Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Austausch Heizkörper im Altbau
Verfasser:
schorni1
Zeit: 30.06.2020 22:39:26
0
2981390
bei den Grünen weis ichs nicht.

DIE kamen erst Anfang der 1980er auf...

Verfasser:
General Faust
Zeit: 30.06.2020 22:40:25
0
2981391
Ja die Küche war viel Arbeit.

Die zwei Wände weg
(Gäste WC entsorgt und kleine Abstellkammer)

Dann sieht das so aus

drück mich vorsichtig

Boden kommt wenn Bad fertig gefliest ist

Ist vielleicht nicht Jedermanns Geschmack aber wir finden es ganz in Ordnung.

Der Heizkörper ist ganz rechts im Bild dann

Verfasser:
schorni1
Zeit: 30.06.2020 22:57:00
0
2981394
Ha TOLL, klare Kante, saubre Linien, frisches Holz, helles weiß und ein Spiel mit schwarz, GUT!

Verfasser:
Didi-MCR52
Zeit: 01.07.2020 01:51:35
0
2981417
Zitat von HFrik Beitrag anzeigen
hat in den Jahren eine einzelne Firma den kompletten deutschen Markt mit 4 Sorten Fliesen beliefert, oder haben da viele Hersteller das identische Produkt hergestellt?

Vier Firmen mit je einem Typ? >:-)

Verfasser:
HFrik
Zeit: 01.07.2020 08:51:28
1
2981455
Nun, wenn das Fenster noch so ist wie zu vor bietet sich da ein Typ 22 90 cm hoch an, womit man zwar ein wenig das Rohr verlängern muss, dafür strahlt der dann schön. 140-160 cm lang?

Verfasser:
schorni1
Zeit: 01.07.2020 09:17:31
0
2981467
SO ist es: mit großer Fläche schööön strahlen lassen, deshalb auch der X2 .

Verfasser:
kreitmayr
Zeit: 01.07.2020 10:26:30
0
2981493
Hallo,

jetzt frage ich mich doch, warum uns der General nicht gleich Fotos gegönnt hat?

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte.

MfG
uwe

Verfasser:
schorni1
Zeit: 01.07.2020 10:54:35
0
2981505
Hilft uns bei der Findung der Heizlasten aber auch nicht weiter, die muss der General generell selbst ermitteln.

Verfasser:
kreitmayr
Zeit: 01.07.2020 11:30:15
0
2981531
Zitat von schorni1 Beitrag anzeigen
Hilft uns bei der Findung der Heizlasten aber auch nicht weiter, die muss der General generell selbst ermitteln.


Sche.... auf Heizlast, Hauptsache es sieht gut aus in der Nische und macht warm );-)

MfG
uwe

Verfasser:
schorni1
Zeit: 01.07.2020 11:42:21
0
2981537
DANN will ich aber den Heizkörper auch in GRÜN !

Verfasser:
General Faust
Zeit: 04.07.2020 17:19:29
0
2982855
Zitat von schorni1 Beitrag anzeigen
Hilft uns bei der Findung der Heizlasten aber auch nicht weiter, die muss der General generell selbst ermitteln.


Ich bin leider nicht in der Lage diese Formel anzuwenden bzw zu verstehen.

Es ist zu kompliziert :(

Ein Heizungsmensch sagte mir dass im Internet die kermi Heizkörper so günstig wären weil sie b-ware sind und auch dünner vom Blech sind ?!
Ist das gelaber oder meint ihr da ist was dran ?

Verfasser:
schorni1
Zeit: 04.07.2020 19:16:49
0
2982876

Ich bin leider nicht in der Lage diese Formel anzuwenden bzw zu verstehen.


Ich glaubs wohl nicht! Du musst es auch nicht verstehen, das war DEIN Anspruch. Wirst doch noch die Flächen errechnen können und das dann durchtippen....sagemal...es ist alles in deutsch geschrieben und sämtliche Begriffe können keine Fremdworte sein.

Verfasser:
Habedere
Zeit: 04.07.2020 21:57:51
1
2982941
Zitat von General Faust Beitrag anzeigen
Zitat von schorni1 Beitrag anzeigen
[...]


Ein Heizungsmensch sagte mir dass im Internet die kermi Heizkörper so günstig wären weil sie b-ware sind und auch dünner vom Blech sind ?!
Ist das gelaber oder meint ihr da ist was dran ?[...]

Also ich kenne einige Leute die bei Kermi arbeiten und das wäre mir neu..
Günstig?! Schau mal in CZ - das ist günstig!
Dreimal darfst du raten wo die her kommen...

