwege durch die Steuer bezahlt..., das ist für ein Kleinwagen mit begrenzter Nutzdauer immer noch irre!!!

Verfasser:
RoBIM
Zeit: 29.11.2020 10:29:36
2
3054082
So Du einen Link mit besseren Angeboten hast - hier posten.

Sieh Dir mal die Leasingraten für im Neupreis deutlich günstigere Verbrenner an.

E-Autos sind ja in den Köpfen vieler immer noch zu teuer.
Reale Zahlen besagen anderes.

Das der Unterhalt gegenüber einem Verbrenner günstiger ist, sollte eigentlich bekannt sein.

Gruss
Frank F.

P.S.: Begrenzte Nutzungsdauer? Da hat jemand wohl hellseherische Fähigkeiten.
Ich hätte gerne die Lottozahlen von nächster Woche Mittwoch gewusst. Bitte per PN senden.

Verfasser:
loli
Zeit: 29.11.2020 10:44:18
0
3054091
E-Autos sind ja in den Köpfen vieler immer noch zu teuer.

Was heißt hier in den Köpfen...?
33k€ - das sind in etwa meine gesamte Kosten der letzten 8 Jahre fürs Auto. Inklusive Wertverlust (bis auf null), Steuer, Versicherung, Reparaturen und Wartung, ADAC-Mitgliedschaft und natürlich Sprit für ca. 15k im Jahr. Allerdings nicht für ein Kleinwagen wie der ZOE, sondern für ein 7-sitzer mit Klimaautomatic, Navi, Tempomat, Sitzheizung...

Ja, Verbrenner fahren ist soo teuer...
Kopfschüttel!

Verfasser:
RoBIM
Zeit: 29.11.2020 11:07:58
1
3054111
Toll, wenn Du (D)einen gut ausgestatteten Neuwagen für 86 Euro im Monat fahren kannst.
Wunder soll es ja immer wieder geben.

Man kann natürlich einen älteren Gebrauchten erwerben und sich selber unter den legen.
DAS ist aber nicht der Vergleichsmassstab.

Gruss
Frank F.

P.S.: Im ZOE ist insbesondere in Sachen Sicherheit einiges mehr verbaut als in einem älteren 7-Sitzer. Das von Dir aufgezählte sind aktuell eigentlich Selbstverständlichkeiten (OK, vor 8 Jahren nicht, aber nicht nur in dieser Hinsicht hat sich einiges weiterentwickelt).

Aktuelle Forenbeiträge
Tobias_K schrieb: Die Anlage taktet da die aktiven ERR in kombination mit einer zu hohen Heizkurve aktuell kein "taktfreien" Betrieb ermöglichen. 1.) Heizkurve deutlich reduzieren, aktuell der Rücklauf Soll liegt bei...
niko80 schrieb: Hallo, wir haben ein Bungalow 150qm Wohnfläche Bj 2019, ausschließlich mit Fußbodenheizung beheizt. Gastherme ist die Logamax plus 172 mit 14kw Leistung. Nun haben wir den Dachboden ausgebaut und wollen...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hochleistungsfähige, intelligente Systeme und Produkte für Bad und Sanitär
Lüftungs- und Klimatechnik vom Produkt zum System
Website-Statistik