Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Alternativen zum RGK gesucht dank Wasserschutzbehörde
Verfasser:
MaJen
Zeit: 30.06.2020 21:20:55
0
2981363
Also das mit den zehn KW Heizlast kannst du schon mal vergessen, hier reicht eine sechs KW Wärmepumpe.

Und noch mal zum Anfang Deines Threads: Ich habe nirgendwo gelesen, wie tief du den Grabenkollektor maximal machen kannst. Gibt es da eine Zahl?

Ich würde ohne Weiteres bei dem Boden eine Verlegetiefe ab 1 abwärts für möglich halten, wenn die erschlossene Fläche nicht zu knapp ist. Die JAZ verschlechtert sich damit etwas, aber das Ist das Besondere wenn man keine Luft Wärmepumpe will verschmerzbar. Und warum nochmal senkrecht statt waagerecht?

Verfasser:
guyde
Zeit: 30.06.2020 21:40:26
0
2981368
Da die PV Anlage (gute 20kwp) auch im Dezember/ Januar mitspielen soll, würde es eh eine modulierende WP werden. Dass erst Recht der Heizwärmebedarf ein rechnerisches Konstrukt ist, ist bekannt :)

Bei der Grobauslegung der Heizlast im Trenchplanner komme ich auf 10kw.

Warum senkrecht? Weil ich eine Fertiglösung dank BAFA Förderung (zwei Wohneinheiten) und Eigenleistung bei Fassade/ Innenausbau bevorzuge und der Anbieter senkrechte Kollektoren verbaut hätte :) Wir wären mit 56 Meter Grabenlänge ausgekommen.

Die Sache mit der Höhe hat sich erledigt, die Behörde möchte auf jeden Fall eine temporäre Mess-Stelle und danach erst eine Entscheidung.

Verfasser:
elelom2
Zeit: 30.06.2020 21:43:35
0
2981369
Zitat von guyde Beitrag anzeigen
Ein Update, wie die Sache bei uns ausgegangen ist:

Die Wasserschutzbehörde schlägt eine Einrichtung einer temporären Grundwassermessstelle und eine Stellungnahme eines Sachverständigen vor. Die Methodik und Dauer wird nicht festgelegt, genau darin sehe ich das Problem - nicht dass es[...]


Dort würde ich nochmals nachhaken und eine belastbare schriftlich Aussage zu den geforderten Parametern und Grenzen fordern.

Verfasser:
error0815
Zeit: 30.06.2020 23:18:09
0
2981402
Frag doch mal bei ecoforest nach.
Deren Hybridwärmepumpe kann 3 Quellen.
1. Sole
2. PVT
3. Luft
Diese Quellen lassen sich kombinieren.
Damit wäre es denkbar das Luftmodul, welches keinerlei Technik enthält und dadurch extrem leise ist bei Nacht komplett abzuschalten oder auch nur zu drosseln, wenn der Puffer wegen genügend PV am Tag gefüllt wurde.
Die Dinger sind modulierend.
Es gibt sie in den Grössen :
1-9 kw
3-12 kw
5-22 kw
Durch die Hybridtechnik reicht die Hälfte an Sole.
Du könntest damit evtl. die Energie aus einer Zysterne oder aus einem betatherm Korb ziehen und die Belastung der Sole dank der weiteren Energiequellen PVT und Luft einschränken.
JAZ bei Hybrid > 6.

Aktuelle Forenbeiträge
schorni1 schrieb: Wer PASSEND dimensioniert braucht NICHTS befürchten. @ogli Wenn Du schon 4 Jahre drin bist, dann muss ja mindestens ein mal die Feuerstättenschau erfolgt sein, bei der der komplette Schornstein zu...
carmensita schrieb: Irgendetwas ist doch immer defekt. Fragt sich, was passiert, wenn RV und DM beide - rein zufällig - intakt sind: > Schon der alte Oberinnungskesselflickermeister Kurt T. wusste, dass selten alles...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Sockelleisten, Heizkörperanschlüsse
und Steigstrangprofile
Haustechnische Softwarelösungen
Website-Statistik