Verfasser:
kreitmayr
Zeit: 04.07.2020 22:46:37
1
2982954
Kermi und günstig,

aus meiner Sicht zwei Dinge die nicht zusammenpassen.

Ich hatte einmal Glück und bekam einen aus Österreich ( Baumarkt) zu einem Superpreis.

Wie ich nachlegen wollte, war keiner mehr zu bekommen. Schätze die hatten sich im Preis vertan.

MfG
uwe

Verfasser:
Habedere
Zeit: 05.07.2020 09:36:56
2
2983058
Naja das ist halt wie bei vielen Themen wie Autos etc.
Günstig - billig - preiswert...
Finde nen Kermi X2 900x1000 Typ33 für ca. 180€ jetzt nicht so wild.

Verfasser:
kreitmayr
Zeit: 05.07.2020 12:31:14
1
2983153
Zitat von Habedere Beitrag anzeigen
Naja das ist halt wie bei vielen Themen wie Autos etc.
Günstig - billig - preiswert...
Finde nen Kermi X2 900x1000 Typ33 für ca. 180€ jetzt nicht so wild.


woh, woh....

da leg ich mir doch einen Vorrat zu;-)


MfG
uwe

Verfasser:
jaspi
Zeit: 05.07.2020 13:29:51
1
2983181
Hallo zusammen,

Zitat von schorni1 Beitrag anzeigen
Seifenschale in den Wandfliesen

für die Jugend: Er meint so'was:


Bildlink

Damals gab es zu den Fliesen selbstverständlich auch noch die Ausführungen für den Rand bzw. die Ecke. Da waren dann eine bzw. zwei Kanten abgerundet und mit glasiert.

Zitat von HFrik Beitrag anzeigen
Abwer was mich immer wieder zum rätseln bringt- hat in den Jahren eine einzelne Firma den kompletten deutschen Markt mit 4 Sorten Fliesen beliefert, oder haben da viele Hersteller das identische Produkt hergestellt?

Vielleicht war es auch einfach nur der Zeitgeist. Anderes Beispiel:

- weiß hochglänzend
- anthrazit

In Kombination mit "klare Linien" ist gefühlt 80% der momentan angebotenen Auswahl an Küchenfronten vollständig beschrieben.

Gruß
jaspi

Verfasser:
schorni1
Zeit: 05.07.2020 15:19:47
0
2983223
Ja, ich stelle mir solche Seifenschalen als keramische Fertigungs-Hausforderung vor, das war sicher nicht einfach und gab bestimmt viel Ausschuß. Aber haltbar und an sich robust pflegeleicht waren sie im Vergleich zu heitigen recht filigranen Schraub-Produkten.

@ General

Biste wenigstens mit den Flächen soweit?

Verfasser:
kreitmayr
Zeit: 05.07.2020 15:38:41
0
2983234
Zitat von schorni1 Beitrag anzeigen
Ja, ich stelle mir solche Seifenschalen als keramische Fertigungs-Hausforderung vor, das war sicher nicht einfach und gab bestimmt viel Ausschuß. Aber haltbar und an sich robust pflegeleicht waren sie im Vergleich zu heitigen recht filigranen Schraub-Produkten.

@ General[...]


Soetwas wird gegossen und ist so einfach herzustellen wie Ostereier oder Weihnachtsmänner aus Schokolade.

MfG
uwe

Verfasser:
schorni1
Zeit: 05.07.2020 15:57:16
0
2983242
aaah soo ja, das wird dann ja glaub IN der Form auch gebrannt ?!

Verfasser:
kreitmayr
Zeit: 05.07.2020 17:18:23
0
2983274
Zitat von schorni1 Beitrag anzeigen
aaah soo ja, das wird dann ja glaub IN der Form auch gebrannt ?!


Nein


Bei der Verarbeitung der flüssigen Masse wird diese in Formen gegossen, die die Außenform des Werkstückes bestimmen, aber keinen Kern haben – sie sind hohl. Dieses Verfahren wird Schlickerguss genannt. Die Formen können aus vielen Einzelteilen bestehen und dementsprechend viele Teilungsebenen haben, um komplizierte Stücke zu gestalten. Üblich sind jedoch beispielsweise für Tassen, Vasen und andere achssymmetrische hohle Teile zweiteilige Formen mit einer Teilungsebene. Die Formen bestehen aus Gips, der die Eigenschaft hat, Wasser einziehen zu können. Damit wird der eingefüllten Porzellanmasse im Randbereich das Wasser entzogen und die festen Bestandteile der Masse lagern sich an den Formwänden ab. Je länger die Masse in der Form verbleibt, umso dicker wird die verbleibende Randschicht. Ist die vorgesehene Dicke erreicht, wird die restliche flüssige Masse aus der Form ausgegossen. Nach gewisser Ruhezeit kann dann die Form geöffnet und die Teile zur endgültigen Trocknung herausgenommen werden. Danach werden sie noch vor dem ersten Brennen entgratet und ggf. sonst ausgebessert, Henkel können mit Schlicker angeklebt werden.

