Ihre Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick auf "Zustimmen" akzeptieren Sie die Verwendung der Cookies. Die Daten, die durch die Cookies entstehen, werden für nicht personalisierte Analysen genutzt. Weitere Informationen finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über Ihre anpassen. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Ihre Cookie-Einstellungen

Um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu bieten, setzen wir Cookies ein. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite. Hier können Sie auswählen, welche Cookies Sie zulassen:
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können. Dies umschließt die Reichweitenmessung durch INFOnline (IVW-Prüfung), die für den Betrieb des HaustechnikDialogs unerlässlich ist. Wir benutzen Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu ermitteln. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.
Optionale analytische Cookies
Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.Sie ermöglichen die Erhebung von Nutzungs- und Erkennungsmöglichkeiten durch Erst- oder Drittanbieter, in so genannten pseudonymen Nutzungsprofilen. Wir benutzen beispielsweise Analysecookies, um die Zahl der individuellen Besucher einer Webseite oder eines Dienstes zu ermitteln oder um andere Statistiken im Hinblick auf den Betrieb unserer Webseite zu erheben, als auch das Nutzerverhalten auf Basis anonymer und pseudonymer Informationen zu analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich.

Alle
Foren
Zuluft Ofen absperren im Neubau
Verfasser:
Drexta
Zeit: 07.01.2020 14:30:09
0
2886446
Guten Tag zusammen,

wir haben einen Neubau im KFW 55 Standard, zentraler Lüftungsanlage und Unterdruckwächter für den geplanten Ofen.

Die Zuluft für den Schwedenofen wird über einen LAS Schornstein ins Haus geführt. Ich würde jetzt gerne direkt das Zuluftrohr vom LAS Schornstein als Absperrklappe mit Silkondichtung ausführen damit ich die Zuluft bei nichtgebrauch komplett absperren kann.

Ich weiß, dass der Schorni das letzte Wort hat. Nur möchte vorerst hier Erfahrungswerte Sammeln bevor ich Ihn damit überfalle!

Verfasser:
Do Mestos
Zeit: 07.01.2020 14:38:56
1
2886449
Die Frage ist... Wozu?

Die Verbrennungsluftversorgung mit einer Absperreinrichtung versehen halte ich für groben Unfug, wenn nicht sogar für gefährlich.

Habe die gleiche Situation zu Hause und keinerlei Probleme.

Gruss
Dom

Verfasser:
Heidemann
Zeit: 07.01.2020 14:51:40
1
2886457
Das Prinzip vom LAS besteht darin ein in sich geschlossenes System innerhalb des Feuerungsgerätes zu haben.
Sprich bei dem Ofen verhält es sich genau so wie bei einem Brennwertkessel -therme
Die Zuluft wird direkt dem Brenner, dem Feuerungsraum zugeführt. Eine zusätzliche Versorgung über die Raumluft ist technisch nicht vorgesehen.

Von daher macht es überhaupt keinen Sinn dort in welcher Weise auch immer eine Zuluftklappe einzubauen.

Gedankenspiel: Sie nehmen einen großen "Schuhkarton und kleben ihn luftdicht ab. Anschließend bohren Sie ein Loch für ein Rohranschluss hinein und schließen das Rohr an. Dieses endet draußen an der frischen Luft. (Zuluft). Jetzt bohren Sie noch ein Loch in den Karton und schließen wieder ein Rohr an welches draußen endet (Abgas). Der Karton mit den Rohranschlüssen ist immer noch dicht. Wie soll da Raumluft einströmen können?
Und komme mir keiner mit einem Auskühleffekt der die Energiekosten in die Höhe treibt. Wenn sich jemand einen Ofen einbauen lässt für teuer Geld und diesen nur gelegentlich nutzt sollten die paar Eurofuffzig über sein.

Verfasser:
Drexta
Zeit: 07.01.2020 16:18:05
1
2886505
Guter Gedanke,

meine Bedenken sehe darin, dass sich evtl. ein Kamin Effekt einstellt und die aufgewärmte Luft im Ofen wegzieht und neue kalte Luft nachströmt??

Verfasser:
Heidemann
Zeit: 07.01.2020 16:22:00
0
2886508
Da sich ein Temperaturausgleich einstellt im LAS ist dieses nicht zu befürchten.

Verfasser:
Heidemann
Zeit: 07.01.2020 16:23:42
0
2886509
Ansonsten hier noch ein wenig warten. Schorni wird hier sicherlich seine fundierten Kenntnisse dazu mitteilen.