Bei den Seifenschalen kannes aber auch ein Pressverfahren gegegen haben.

MfG
uwe

Verfasser:
General Faust
Zeit: 05.07.2020 18:29:24
1
2983311
Zitat von schorni1 Beitrag anzeigen
Gut, dann kannste die Flächen ermitteln und rechnen:

(ich gebe die U-Werte von-bis an, da das ja nicht genau festliegt, daher zweimal rechnen)

Außenwand x 1,4 bis 1,6 x 32K (Küche) oder 34K (Bad) = xxx Watt

Außenwand Garage x 1,4 bis 1,6 x 17K[...]


Hallo schorni
Hab Mal die Wände ausgemessen und Zeichnungen gemacht

Den letzten Punkt mit dem Luftwechsel habe ich aber nicht verstanden.
Die Flächen habe ich errechnet und gemäß Formel umgerechnet.

Ich habe mir eben noch überlegt die Garagenwand aufgrund nur halber Höhe einfach mit 34K statt 19K zu berechnen. Das wären ca 300W mehr als die bisherigen Werte vom Bad

Schau dir Mal beide Zettel an.
Die dicken Striche sind Aussenwände.
Die Innenwände habe ich pro Wand mit +50W berechnet
Oben drüber ist vermietet, trotzallem hab ich Decke mit reingenommen
Die Fenster habe ich aus der Fläche der Aussenwand abgezogen


Diesen Luftwechsel bitte noch verrechnen und die Vorlauftemperatur bitte nicht vergessen


Was meinst du ?

Hier die Skizzen

Badezimmer Skizze (Garage mit 19K berechnet)

Küche Skizze

Verfasser:
schorni1
Zeit: 05.07.2020 18:33:14
0
2983312
Das mit der Garagenwand war NICHT schlau, wir benötigen kein unnötigen 300W Zuschlag. Auch ändert sich ja gerade DIESER Bereich nicht wenn das Haus gedämmt wird, deshalb muss man dies separat erfassen.

Sonst ist soweit alles prima perfekt.Nur beim Bad sollten wir noch die "Innenwände" mit reinnehmen.


Der Luftwechsel?? Einfach das Raumvolumen in Kubikmetern mal x 5 und mal x 10 W nehmen, als "Mindest-Luftwechsel" und "Benutzungs-Luftwechsel" sozusagen.

Verfasser:
General Faust
Zeit: 05.07.2020 18:39:41
0
2983315
Dann lass die Garage stehen mit 19K wie es auf der Skizze steht.

Ich komme im Bad auf ca 800W ohne dein Luftaustausch.

Kannst du die Rechnung fertig machen ?

Gruß

Verfasser:
General Faust
Zeit: 05.07.2020 18:51:05
0
2983317
Dann lass die Garage stehen mit 19K wie es auf der Skizze steht.

Ich komme im Bad auf ca 800W ohne dein Luftaustausch.
Zzgl Luftaustausch m3 x10 = 1100W aufgerundet

In der Küche landen wir bei ca 1700-1850W inkl Luftaustausch


Kannst du da nochmal drüber gucken ob ich Fehler berechnet habe ??

Hinweis Deckenhöhe im Bad 2.65 in Küche allerdings nur 2.5m wegen angehängter Decke
Gruß

Aktuelle Forenbeiträge
schorni1 schrieb: Wer PASSEND dimensioniert braucht NICHTS befürchten. @ogli Wenn Du schon 4 Jahre drin bist, dann muss ja mindestens ein mal die Feuerstättenschau erfolgt sein, bei der der komplette Schornstein zu...
carmensita schrieb: Irgendetwas ist doch immer defekt. Fragt sich, was passiert, wenn RV und DM beide - rein zufällig - intakt sind: > Schon der alte Oberinnungskesselflickermeister Kurt T. wusste, dass selten alles...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Hersteller von Tanks und Behältern aus
Kunststoff und Stahl
Website-Statistik