Verfasser:
Drexta
Zeit: 07.01.2020 16:26:42
0
2886511
Die nächste Frage, macht es Sinn das Aluflexrohr gedämmt zu nehmen?

Verfasser:
schorni1
Zeit: 07.01.2020 16:59:37
0
2886534
DICHTE Zuluftklappe und gedämmtes Zuluft-Rohr sind bei einem reinen Außenwandanschluß der Zuluft unverzichtbar.

Hier, bei einem geschlossenen Luft-Abgas-System SOLLTE das entbehrlich sein, da sich an sich kein Umtrieb einstellen sollte.

Sollte......sollte....ist halt immer so eine Sache. Ich glaub da nicht immer dran. Zumindest will ichs bewiesen haben. und bin meist ein bißchen Perfektionist.

ICH würd zumindest die Nachrüstmöglichkeit für eine Zuluftklappe in der Hinterhand behalten.

Ein wärmegedämmtes Zuluftrohr halte ich für entbehrlich, da die Zuluft an sich stets mindestesn Raumtemperatur hat, somit gibts keinen Kälteeintrag, geschweige denn gar Feuchtekondensation am Rohr.

ABER ich muss dazusagen: ich hab hierüber KEINE Praxiserfahrungen, kenne keinen derartigen Problemfall.

Verfasser:
HansS aus W
Zeit: 07.01.2020 17:48:49
0
2886564
Eine Absperrklappe in der Verbrennungsluftleitung zusätzlich der zum Ofen gehörende Luftklappe ist verboten. Müsste in der Feuvo stehen.
Schöne Gruße HansS aus W

Verfasser:
schorni1
Zeit: 07.01.2020 17:58:47
0
2886574
Weiß ICH nix von. Weiß aber auch NICHT alles!

Welche Gefährdung der Betriebssicherheit oder gar Menschen geht von einer geschlossnen Zuluftklappe aus?

Sie ist schon aus energetischen Günden unabdingbar.

Verfasser:
HansS aus W
Zeit: 07.01.2020 20:26:28
0
2886666
Z.B.:Der Betreiber vergießt die Klappe in der Leitung und öffnet nur den Luftregel am Ofen. Der Ofen brennt an, geht jedoch nach einiger Zeit aus. Es besteht dann die Gefahr eines Rauchaustrittes. Nicht nur Theoretisch sondern auch in der Praxis.
In der ENEV steht es jedoch anders.(Wird eine Klappe gefordert)
Diese Diskussion hatten wir schon in einigen Fachkreisen.
Jedoch aus Gründen der Sicherheit darf keine zusätzliche Klappe eingebaut werden!

Verfasser:
schorni1
Zeit: 07.01.2020 20:35:58
0
2886677
ah wasss, komm jetzzz...

WIESO, aufgrund welcher physikalisch unabänderlichen Vorgänge soll DA und DANN Rauchgas austreten, wenn die ZULUFT abgestellt ist???

unlogisch !

Ich weiß: man darf keine Katze in die Mikrowelle stellen.....

von einem Hamster hat glaub aber keiner was gesagt.....

Verfasser:
Drexta
Zeit: 08.01.2020 08:23:14
0
2886874
Das Problem sehe ich eher darin, dass wenn angenommen bei vollem Brand die Luftzufuhr geschlossen wird, das feuer anfängt zu schwelen und es dann bei schlagartiger Öffnung der Luftzufuhr zur Verpuffung kommen kann.

Die Frage ist nach wie vor:

- Zuleitung gedämmt oder nicht?
- Zuleitung mit dicht schließender Klappe oder nicht?

Alles im Fall eines LAS Schornsteins...

Verfasser:
schorni1
Zeit: 08.01.2020 09:01:33
0
2886897
Denkbar. DAS Problem kann man aber bei JEDEM Ofen provozieren, indem man die Luftschieber am Ofen völlig schließt. Somit wäre die Sicherheit da auch nicht gegeben.

Irgendwo hörts halt mal auf...

Aktuelle Forenbeiträge
lowenergy schrieb: Bei ausschließlich Fußbodenheizung benötigst bei entsprechender...
schorni1 schrieb: Der Wärmebedarf ist an sich linear zur Außentemperatur. Bei der...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Mit Danfoss ist alles geregelt
Sockelleisten, Heizkörperanschlüsse
und Steigstrangprofile
Website-Statistik